Airtricity League

Erin go bragh! 70.182 km², grüne Weiden, nette Schaafe, gutes Bier, leckere Butter und 4,5 Millionen fussballverrückte Einwohner. Und Du kannst einer davon werden - als Trainer in Irland bei Torrausch! Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in Irland noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net...

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Irland, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

+++Zu kitschig um wahr zu sein: Finn Harps und Dirk erobern Tabellenführung+++Dundalk schöpft neue Hoffnung im Tabellenkeller+++

McLover für Irland am 29.03.2020, 20:47

Schönen guten Sonntagabend gewünscht: THANK GOD es ist wieder ZAT-Day in Irland! Heute im Programm: es gibt einen neuen Tabellenführer, wer hätte gedacht dass die Harps nach der verkorksten letzten Saison plötzlich zu einem richtigen Meisterschaftsanwärter mutieren würden? Kann man Kilkenny und Bray bis zum Schluss düpieren? Im Tabellenkeller gibt sich Dundalk noch nicht auf und zieht Fermoy mit rein ins Schlamassel. St.Patrick's Atletic kann aufatmen: überhaupt St.Patrick's Athletic, diese Mannschaft sorgt in der Europa League für richtig Furore und misst sich nun im Achtelfinale mit dem FK Krasnodar. Sie sind das letzte verbliebene irische Team international. Daneben reichte es auch noch für den Einzug ins Pokalfinale, wo man sich nun mit den Shamrock Rovers messen darf. Ich wills nicht zu spannend machen, los gehts mit der Analyse der Airtricity League:

Finn Harps FC (6/48):

Da ist die Tabellenführung!!! Lange Zeit hielt man sich im Schatten von Kilkenny auf um nun flugs vorbei zu ziehen, man behält an diesem ZAT seine "weisse Weste" zuhause: ein Garant für diese klasse Saison in der Liga. Kann man die Tabellenführung nun bis zum Saisonende behaupten? Keiner wäre bei den Harps dem Trainer böse wenn es am Ende nicht lange würde. Will man Meister werden, muss noch mindestens ein Auswärtsangriff her denn man in den letzten 9 Saisonspielen nur noch 4 Heimspiele.

Kilkenny FC (4/48):

Nun muss man die Spitzenposition also abgeben: 4 Punkte reichen nicht um für einen weiteren ZAT die Tabellenführung zu buchen. Man gewinnt zuhause 4:2 gegen St.James's Gate, auswärts wäre dann sogar zweimal mehr drin gewesen. Das Abschlussprogramm meint es aber gut mit Kilkenny FC: man hat 5 Heimspiele! UND: Man überholt Shamrock Rovers in der ewigen Tabelle (1413 : 1412, beide 950 (!) Spiele in der Airtricity League. 

Bray Wanderers (6/47):

Auch der Meister mischt noch munter oben mit: auch hier fokussiert man sich wie bei den Harps wie so oft auf die Heimspiele, allerdings hat man nur noch 4 Heimspiele und so wird man auch auf fremdem Platz etwas riskieren müssen, um noch an den 2 Mannschaften vor einem vorbei zu ziehen. Zuzutrauen ist es Nili74 allemal, er liefert bis jetzt eine richtig gute 1.Saison in Irland ab.

Shelbourne FC (6/41):

Im Meisterschaftskampf wollte auch Shelbourne noch einmal mitmischen, deshalb ging Proedlo in die Vollen UND der Angriff auswärts bei den Rovers klappte auch (3:4), nur leider liess man sich am Spieltag drauf zuhause von St.James's Gate (1:2) überraschen und somit wird man wohl nur noch um Rang 4 spielen.

Shamrock Rovers (0/40):

Bernies Mannschaft verabschiedet sich ebenfalls aus dem Meisterschaftskampf, man erlebte einen ZAT zum Vergessen. Auswärts torlos, zuhause erleidet man eine bittere Heimpleite gegen Shelbourne (3:4). Trost bietet das Erreichen des Pokalfinales, Bernie kann demnach in 2 Wochen seinen ersten Titel bei Torrausch seit seiner Rückkehr 2019-2 feiern. Oder ist es der erste Titel überhaupt? Darauf wird uns Bernie sicherlich eine Antwort in seiner Zeitung liefern 😉

Waterford United (3/38):

Waterford liegt weiterhin in aussichtsreicher Position, um erstmals das internationale Geschäft zu erreichen. Ein Schweinchensieg zuhause gegen den Meister Bray (1:0) genügt um sich näher an die Rovers ranzutasten. 5 Heimspiele in den letzten 9 Spielen und eine gut ausgeruhte Mannschaft (Waterford United qualifizierte sich in dieser Saison nicht für die Hauptrunde des FAI-Cups) könnten reichen um das Überholmanöver zu wagen und vielleicht reicht ja auch Platz 6 am Ende zur EL-Quali?

St.James's Gate (3/38):

Dieses Überholmanöver misslang beim Aufsteiger. Fürs Erste, denn ertin verfügt über viel Erfahrung und das könnte an den letzten 3 ZATs zum Trumpf werden! Vielleicht verlässt er sich aber auch zuviel auf eben diese denn statt 3 Siege (wie wahrscheinlich gewollt) gibt es eben nur diesen einen auswärts bei Shelbourne (1:2).

St.Patrick's Athletic (9/37):

Leipoldinho wie Marcelinho, ach quatsch...wie RONALDINHO: perfekter ZAT!! St.Patrick's Athletic sichert sich damit den Klassenerhalt und zieht so ganz nebenbei noch ins FAI-Cup Finale und ins Achtelfinale der EL ein. Auch wenn man wegen dieser Kraftanstrengung wohl keine Chance im Pokal gegen die Rovers haben wird, St.Patrick's Athletic ist unsere Mannschaft der Woche, die Irland vielleicht für eine weitere Woche noch massig Punkte in der 5-Jahreswertung einbringt. Am Ende wirds vielleicht doch noch eine geile Saison.

Fermoy FC (1/32):

Was zum heiligen Geier macht Fermoy denn wieder? Man spielt zuerst zuhause 0:0 (!?) mit dem Meisterschaftsanwärter Kilkenny und verliert dann das 6-Punkte-Spiel im Abstiegskampf gegen Dundalk: man blitzt richtig bitter ab (4:3)! Letzte Saison war bereits eher das "Grüne vom Ei", diese ist komplett verfault!

Dundalk FC (6/27):

Nur noch 5 verdammte Punkte zum rettenenden 9.Platz! Dundalk lebt wieder, Mufasa hat sich wieder den Berg hochgekämpft oder besser gesagt BorussiaDerschlag. Mit 1:0 und 4:3 gewinnt man seine Heimspiele, Gerüchte zufolge ist der Verkauf an Herzpillen in der Stadt rapide angestiegen. Man hat nur noch 4 Heimspiele, moralisch aber hat man nun mindestens 300% Willen auf der Habenseite! Man lebt wieder!!!

Statistikcenter - Wissenswertes für den Irland-Laien:

Perfekter ZAT: 4 (Kilkenny FC, St.James's Gate, Shamrock Rovers, St.Patrick's Athletic)

Rohrkrepierer (0 Punkte an einem ZAT): 6 (Dundalk FC 3x, Shelbourne FC, Fermoy FC. Shamrock Rovers)

"Weisse Weste" zuhause: Finn Harps

Bestes Auswärtsteam: St.James's Gate FC - 15 Punkte aus 14 Spielen

Schwächstes Heimteam: Dundalk FC - 22 Punkte aus 14 Spielen

Schwächstes Auswärtsteam: Waterford United - 3 Punkte aus 14 Spielen

Bestes Rückrundenteam: Shelbourne FC - 17 Punkte aus 9 Spielen

Schlechtes Rückrundenteam: Fermoy FC und Dundalk FC - 7 Punkte aus 9 Spielen

Schiessbude der Liga: Dundalk FC - 69 Gegentore

Spiel des ZATs:

27.Spieltag: Dundalk FC 4:3 Fermoy FC (1:2):

DAS Spiel aber wirklich DAS Spiel, über dessen Ausgang man wohl nach der Entscheidung im Abstiegskampf reden wird: Dundalk ist back und Fermoy muss wieder zittern! 0:1, 1:2 und 2:3 lag man in Führung doch am Ende lacht Dundalk und erhöht den Druck auf die Mannschaft von SimonPu. Es wird bis zum Schluss ein spannender Zweikampf bleiben.

FAI-Cup:

Man könnte es jetzt noch spannend machen aber wer zuvor aufmerksam mitgelesen hat, weiss das Pokalfinale 2020-1 heisst: Shamrock Rovers vs. St.Patrick's Athletic!! Beide sind somit in der Pokalsaison 2020-2 bereits fürs Viertelfinale qualifiziert. Für die Rovers bietet sich die Chance auf den ersten Titel im Pokal, St.Patrick's Athletic hatte da schon öfters Grund zum Jubeln: 2016-1 und 2017-1 konnte man den Pokal in die Höhe stemmen und nun schreiben wir...die Saison 2020-1! Die Rovers sind aber der Favorit, auch aufgrund der Tatsache dass St.Patrick's Athletic zurzeit noch in der EL für Furore sorgt.

Shamrock Rovers konnte sich im Halbfinale gegen Dundalk durchsetzen, St.Patrick's Athletic schaltete unter hohem Kraftaufwand die Finn Harps aus, die also noch erstaunlich lange auf das Double hoffen konnten. Die Rovers, in der Gruppenphase schon fast raus, stehen also plötzlich im Finale. Eine Entschädigung für eine Saison, in der international gar nichts zusammen lief und auch in der Liga desöfteren der Wurm drin war...

International:

Womit wir bei unserer letzten Rubrik wären: dem internationalen Geschäft! Vorbei ist es für Shelbourne FC, die gegen...ehm ja mich...rausflogen! Der FK Krasnodar markierte das Stoppschild für den irischen Meister der Saison 2019-2. St.Patrick's Athletic setzte sich souverän mit einem Sieg und einem Unentschieden gegen Ajax Amsterdam durch und trifft im Achtelfinale nun auf...den FK Krasnodar! Möge der Bessere gewinnen! Ich sehs positiv: ich kann mich bei jeder Konstellation freuen :)

Schönen Rest vom Sonntag gewünscht,

Euer McLover.

+++Der tiefe Fall des Pokalsiegers 2019-2: Dundalk stürzt ins Verderben ab!+++Kilkenny vs. Harps, Shamrock und Bray: der total Gaga-Meisterschaftskampf+++

McLover für Irland am 22.03.2020, 20:59

Die Welt in der Umklammerung eines Virus, die irische Liga in der Umklammerung eines ultraspannenden Meisterschaftskampfes: man kann die Welt hat immer noch aus der Perspektive betrachten, aus der man will! Der Spitzenreiter wehrt auch in diesem ZAT auf beachtliche Art und Weise die (meisten) Angriffe der Konkurrenz ab. Das Verfolgerkommando hat es aber in sich, vor allem was die Erfahrung der diversen Trainer angeht. Die ein oder andere Überraschung gibt es weiterhin, neben den Harps u.a Waterford United. Der Pokalsieger aus der Saison 2019-2, Dundalk FC, hängt derweil wie Mufasa aus König der Löwen in der Klippe. Im FAI-Cup war an diesem ZAT Pause (daher sorry für den versehentlichen Reminder) und international sind nur 2 von 4 Teams in die K.O. Phase der Europa League vorgestossen, die Bilanz ist dennoch besser als noch letzte Saison:

Kilkenny FC (6/44):

Stefano_Fussballgott wie ein Tiger: elegant schlängelt er sich um die diversen Hindernisse am 8.ZAT! Dundalk (2:3) und Waterford United (1:0) werden ausgekuckt, mit den Rovers (4:0) legt man sich erst gar nicht an. Somit bleibt man für einen weiteren ZAT Tabellenführer in der höchsten irischen Liga. Mal sehen wie das am nächsten ZAT mit 2 Auswärtsspielen aussieht. Da man aus allen anderen Wettbewerben ausgeschieden ist, kann man sich nun voll auf die Airtricity League konzentrieren.

Finn Harps FC (6/42):

Dirk steht weiterhin vor den Toren des Platzes an der Sonne: Grund dafür ist weiterhin die unbestechliche Heimstärke, als einziges Team in Irland hat man noch die weisse Weste im heimischem Stadion...ach was sag ich: in der heimischen Festung! Am nächsten ZAT könnten man die Tabellenführung übernehmen: wieder 2 Heimspiele!

Bray Wanderers (6/41):

Auch Bray verirrt sich nicht in irgendwelchen Risikotaktiken und wartet weiterhin geduldig auf seine Chance um die Titelverteidigung festzumachen. Man konzentriert sich auf seine 2 Heimspiele und gewinnt diese auch wie immer ohne Gegenwehr. Man lauert zurzeit auf Rang 3 und hat wie die Harps am nächsten ZAT 2 Heimspiele.

Shamrock Rovers (3/40):

Bernies Teams rutscht vom 2.Platz auf den 4.runter: Fermoy macht den Auswärtsplänen der Rovers einen Strich durch die Rechnung und schickt diese wieder mit einer 4:3 Niederlage nach Hause. Da die Rovers nun am nächsten ZAT 2 Auswärtsspiele haben, dürfte ein Angriff auf die Spitzenposition erst einmal nicht mehr zu den Prioritäten gehören.

Waterford United (6/35):

Mit etwas Respektabstand auf die Top 4 folgt der "Absteiger Nummer 1" Waterford United, der schon länger Grösseres in dieser Saison vor hat. 14 (!) Punkte Vorsprung auf den letzten Platz, mit schönem Panorama-Blick über die EC-Plätze! Jaja, Waterford kann sich erstmals fürs internationale Geschäft qualifizieren, 2 Heimsiege gab es an diesem ZAT.

Shelbourne FC (4/35):

Shelbourne rutscht durch ein teures 4:4 Unentschieden beim Tabellenletzten Dundalk aus den EC-Plätzen raus. Der 1:0 Erfolg über die Harps beschert Proedlos Team aber weiterhin realistische Chancen nächste Saison international vertreten zu sein. Zudem kann man am nächsten ZAT eventuell kräftig zuhause punkten.

St.James's Gate FC (6/35):

Ertin is on FIRE!!!! Die Angriffe auswärts des Aufsteigers sind in der gesamten Liga gefürchtet! Opfer an diesem ZAT: Fermoy (3:4), der Traum von der Europa League lebt und da macht es auch nichts dass man erneut 2x auf fremdem Platz ran muss. Ertins Jungs sinds gewohnt dort über sich hinauszuwachsen.

Fermoy FC (3/31):

Fermoy steht in dieser Saison für die wohl spektakulärsten Spiele, das erfreut aber meistens die neutralen Fans mehr als deren eigenen. Zuhause gibts am 22.Spieltag das 1.Herzinfarkt-Spiel gegen die Rovers mit gutem Ausgang (4:3), am 24.Spieltag kommt aber die Spassbremse St.James's Gate (3:4).

St.Patrick's Athletic (3/28):

Für Leipoldihnos Jungs geht es diese Saison definitiv nur noch um Schadensbegrenzung. Was das heisst? Abstieg verhindern und zwar mit allen Mitteln, ein weiterer Schritt ist getan: an diesem ZAT kann man durch einen Sieg im direkten Duell gegen Dundalk (4:1) den Vorsprung auf den letzten Platz ausbauen. Besser läufts derzeit international und im Pokal. Kurioserweise ist also demnach 2020-2 noch eine Teilnahme im internationalen Geschäft machbar. Verrückt!

Dundalk FC (1/21):

BorussiaDerschlag Bruder, was machst du denn da? Wie ein aus der Umlaufbahn gekommener Kosmos schwirrt man in der irischen Liga umher und agiert völlig planlos. Seit 9 Spielen hat man nicht mehr gewinnen können, an diesem ZAT gibt es nur einen Punkt gegen Shelbourne (4:4). Zudem 62 Gegentore, es droht der Fall in die Zweitklassigkeit...

Statistikcenter - Wissenswertes für den Irland-Laien:

Perfekter ZAT: 3 (Kilkenny FC, St.James's Gate, Shamrock Rovers)

Rohrkrepierer (0 Punkte an einem ZAT): 5 (Dundalk FC 3x, Shelbourne FC, Fermoy FC)

"Weisse Weste" zuhause: Finn Harps

Bestes Auswärtsteam: Kilkenny FC - 13 Punkte aus 12 Spielen

Schwächstes Heimteam: Dundalk FC - 16 Punkte aus 12 Spielen

Schwächstes Auswärtsteam: Waterford United - 3 Punkte aus 12 Spielen

Bestes Rückrundenteam: Shamrock Rovers und St.James's Gate - 12 Punkte aus 6 Spielen

Schiessbude der Liga: Dundalk FC - 62 Gegentore

Spiel des ZATs:

22.Spieltag: Dundalk FC 2:3 Kilkenny FC (1:2):

Einfach smart wie der Tabellenführer auswärts agiert: kein Team in Irland holt mehr Punkte auf fremdem Platz als Kilkenny! Mit ein Grund dafür warum sich die Truppe von Stefano_Fussballgott einfach nicht von der Spitze verdrängen lässt. No risk, no fun! Die Gegner haben demnach nur die Wahl viel zu investieren um Kilkennys Auswärtsbemühungen im Keim zu ersticken oder selber auswärts in die Offensive zu gehen, etwas was die direkten Konkurrenten Shamrock, Bray und Finn Harps bisher eher weniger machten (6-7 Punkte auswärts). Für Dundalk bedeutet diese Niederlage dass man weiterhin ganz "souverän" schwächstes Heimteam bleibt und beinahe sicher dem Abstieg geweiht ist...

International:

St.Patrick's Athletic und Shelbourne sind weiter, Dundalk und Kilkenny sind raus: St.Patrick's Athletic startete mit 6 Punkten in seine Gruppe, macht es dann aber noch spannend um am Ende gott sei Dank weiterzukommen, nun trifft man in der EL-Finalrunde auf Ajax Amsterdam. Shelbourne hatte in seiner Gruppe überhaupt keine Mühe und zog mit 13 Punkten ganz locker in die K.O. Phase ein: es warten nun die Südrussen aus Krasnodar! Dundalk holte zwar 9 Punkte aber da Neapel am letzten Spieltag zuhause gegen die Tottenham Hotspurs verlor (2:5), ist man raus! Kilkenny konnt den NMR am 1.ZAT nicht mehr wettmachen und muss sich ebenfalls aus der EL verabschieden, nach dem bitteren Pokalaus war das Ausscheiden also auch hier allemal zu verhindern.

Das wars für heute für mich, bleibt mir gesund.

Euer McLover.

+++Shamrock schnellt nach vorne!!+++Kilkenny: Liga Spitzenposition verteidigt, Albtraumszenario im FAI-Cup!+++

McLover für Irland am 16.03.2020, 15:59

Schönen guten Abend aus dem beschaulichen Luxemburg, wo es zurzeit auch nur ein Thema gibt...na 3x dürft ihr raten, auf die Antwort müsste man kommen! Da beschäftigen wir uns lieber intensiver mit dem irischen Fussball und werden heute auch unseren geliebten Leipoldinho nicht vergessen 😉 Gesprächsthema Numero Uno bleibt aber der Kilkenny FC: weiterhin Tabellenführer in der Airtricity League aber was war denn bitte das im FAI-Cup, ein Fiasko dass man das Weiterkommen noch her gab. Sorgen machen muss man sich in der Liga derweil um Dundalk: im Pokal und in der EL läuft's, im Kerngeschäft Airtricity League dagegen läuft man der Musik hinterher. International haben 2 Teams richtig überzeugt, eins befindet sich im Soll und eins steht unter Zugzwang. Die Abstimmung über den neuen Pokalmodus ist auch abgeschlossen: der Modus, der gewonnen hat schicke ich Euch nochmal per Mail. And now let's go!!!

Kilkenny FC (4/38):

Kilkenny grüsst an einem weiteren ZAT als Tabellenführer, man ist's fast schon nicht mehr anders gewohnt aber man wackelte dieses Mal doch bedenklich: Shelbourne trotzte dem Tabellenersten zuhause nämlich ein 3:3 ab. Gegen die Finn Harps (1:0) am 21.Spieltag zeigte man sich dann wieder in alter Form und cool wie Hundeschnauze.

Shamrock Rovers (9/37):

Bernie haut den perfekten ZAT raus und tastet sich bis auf einen Punkt an Kilkenny FC ran: 3x 3 Tore ergeben 3x 3 Punkte! Der Meisterschaftsfavorit erwacht spät aber wohl nicht zu spät, zudem läuft es auch im Pokal sehr gut mit dem Erreichen des Halbfinales. Das frühe Ausscheiden international ist vergessen.

Finn Harps (3/36):

Dirk ist den 2.Platz los: besonders überraschend trifft es ihn aber wohl nicht, stand doch an diesem ZAT ein und allein das Heimspiel im Fokus, das man dann auch mit 3:0 gegen St.James's Gate gewinnen konnte. Am nächsten ZAT kommt es zu einem sehr interessanten Duell, eine Woche vor dem Pokalduell im Halbfinale des FAI-Cups trifft man auf St.Patrick's Athletic.

Bray Wanderers (4/35):

Bray wollte an diesem ZAT den Angriff auf die Top 3 starten, dies misslang weil es bei St.Patrick's Athletic nur ein 4:4 gab. Im anderen Auswärtsspiel bei St.James's Gate war auch mehr drin (1:0). Kilkenny wird überrant (4:0).

Shelbourne FC (7/31):

So langsam aber sicher robbt sich das Team von Proedlo wieder ran an die Spitzenteams, zu denen man in der Hinrunde den Kontakt verloren hatte, dies auch durch einen ärgerlichen NMR. Ein 3:3 in Kilkenny, ein 5:0 zuhause gegen St.Patrick's Athletic und ein berauschender 4:3 Sieg über Fermoy, alles war an diesem ZAT dabei!

Waterford United (3/29):

Wir sind in der unteren Hälfte angekommen: angeführt wird diese von Waterford United, von nicht wenigen Experten vor der Saison als Abstiegskandidat Nummer 1 verschrien. Doch keim08 gewinnt seine Heimspiele stets souverän und hat bereits 9 Punkte Vorsprung auf den letzten Tabellenplatz.

St.James's Gate FC (6/29):

Einst Tabellenletzter, findet sich ertins Truppe immer besser in der ersten Liga zurecht. Wer weiss was nach oben hin noch drin ist? Die 2 Heimspiele gewinnt man souverän und somit steht man sogar nur noch 2 Punkte von Platz 5 weg.

Fermoy FC (3/28):

Fermoy verliert ganz bitter 4:3 in Shelbourne, der Heimsieg gegen Waterford United (3:0) verhindert ein schlimmeres Abrutschen: so hat man immerhin noch 8 Punkte Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Doch reichen die Reserven von SimonPus Mannschaft um diesen Vorsprung übers Saisonende hinaus zu retten?

St.Patrick's Athletic (4/25):

Es bleibt eine verflixte Ligasaison für St.Patrick's Athletic: ein teures 4:4 Unentschieden gegen Bray Wanderers, damit ist das Abstiegsgespenst noch längst nicht vertrieben und droht zum Dauergast bei St.Patrick's zu werden.

Dundalk FC (0/20):

3.Rohrkrepierer in dieser Saison für Dundalk!! Es ist nicht in Worte zu fassen was in dieser Saison alles schiefläuft: zuhause verliert man 1:3 gegen Shamrock, auswärts wirkt man zweimal apathisch und ohne Elan. Und nächste Woche kommt der Tabellenführer...!

Statistikcenter - Wissenswertes für den Irland-Laien:

Perfekter ZAT: 3 (Kilkenny FC, St.James's Gate, Shamrock Rovers)

Rohrkrepierer (0 Punkte an einem ZAT): 5 (Dundalk FC 3x, Shelbourne FC, Fermoy FC)

"Weisse Weste" zuhause: Finn Harps

Schwächstes Heimteam: Dundalk FC - 15 Punkte aus 10 Spielen

Schwächstes Auswärtsteam: Waterford United - 3 Punkte aus 11 Spielen

Schiessbude der Liga: St.Patrick's Athletic und Dundalk FC - 51 Gegentore

Spiel des ZATs:

21.Spieltag: Shelbourne FC 4:3 Fermoy FC (2:2):

Durch diesen Sieg hat Proedlo bewiesen dass seine Mannschaft in dieser Saison durchaus noch für die Top 3 in Frage kommt. Das kühle Näschen hat der Meistertrainer aus der Saison 2019-2 auf jeden Fall immer noch. Das 3:3 in Kilkenny kann man zwar als etwas teuer bezeichnen doch man zeigt dass man das Risiko dieser Tage nicht scheut.

FAI-Cup:

In der Gruppe 1 gab es unfassbares Finale: Kilkenny die schon durch zu sein schienen, gaben das Halbfinale noch aus der Hand weil man zweimal verlor, die Finn Harps ihre 2 Spiele gewannen und auch Shamrock Rovers in seinem Heimspiel siegreich war. Shamrock und Finn Harps weiter, Kilkenny und Shelbourne raus! In der Gruppe 2 setzten sich am Ende Dundalk FC und St.Patrick's Athletic souverän durch. Fermoy und St.James's Gate sind raus. Im Halbfinale treffen nun die Finn Harps auf St.Patrick's Athletic und die Shamrock Rovers auf Dundalk! Die beiden Finalisten dieser Saison sind automatisch fürs Viertelfinale des FAI-Cups 2020-2 qualifiziert!

International:

International läuft es noch immer richtig gut für Irland: Shelbourne und St.Patrick's Athletic starten mit 2 Siegen aus 2 Spielen, Dundalk holt immerhin 3 Punkte. Nur Kilkenny tanzt etwas aus der Reihe (1 Punkt), verloren ist hier aber noch rein gar nichts.

Das wars für heute abend von mir, bleibt stark in dieser schwierigen Zeit!

Gruss McLover.

+++Hinrunde 2020-1 passé: Überraschungen und Enttäuschungen!+++FAI-Cup: 2 von 4 Halbfinalisten stehen fest! International: Irland erobert die EL+++

McLover für Irland am 08.03.2020, 20:58

Die Hinrunde der Saison 2020-1 ist Geschichte: der Herbstmeister steht demnach fest! Wer es geworden ist, erfahrt ihr weiter unten. Wenn ich euch aber nun sage dass es nur in der unteren Hälfte der Tabelle Bewegung gab, dann wissen die fleissigen Leser relativ schnell welche Mannschaft sich diesen Titel, der zwar keinen Wert aber durchaus eine gewisse Aussagekraft hat, sichern konnte. Ganz unten steht zur Halbzeit eine Mannschaft, die sicher kein Experte dort erwartet hätte. Im FAI-Cup stehen bereits ein ZAT vor Schluss 2 (!) Halbfinalisten fest und auch wenn Irland nicht in der CL vertreten ist, so war die internationale Woche doch sehr erfolgreich (4 von 4 Teams qualifizieren sich für die EL Finalrunde). Zu guter Letzt nimmt Bernie die Herausforderung "Nationaltrainer" an. Das sind die Themen dieser Woche:

Kilkenny FC (3/34):

Erstmals seit dem 1.ZAT holt Kilkenny nur 3 Punkte aus 3 Ligaspielen: zuhause wird man Opfer eines Angriffs von St.Patrick's Athletic (1:4 und erste Heimniederlage), auswärts hatte man dann gegen Bray Wanderers den richtigen Riecher (4:0) und auswärts knallte man Shelbourne ab (1:5). Diese 3 Punkte reichen um am Ende der Hinrunde als Herbstmeister da zu stehen.

Finn Harps FC (3/33):

Die Harps starteten an diesem ZAT keinen Angriff auf die Spitze und fokussierten sich einzig und allein auf ihr Heimspiel das man dann auch souverän gewinnen konnte (4:0 gegen Waterford). Es bleibt festzuhalten dass die Harps, seit der Amtsübernahme durch Dirk, wieder einen ernstzunehmenden Konkurrenten in Irland abgeben.

Bray Wanderers (6/31):

Der Meister macht weiter Boden gut: zuhause zeigt man dem Tabellenführer Kilkenny ganz klar die Grenzen auf (4:0), ein Indiz wie es in der Rückrunde laufen wird? Auswärts garniert man den ZAT dann noch mit einem 0:3 Sieg über Fermoy. Die Wanderers dürften in der Rückrunde auf dem Meisterzettel vieler Experten stehen.

Shamrock Rovers (6/28):

Bernie ist Irlands neuer Nationaltrainer!! Er bezeichnet es als grosse Ehre und zeigt an diesem ZAT wieder einmal dass er ein richtiger Fuchs ist: 2 billige Heimsiege so dass man mit guten Reserven in die Rückrunde geht. Noch vor diesem ZAT hatte er verkündet dass einzelne seiner Spieler wohl nicht so gut mit dem Druck, als Meisterschaftskandidat gehandelt zu werden, zurecht kämen, an diesem ZAT war es das genaue Gegenteil.

Waterford United (6/26):

Immer noch gut mit dabei mit seiner sturen Heimtaktik ist Waterford United, auch dieses Mal gab es für die Gegner im Waterford Stadio rein gar nichts zu holen. Wird man diese Taktik auch in der Rückrunde wählen oder von seiner Linie abweichen? Das Projekt Waterford United-keim08 ist jedenfalls ein ganz interessantes.

Fermoy FC (6/25):

Da ist sie wieder: die berühmte Heim-0!!! SimonPu wird rückfällig aber das ist an diesem ZAT gar nicht mal so schlimm, denn sein Team kann 2 Siege feiern. Sehr wichtig, denn nach dem 0-Punkte-ZAT von letzter Woche verhindert man so das Abrutschen nach unten.

Shelbourne FC (6/24):

Proedlos Truppe klettert von Rang 9 auf Rang 7! Man befindet sich damit an der Schwelle zu Europa, ist aber auch nur 4 Punkte vom Abstiegsplatz entfernt. Allgemein war es eine schwierige Hinrunde für den Meister der Saison 2019-2, die durch den NMR am 4.ZAT bereits früh für Sorgenfalten bei den Fans sorgte.

St.James's Gate FC (6/23):

ertins Truppe ist die "rote Laterne" durch 2 Siege los, besonders wichtig für den weiteren Verlauf der Saison könnte der 2:3 Auswärtserfolg bei Dundalk sein. Man scheint aus den Fehlern von vor 2 Saisons gelernt zu haben.

St.Patrick's Athletic (3/21):

Es geht immer weiter nach unten für Leipoldinhos Mannschaft: seit dem 1.ZAT holte man an jedem Sonntag nur noch 3 Zähler, klar dass Europa in sehr weite Ferne gerückt ist. Die Gegenwart heisst: blanker Überlebenskampf! Mit 42 Gegentreffern hat man die schlechteste Defensive in Irland.

Dundalk FC (0/20):

Gut für St.Patrick's Athletic dass es zurzeit mit Dundalk ein Team gibt, welches zurzeit noch schlechter drauf ist. Nicht einen einzigen Zähler kann der neue Tabellenletzte holen. Zuhause lässt man sich von Shelbourne und St.James's Gate zweimal mit 2:3 übertölpeln. Viele Fans sind noch verkatert von der letzten verkorksten Saison, die Saison 2020-1 scheint tatsächlich noch schlimmer zu werden.

Spiel des ZATs:

18.Spieltag: Dundalk FC - St.James's Gate 1:2 (2:3)

Am letzten Spieltag der Hinrunde kam es zwischen Dundalk und St.James's Gate zu einem richtungsweisenden Spiel. ertin hatte für diese Partie den besseren Matchplan, durch den Sieg über Dundalk verhinderte St.James's Gate dass man auf dem Abstiegsplatz überwintern muss. Für Dundalk ist es nun eine ziemlich ungewohnte Situation, man darf gespannt sein welchen Plan sich BorussiaDerschlag für die Rückrunde zurecht gelegt hat.

Statistikcenter - Wissenswertes für den Irland-Laien:

Perfekter ZAT: 2 (Kilkenny FC, St.James's Gate)

Rohrkrepierer (0 Punkte an einem ZAT): 4 (Dundalk FC 2x, Shelbourne FC, Fermoy FC)

"Weisse Weste" zuhause: Finn Harps

Schwächstes Heimteam: St.Patrick's Athletic - 12 Punkte aus 9 Spielen

Schwächstes Auswärtsteam: Waterford United - 3 Punkte aus 9 Spielen

Schiessbude der Liga: St.Patrick's Athletic - 42 Gegentore

FAI-Cup:

Im FAI-Cup stehen wie oben bereits beschrieben 2 Halbfinalisten fest und das nach 10 von insgesamt 12 Spielen. In der Gruppe 1 machte Kilkenny (18 Punkte) mit seinen Konkurrenz grösstenteils was man wollte, auch wenn man an diesem ZAT erstmals beide Partien verlor. Da Shelbourne und die Finn Harps (beide 13 Punkte) noch gegeneinander spielen und sich so gegenseitig die Punkte wegnehmen werden, ist der Truppe von Stefano_Fussballgott der Einzug in die Runde der letzten 4 quasi nicht mehr zu nehmen. Nun ist demnach nur noch 1 1/2 Platz in dieser Gruppe frei um ins Halbfinale vorzustossen: zurzeit haben die Shamrock Rovers (15 Punkte) die besten Karten diesen zu ergattern bzw zu verteidigen. In der Gruppe 2 ist mit Dundalk (19 Punkte) ebenfalls bereits ein Team fürs Halbfinale qualifiziert, dahinter besitzt St.Patrick's Athletic (16 Punkte) gute Chancen wenn auch die Reserven nicht mehr ganz so gross sind. Aufjedenfall für beide Teams eine willkommene Abwechslung zum grauen Ligalltag. Fermoy und St.James's Gate (beide 12 Punkte) stehen mit dem Rücken zur Wand, Fermoy muss obendrein noch zweimal auswärts ran, gegen St.James's Gate spricht das Torverhältnis.

International:

Wie bereits zu erwarten war, sind die Wanderers durch ihren NMR am Mittel-ZAT in der 2.Qualirunde der CL sang-und klanglos mit nur 3 Punkten aus Europa ausgeschieden. Man konnte am letzten ZAT das Ruder nicht mehr rumreissen. Frohe Kunde gibt es aber aus der EL wo sich ALLE 4 verbliebenen irischen Teams für die EL-Finalrunde qualifizieren konnten. Shelbourne trifft in der Gruppe 2 auf den Saarbrücker FC, Rayo Vallecano sowie RC Lens. Dundalk trifft in der Gruppe 4 auf Tottenham, Benfica Lissabon und Napoli. In der Gruppe 8 bekommt es der Tabellenführer der Airtricity League, Kilkenny FC, mit Granada, Wohlen und Roeselare zu tun. Und in derGruppe 11 heissen die Gegner von St.Patrick's Athletic: Espanyol Barcelona, AEK Athen und SK Bischofshofen. Alle irischen Teams haben demnach richtig attraktive Gegner zugelost bekommen und können auf ausverkaufte Stadien hoffen.

Das wars für heute von mir, einen schönen Wochenstart gewünscht.

Euer McLover.

P.S. Regelmässiges Händewaschen nicht vergessen und an die Abstimmung zum neuen Pokalmodus denken 😉

Neue Serie ohne NMRs? Bray hält mit Spitzenduo Schritt+++Rolle rückwärts für St.James's Gate: Wieder Letzter!+++

McLover für Irland am 01.03.2020, 21:02

Alle wieder an Bord: wir bewegen uns schnurstracks auf den Beginn der Rückrunde hin, ein ZAT bleibt in dieser Hinrunde in der Airtricity League noch zu spielen und es gibt weiterhin das gleiche Spitzenduo den Ton an. Bray hält allerdings immer noch Schritt mit Kilkenny und den Harps, letzter ist nun mehr wieder St.James's Gate. Im FAI-Cup sieht es sehr gut aus für Kilkenny FC (riecht nach einer geilen Saison) sowie Dundalk. International gab es wieder Licht und Schatten, wenn auch gott sei Dank mehr von ersterem.

Sonst noch so:

ICH WERDE EUCH HEUTE ABEND NOCH EINE ABSTIMMUNG ZU EINEM NEUEN POKALMODUS MIT 10 TEAMS SCHICKEN!

AUCH DER NATIONALTRAINER IRLANDS FÜR DIE TORRAUSCH WM 2020 IST GEFUNDEN: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN BERNIE!!! WEITERE DETAILS WIRDS DU IN NÄHERER ZEIT BEKOMMEN!

Jetzt rein ans Eingemachte:

Kilkenny FC (6/31):

International noch voll mit dabei und neben dem FAI-Cup läuft es auch in der Liga richtig gut für Kilkenny: Stefano_Fussballgott kann nur zufrieden sein mit der aktuellen Situation. Zwar kann man sich bei torrausch nie sicher sein doch ich habe das Gefühl: diese Saison wird seine Saison!

Finn Harps FC (6/30):

Und was Dirk mit seinen Harps hier abliefert, ist auch nicht von schlechten Eltern. Der letztjährige Fast-Absteiger ist der 2.Schatten von Kilkenny. Zuhause versucht es erst gar kein Gegner hier Punkte zu entführen, zu aussichtlos scheint dieses Unterfangen.

Bray Wanderers (6/25):

Da gibt es auch noch immer Nili74 und seine Wanderers: in der 2.Runde der CL-Quali legte man leider einen NMR hin, welcher wohl das Ausscheiden bedeutet. In der Liga ist man da wesentlich konzentrierter und düpiert beispielsweise St.James's Gate (1:3).

Shamrock Rovers (3/22):

Bernie wollte in allen 3 Spielen etwas mitnehmen, am Ende wurde es nur Sieg (3:0 gegen Fermoy). Gegen Waterford United verliert man auswärts 4:2, zuhause muss man sich dann zu allem Übel mit dem gleichen Resultat gegen sonst eher auswärtsschwache Shelbourner geschlagen geben.

Waterford United (6/20):

Was man mit einer sturen Heimtaktik alles erreichen kann! Es ist verrückt, Waterford United ist plötzlich 5. und nach oben hin sind der Truppe keine Grenzen gesetzt, hat man doch das Ziel Klassenerhalt sehr gut im Griff. keim08 macht als 1.Waterforder Trainer eine gute Arbeit.

Dundalk FC (6/20):

Dundalk macht die 1:3 Heimniederlage gegen Spitzenreiter Kilkenny wieder wett durch einen 3:4 Auswärtssieg bei Fermoy. Da man sein 2.Heimspiel dann auch mit 1:0 gegen Waterford erfolgreich gestalten konnte, bleibt man gut im Rennen um den 5.Platz. Es geht rauf von 9 auf 6!!

Fermoy FC (0/19):

Fermoy rutscht durch einen 0-Punkte-ZAT aus den EC-Rängen und befindet sich plötzlich der Abstiegszone näher als zu den dicken Töpfen. Zuhause wird man kalt erwischt von Dundalk (3:4), auswärts riskiert man nicht viel und so war der Absturz besiegelt.

St.Patrick's Athletic (3/18):

Leipoldinho hat eingesehen dass in der Liga erstmal nicht mehr möglich ist als seine Heimspiele zu gewinnen und dann auswärts zu zuschnappen wenn keiner damit rechnet. Die 2.Saison ist das erwartet schwere Jahr und daran wird auch in der Rückrunde nur schwerlich was zu ändern sein.

Shelbourne FC (6/18):

Proedlos Truppe verlässt den letzten Platz durch einen tollen ZAT, der vom ersten Auswärtssieg in dieser Saison bei den Rovers gekrönt wird (2:4). Der Schaden durch den NMR wird demnach in Grenzen gehalten, mal sehen was noch nach oben für den Meister aus dem Jahr 2019-2 geht.

St.James's Gate FC (3/17):

Ganz unten wieder ein alter Bekannter: St.James's Gate holt 3 Punkte und wird durch die gute Konkurrenz wieder nach unten durchgereicht. Kurioserweise sind die EC-Ränge gerade mal 3 Punkte entfernt, ertin sollte sich aber auf den Klassenerhalt konzentrieren.

Statistikcenter - Wissenswertes für den Irland-Laien:

Perfekter ZAT: 2 (Kilkenny FC, St.James's Gate)

Rohrkrepierer (0 Punkte an einem ZAT): 3 (Shelbourne FC, Dundalk FC, Fermoy FC)

"Weisse Weste" zuhause: Finn Harps, Kilkenny FC

Schwächstes Auswärtsteam: Fermoy FC - 1 Punkt aus 8 Spielen

Schiessbude der Liga: St.Patrick's Athletic - 34 Gegentore

Spiel des ZATs:

15.Spieltag: Shamrock Rovers - Shelbourne FC 2:4 (1:2):

Proedlos Truppe zeigt eine Woche nach dem ärgerlichen NMR dass man immer noch frisch im Kopf ist, man trickst Bernie aus und beweist damit dass man durchaus noch mit den Besten der Liga mithalten kann. Mut wird belohnt, war aber in der aktuellen Situation von Shelbourne auch durchaus angebracht.

FAI-Cup:

Es wird ernst im FAI-Cup: nur noch 2 ZATs bleiben zu absolvieren und wir kennen die Halbfinalisten! In der Gruppe 1 sollte mit Kilkenny FC (18 Punkte) bereits einer feststehen, genau wie in der Liga legt man auch hier eine ganz souveräne Vorstellung hin. Shamrock Rovers (12 Punkte) verliert zuhause, gewinnt aber auswärts und befindet sich um 2 Lenzen vor Shelbourne (10 Punkte), die sich durch den NMR aus der letzten Woche vielleicht selber ins Knie geschossen haben. Für die Finn Harps (7 Punkte) wars ein ZAT zum Vergessen, zuhause überrascht worden, auswärts schlägt der Angriff fehl. Ist der Zug Richtung Halbfinale bereits abgefahren?

In der Gruppe 2 sieht es für Dundalk sehr gut aus, wenn auch nicht so gut wie für Kilkenny aber 3 Punkte Vorsprung auf Rang 3 sind bei guten Reserven mehr als akzeptabel. War die Gruppe 1 lange die langweiligere Gruppe, so tat sich an diesem ZAT rein gar nichts in der Gruppe 2. Fermoy und St.Patrick's Atletic (12 Punkte) scheinen den 2.Platz unter sich auszumachen doch Obacht vor dem Pokalspezialisten ertin: St.James's Gate ist mit 9 Punkten noch lange nicht raus!

International:

Wie bereits weiter oben im Text schon angesprochen: Bray Wanderers legt in der 2.Runde der CL-Quali einen NMR hin und wird wohl sang-und klanglos ausscheiden. Nach 4 Spieltagen scheint selbst der 3.Platz nicht mehr realistisch zu sein. Besser sieht es da erfreulicherweise in der Europa League aus: in den Playoffs könnte es sehr gut sein dass Dundalk, Kilkenny, Shelbourne und St.Patrick's Athletic in die Finalrunde einziehen! Das würde zur Hälfte der Saison immerhin ein 4/6 bedeuten und in Irland kannte man wahrlich schon schlimmere Zeiten.

Das wars von mir für heute!

Bis nächste Woche, euer McLover!

+++Kilkenny und die Harps marschieren Seite an Seite vorneweg!+++1.NMR seit 8 Monaten!! Proedlo und Shelbourne Letzter!!+++

McLover für Irland am 23.02.2020, 20:53

Das erste Drittel der Saison 2020-1 ist gespielt und wie am letzten ZAT marschieren Kilkenny und die Harps mit einem kleinen Vorsprung auf die Verfolger, Seite an Seite vorneweg. Doch aufgepasst auf den amtierenden Meister: Nili74 hat sich gut in Bray eingefunden, seine Handschrift ist bereits klar erkennbar! Gewinner des Spieltags sind mit einem "perfekten ZAT" ertin und St.James's Gate während proedlo durch Abwesenheit glänzt...der Meister der Saison 2019-2 steht nun am Tabellenende! Und es ist noch ungewiss ob proedlo etwas von sich hören lässt am nächsten ZAT! Im FAI-Cup steht Dundalk gut und Kilkenny sogar sehr gut da. International haben sich 2 von 3 irischen Vereinen für die nächste Runde qualifiziert:


Kilkenny FC (6/25):


Zuhause sicher und mutig, auswärts sehr frech: diese Kombination lässt Kilkenny ein weiteres Mal von ganz oben grüssen! Auf fremdem Platz schlug der Angriff zwar fehl (5:2 gegen Waterford), zuhause kassierte man dann aber kein Gegentor und so verteidigt man mit 2 Siegen (1:0 gegen Fermoy und 3:0 gegen Shamrock Rovers) die Tabellenspitze vor den Harps.


Finn Harps FC (6/24):


Diese Harps präsentieren sich weiter total auf der Höhe: Dundalk wird im heimischen Stadion (5:2) abgeknallt, bei Shelbourne (0:2) holt man dann einen tollen Auswärtserfolg. Solch ein toller Start wird dann die Harps schon ein bisschen überraschen! Damit war nicht zu rechnen.


Bray Wanderers (6/19):


Man wird beim amtierenden Meister nichts dagegen haben dass momentan viel über Kilkenny und die Harps gesprochen wird, so kann man sich nach einem katastrophalen 1.ZAT unbemerkt von hinten ans Spitzenduo anschleichen. In Bray gibt es, wie letzte Saison, für die Gegner nichts zu holen.


Fermoy FC (6/19):


Fermoy zeigt sich erstaunlich konstant in dieser Saison. Man wartet ja immer noch ein bisschen auf die üblichen Heimblamagen, diese kommen bisher aber nicht. Man schlägt Shelbourne und Waterford jeweils mit 3:0.


Shamrock Rovers (6/19):


Bernies Truppe hält mit Bray und Fermoy Schritt: ausschlaggebend dafür auch ein Auswärtssieg bei St.Patrick's Athletic (1:3). Zuhause lässt man dann gegen den Meister Bray (3:0) nichts anbrennen.


St.Patrick's Athletic (3/15):


Mit etwas Abstand folgt St.Patrick's Athletic: die Truppe von Leipoldinho verliert die erste Tabellenhälfte etwas aus dem Blick, dies auch weil die Abwehrleistung allzu häufig unzulänglich ist. 9 weitere Gegentreffer gab es an diesem ZAT, 26 sind es insgesamt. Im Vergleich zur letzten Saison eine Inflation.


Waterford United (3/14):


Mit harscher Gegenwehr muss sich auch Waterford United rumschlagen, auch sie kassieren ganze 9 Gegentreffer, sichern das Heimspiel aber, mit einem 5:2 Sieg gegen Spitzenreiter Kilkenny FC, souverän ab.


St.James's Gate FC (9/14):


Manchmal kann auch der Ligaleiter scheinbar motivieren: im letzten Startseitentext wurde St.James's Gate nicht viel zugetraut. Sie straften einen Lügen: 3 Siege gab es zu bejubeln, der perfekte ZAT!!! Man springt vom letzten Platz auf Rang 8.


Dundalk FC (0/14):


Dundalk ist (neben dem NMR-Team Shelbourne) die erste Mannschaft in dieser Saison, welches es fertig bringt nicht einen einzigen Punkt an einem Liga-ZAT zu holen. Auswärts verlor man gegen die Finn Harps (5:2) und Bray (4:0), zuhause zu allem Übel auch noch gegen St.Patrick's Athletic (2:4).


Shelbourne FC (0/12):


Ist der Meister der Saison 2018-2, das nächste Team welches einen bösen Absturz erlebt, wie einst die Harps oder St.James's Gate? Noch sollte man den Teufel nicht an die Wand malen doch die Situation bei Shelbourne ist durch den von proedlo verursachten NMR sehr "ungünstig"...


Statistikcenter - Wissenswertes für den Irland-Laien:


Perfekter ZAT: 2 (Kilkenny FC, St.James's Gate)


Rohrkrepierer (0 Punkte an einem ZAT): 2 (Shelbourne FC, Dundalk FC)


"Weisse Weste" zuhause: Finn Harps, Kilkenny FC, Shamrock Rovers, Fermoy FC


0 Punkte auswärts: Bray Wanderers, Shelbourne FC


Spiel des ZATs:


12.Spieltag: St.Patrick's Athletic - St.James's Gate 2:4 (1:2):


2 Siege hatte ertin mit St.James's Gate an diesem ZAT bereits auf dem Konto, nun sollte gegen St.Patrick's Athletic das Tüpfelchen auf dem "i" folgen. Zuerst geriet man in Rückstand doch noch vor der Pause drehte man das Spiel zu seinen Gunsten. Leipoldinhos Truppe konnte in der 61.Minute erneut ausgleichen, ehe man dann dennoch gegen ein starkes St.James's Gate 2:4 verlor. Durch die Niederlagen von Dundalk und Shelbourne, sprang St.James's Gate nach diesem Sieg von 10 auf 8. Eine tolle Operation!


FAI-Cup:


In der Gruppe 1 zieht ein Team davon und eins verliert den Anschluss: Kilkenny gelingt das Husarenstück seine 2 Auswärtsspiele zu gewinnen und seinen Punktestand auf 15 Zähler zu erhöhen. Shelbourne auch hier mit einem NMR: mit gerade mal 4 Punkten ziert man das Tabellenende. Es sieht sehr schlecht aus für ein Weiterkommen! Zwischen den beiden genannten Mannschaften, stehen Shamrock (9 Punkte) sowie die Finn Harps (7 Punkte). In der Gruppe 2 kann Dundalk (12 Punkte) seine beiden Heimspiele gewinnen, dies obendrein mit jeweils 1:0, so dass man nun Platz 1 inne hat sowie über die besten Reserven verfügt. Fermoy (9 Punkte) springt durch einen 1:3 Sieg bei St.Patrick's Athletic (ebenfalls 9 Punkte) auf Platz 2. St.James's Gate (6 Punkte) ist Letzter aber noch lange nicht ausgeschieden.


International:


Worst Case für die Rovers: sie sind in der 1. Qualifikationsrunde der CL ausgeschieden und konnten sich aufgrund des Abrutschens auf den letzten Tabellenplatztes, nicht mal in die EL Playoffs retten. Kopf hoch Bernie! Gute Nachrichten kommen aber aus der Europa League Qualifikation: Dundalk schaffte mit einem tollen letzten ZAT noch den Sprung unter die ersten 3 der Gruppe 1. Shelbourne hatte bereits vor den letzten 4 Spielen eine gute Ausgangsposition und diese verspielte man auch nicht mehr -> Europa League Playoffs!


Somit sind von den irischen Teams noch Bray Wanderers (2.Runde CL Qualifikation), St.Patrick's Athletic, Dundalk, Shelbourne sowie Kilkenny (alle EL Playoffs) dabei. Viel Glück!


Bitte denkt noch dran mir eure Vorschläge per Mail zu schicken wer Nationaltrainer Irlands bei der diesjährigen Torrausch-WM werden soll! Bis zum 29.Februar um Mitternacht habt ihr noch Zeit dafür :)
 
Bis nächste Woche :) 

+++Erster perfekter ZAT 2020-1: Kilkenny neuer Tabellenführer!+++Geht das schon wieder los? Alleine am Tabellenende: St.James's Gate!+++

McLover für Irland am 16.02.2020, 20:54

3 ZATs hat es gedauert, nun schaffte es eine Mannschaft aus der Airtricity League einen perfekten ZAT mit 9 Punkten hinzulegen. Kilkenny ist damit auch der 3. unterschiedliche Tabellenführer in dieser Saison. Die Harps müssen den Platz an der Sonne abgeben, man kann aber festhalten dass Dirk keine Eingewöhnungsphase braucht. Ganz unten (Oh weh!) steht der Absteiger aus der Saison 2019-2St.James's Gate. Seit dem 1.Spieltag konnte man nicht mehr gewinnen, der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt bereits 6 Punkte, geht das denn nun schon wieder los mit dem Gezittere? Daneben verlaufen die 2 Pokalgruppen bisher VÖLLIG unterschiedlich und auch unsere 3 internationalen Vertreter legten ganz verschiedene ZATs hin. Daneben läuft das grosse Casting für den Posten des irischen Nationaltrainers für die WM 2020, eine Mail dazu habt ihr in eurem Postfach, weitere Informationen zur WM gibt es im Forum:

Kilkenny FC (9/19):

Kilkenny düpiert die Konkurrenz in einer Weltklasse-Manier: anfangen tut man mit einem 2:4 Sieg bei St.Patrick's Athletic, zuhause narrt man die Konkurrenz zweimal mit einem 1:0. Sollte Stefano_Fussballgott noch mehr solcher Tricks in petto haben, ist er ein ernster Meisterschaftskandidat.

Finn Harps FC (6/18):

Dirk wagt an diesem ZAT keinen weiteren Auswärtsangriff, stattdessen bringt er ganz unaufgeregt die beiden Heimspiele nach Hause. Das reicht nicht um die Tabellenführung zu behalten, unterschreiben würde man Platz 2 zum Saisonende aber auch.

Dundalk FC (4/14):

Mit bereits 4 Punkten Rückstand auf die Harps folgt auf Rang 3, Dundalk FC, die kurioserweise in allen 3 Partien ein einziges Tor erzielten. Durch die stabile Defensive reicht diese Torausbeute allerdings noch zu 4 Punkten. Komplett verrückt: man steigt sogar noch einen Rang in der Tabelle!

Bray Wanderers (6/13):

Der aktuelle Meister schnuppert sich an die fetten Plätze ran: im heimischen Stadion ist nicht zu spassen mit der Mannschaft von Nili74. Shelbourne wird verpackt und nach Hause geschickt (4:0), auch den Angriff von Fermoy FC (4:3) wehrt man ab. Sprung von Rang 8 auf 4!! Aufgepasst, die Wanderers sind wieder da!!

Shamrock Rovers (3/13):

Bernie ist ein Fuchs und als solcher lässt er sich auch von einem ungünstigen ZAT, mit nur einem Heimspiel, nicht aus der Ruhe bringen. Gegen St.James's Gate lässt man nichts anbrennen (3:0), bei Dundalk (1:0) war aber mehr drin. Man rutscht von 2 auf 6.

Fermoy FC (3/13):

Fermoy scheint endlich eine Art Heimstärke aufzubauen, 4 Siege in 4 Heimspielen. Erinnern sie sich noch an die torlosen Heimspiele der vergangenen Saisons en masse? Es scheint alles der Vergangenheit anzugehören, klappen die Auswärtsangriffe jetzt noch (4:3 Niederlage bei Bray) ist Fermoy ein EL-Quali-Kandidat.

St.Patrick's Athletic (3/12):

Leipoldinho schrieb es selbst: die zweite Saison ist immer die Schwerste! Und es scheint sich zu bewahrheiten denn erneut kann St.Patrick's Athletic nur 3 Punkte einfahren und erneut verliert man ein Heimspiel (2:4 gegen Kilkenny FC). Die Liga hat den Aufsteiger der Saison 2019-3 nun auf der Rechnung!

Shelbourne FC (3/12):

Same procedure as every ZAT: Shelbourne gewinnt sein Heimspiel und holt auswärts keine Zähler. Zuhause kassiert man gegen Dundalk (4:1) sein erstes Gegentor, ansonsten bleibt das eigene Stadion aber eine Festung. proedlo ist ungewöhnlich ruhig in der Zeitung, plant er etwas?

Waterford United (6/11):

Waterford United legt mit 6 Punkten einen echt guten ZAT hin und verschafft sich Luft auf den letzten Platz. Ganz wichtig: der 1:4 Auswärtssieg bei St.James's Gate, womöglich der Hauptkonkurrent um den Klassenerhalt. Man muss aber weiterhin kämpfen, am nächsten ZAT hat man wieder nur ein Heimspiel!

St.James's Gate FC (1/5):

Das einzige Team welches noch keine zweistellige Punktausbeute hat: der Aufsteiger! Und ob das am nächsten ZAT gelingt, erscheint bei nur einem Heimspiel höchst fraglich. Man wollte 2 Heimsiege, es wurde am Ende ein kümmerlicher Punkt! Erinnerungen an die Saison 2019-2 werden wach!

Spiel des ZATs:

7.Spieltag: St.Patrick's Athletic - Kilkenny FC 0:2 (2:4)

Durch einen spektakulären Auswärtserfolg bei St.Patrick's Athletic, legte Kilkenny den Grundstein zum Angriff auf die Tabellenspitze an diesem ZAT. Beeindruckend ist vor allem die offensive Power und die Risikofreudigkeit von Stefano_Fussballgott. Die Heimelf war aufjeden Fall überrascht vom Pressing von Kilkenny und lag nach rund einer halben Stunde mit 0:2 zurück. In der 2.Halbzeit konnte sich St.Patrick's Athletic etwas befreien doch am Ende des Tages feierte Kilkenny.

Statistikcenter - Wissenswertes für den Irland-Laien:

Perfekter ZAT: 1 (Kilkenny FC)

Rohrkrepierer (0 Punkte an einem ZAT): Fehlanzeige

"Weisse Weste" zuhause: Finn Harps, Kilkenny FC, Shamrock Rovers, Fermoy FC, Shelbourne FC und Dundalk FC

0 Punkte auswärts: Bray Wanderers, Shelbourne FC, St.James's Gate FC

FAI-CUP:

In der Gruppe 1 ist bisher alles andere als Action angesagt: in allen 4 bisherigen Spielen ging die Heimmannschaft als Sieger vom Platz und dies auch noch OHNE ein EINZIGES Gegentor zu kassieren. Dadurch dass Kilkenny an diesem ZAT 2 Heimspiele hatte und Shelbourne keins sieht die Tabelle folgendermaasen aus: Kilkenny 9, Finn Harps 6, Shamrock Rovers 6, Shelbourne 3. Die Gruppe 2 fasziniert schon wesentlich mehr: vor allem St.Patrick's Athletic ballert auswärts munter darauf los UND es klappt! 2 3:4 Auswärtserfolge hat man bereits auf dem Konto, allerdings wird man gegen Dundalk (2:3) selbst Opfer eines Auswärtsangriffes. Trotzdem grüsst man von ganz oben: St.Patrick's Athletic 9, Fermoy FC 6, Dundalk 6, St.James's Gate 3.

EC (Champions League & EL Qualifikation):

In der ersten Runde der Qualifikation zur Champions League sind die Rovers aus Shamrock immer noch gut im Rennen um sich für die 2.Qualifikationsrunde zu qualifizieren, alles entscheidet sich am letzten ZAT. Frem Kopenhagen scheint durch und Wacker Innsbruck raus zu sein, nun muss man das Fernduell gegen Manchester United (beide 6 Punkte) für sich entscheiden. In der Gruppe 1 der EL Quali steht Dundalk durch eine 2:3 Niederlage gegen Larisa mit dem Rücken zur Wand. Lediglich 3 Punkte aus 4 Spielen stehen zu Buche, die gute Nachricht: es bleiben noch weitere 4 Partien zu absolvieren. Shelbourne lässt sich dagegen in der Gruppe 2 bisher nicht lumpen, man gewinnt auswärts in Almelo (Niederlande) und so hat man bereits 9 Punkte gesammelt. Das Weiterkommen sollte der Truppe von proedlo nicht mehr zu nehmen sein. In der 2.Qualifikationsrunde zur CL wird dann Bray Wanderers eingreifen, in den EL Playoffs kommen aus irischer Sicht St.Patrick's Athletic und Kilkenny FC hinzu.

Schönen Wochenstart gewünscht,

Euer McLover.

+++Zurück an der Spitze: Dirk und die Harps stürmen den 1.Platz!+++2 Siege: Tolles Debüt von Nili74+++

McLover für Irland am 09.02.2020, 20:58

Erstmals seit vielen Saisons starteten alle irischen Erstligisten mit einem festen Übungsleiter auf dem Chefsessel: unsere Prognose dass an diesem ZAT demnach die Devise "Vorsicht zuerst" gelten würde, bewahrheitete sich nicht. An jedem Spieltag gab es mindestens einen Auswärtsangriff, 4 an der Zahl doch nur einer schlug ein und den landete Dirk mit seinen Harps, die jetzt auch neuer Tabellenführer sind. So mancher Fan bekommt da glatt wieder Pipi in die Augen. Das Debüt unserer 2 neuen Trainer verlief unterschiedlich und unten macht es sich einer gemütlich, der mit den unteren Regionen ansich nichts mehr zu tun haben wollte. Auch im Pokal gab es einen Auswärtsangriff und im internationalen Geschäft waren von unseren "Eurofightern" bereits Shamrock Rovers, Dundalk FC und Shelbourne FC im Einsatz. Punkt für Punkt werden wir in den nächsten Minuten abarbeiten:

Starten machen wir wie immer mit der Airtricity League:

Finn Harps FC (6/12):

Die Harps lösen Shamrock an der Spitze ab: entscheidend war der erfolgreiche Auswärtsangriff bei St.Patrick's Athletic (3:4). Zuhause pokerte man dann ebenfalls richtig gegen Bray Wanderers (1:0), nur bei Kilkenny hätte man wohl mit einer grösseren Gegenwehr gerechnet (1:0 Niederlage).

Shamrock Rovers (4/10):

Shamrock wollte die keineswegs heimstarken Fermoyer überraschen doch sie liefen ihrerseits ins offene Messer und mussten sich mit 4:3 geschlagen geben. Bitter, denn 6 Auswärtstore bringen gerade mal 1 Pünktchen. So ist die Tabellenführung dahin, durch einen 2:0 Sieg gegen Waterford United steht am Ende des Wochenendes aber immerhin Platz 2.

Fermoy FC (6/10):

Guter Saisonstart von Fermoy: man wehrt den Auswärtsangriff der Rovers ab (4:3) und gewinnt auch sein 2.Heimspiel mit 3:0 gegen den Aufsteiger St.James's Gate. Auswärts hätte man bei der 1:0 Niederlage gegen Dundalk auch noch was mitnehmen können.

Dundalk FC (4/10):

BorussiaDerschlag wollte 6 Punkte, am Ende wurden es deren nur 4. Sein einziges Heimspiel an diesem ZAT konnte man gegen Fermoy (1:0) erfolgreich gestalten, gegen Waterford fielen dann 8 Treffer doch interessant war das nur für den neutralen Zuschauer. Mit dem 4:4 kann Dundalk wohl deutlich schlechter leben.

Kilkenny (7/10):

4.und letztes Team mit 10 Punkten: Kilkenny FC! Damit hat man sich in der Saison 2020-1 angemeldet, in den beiden Heimspielen beweist man ein gutes Näschen, auswärts verhindert man immerhin in der Nachspielzeit eine Niederlage und holt noch ein 3:3 bei St.James's Gate. 7 Punkte wird man ohne Gemeckere hinnehmen!

St.Patrick's Athletic (3/9):

Letzte Woche war Leipoldinho der einzige Trainer, der einen richtig durchdachten Auswärtsangriff startete. Nun wurde er selbst Opfer eines solchen: die Harps entführen 3 Punkte aus dem Richmond Park. Immerhin gewinnt man sein anderes Heimspiel mit 3:0 gegen Shelbourne FC.

Shelbourne FC (6/9):

3 Heimsiege, 3 Auswärtsniederlagen. 3 Siege zu 0 zuhause, 3 Niederlagen ohne eigenes Tor auswärts: Shelbourne FC mit 2 Gesichtern doch so kennen wir Proedlo, erstmal zuhause alles absichern und dann schaun'ma mal weiter ne. Dass dies kein schlechter Plan ist, konnte man 2019-2 sehen.

Bray Wanderers (6/7):

Die Gegner können schon mal anfangen mit zittern: der Meister ist in der Saison 2020-1 angekommen! Mit Nili74 werden die 2 Heimspiele zur Chefsache erklärt, nur auswärts bleibt man noch ruhig. Mit den Mitteln und den Ansprüchen beim Meister wird dies aber sicherlich nicht lange so bleiben.

Waterford United (1/5):

keim08 bleibt nach seinem ersten ZAT in Irland noch ohne Sieg: man wollte das Heimspiel absichern doch dies gelang aufgrund der offensiven Stärke von Gegner Dundalk nicht (4:4). Dass man dann auswärts in einer neuen Liga nicht sofort angreift, ist zu verstehen zudem die Ziele bei Waterford jetzt auch nicht die höchsten sind.

St.James's Gate (1/4):

Das Bild kennen wir doch!! Der Aufsteiger befindet sich ganz unten in der Tabelle, eine Region die man ab der Saison 2019-3 und dem darauffolgenden Abstieg meiden wollte. Da man aber sein einziges Heimspiel nicht gewinnen konnte (3:3 mit Kilkenny) hat man nun die "rote Laterne" inne. Vorteil: ertin kennt die Situation nun und kann sicherlich besser darauf reagieren als noch vor 2 Saisons!

Statistikcenter - Wissenswertes für den Irland-Laien:

!!Ab ZAT 3!!

Spiel des ZATs:

4.Spieltag: St.Patrick's Athletic 3:4 Finn Harps FC (1:3):

Mit dem Schwung des Auswärtssieges gegen St.James's Gate (1:3) empfing das Team von Leipoldinho, Dirk und die Harps. Diese kamen ebenfalls voller Selbstvertrauen, hatten sie doch auch einen tollen Saisonstart mit 6 Punkten aus 3 Spielen hingelegt, wie St.Patrick's. Man konnte sich demnach auf ein tolles und spannendes Spiel freuen und das kam dann auch so! St.Patrick's ging in der 5.Minute mit 1:0 in Führung doch die Harps haben nun die "Dirk-Mentalität" in sich und drehten das Spiel binnen 6 Minuten in ein 1:2 (Tore in der 23.und 29.Minute). Das Team von Leipoldinho glich nochmal in der 37.Minute aus, doch das letzte Wort vor der Pause hatten die Harps: 2:3 in der 44.Minute! Nach der Pause wurde es ruhiger, dem Heimteam fiel erstmal nicht fiel ein. Man musste bis zur 67.Minute auf die erste Torchance in der 2.Halbzeit warten. Tore fiel dann doch noch: die Harps konnten in der 81.Minute für die vermeintlichen Entscheidung sorgen doch St.Patrick's Athletic steckte nicht auf, fightete sich in diese Partie zurück, kam in der 89.Minute nochmal ran und sorgte für eine dramatische Schlussphase, in der die Harps aber das bessere Ende für sich behielten. Dem neutralen Fan hats gefallen!

FAI-CUP:

In der Gruppe 1 gab es nicht ein einziges Auswärtstor so dass alle 4 Teams ihre Heimspiele gewinnen konnten und nach 2 Spieltagen nun mit 3 Punkten auf dem Board stehen. In der Gruppe 2 sah dies schon anders aus: St.Patrick's Athletic bringt sich durch einen 4:3 Auswärtssieg bei Fermoy in eine richtig gute Situation denn man steht nun alleine mit 6 Punkten an der Spitze. Fermoy FC steht derweil schon etwas unter Druck doch noch bleibt genügend Zeit diesen ZAT wieder auszubügeln, spielen alle Teams ja viermal gegeneinander.

EC (Champions League & EL Qualifikation):

In der Gruppe 2 der 1.Qualifikationsrunde der CL konzentrierte sich Bernie mit seinen Rovers auf sein Heimspiel und gewann dies dann auch mit 3:0 gegen den dänischen Vertreter Frem Kopenhagen. Alle anderen Teams taten es ihm allerdings gleich so dass in dieser Gruppe jede Mannschaft auf 3 Punkte kommt. Am nächsten Dienstag müssen die Rovers dann am "Kreuz-ZAT" zweimal gegen Manchester United, den Gruppenfavoriten, ran. In der Gruppe 1 der Qualifikation zur Europa League gewinnt Dundalk sein Heimspiel klar und deutlich mit 4:0 gegen Ipswich Town, auswärts gabs eine derbe Niederlage (5:1 gegen Rosenborg). Dundalk steht nach 2 Spieltagen auf dem 3.Rang, der zum Weiterkommen berechtigt. In der Gruppe 2 verlor Shelbourne zuerst 2:0 bei Skoda Xanthi (Griechenland), gewann dann aber sein Heimspiel mit 4:0 gegen Austria Salzburg. Auch Shelbourne befindet sich auf dem 3.Rang. Alle irischen Teams gaben sich damit erstmal keine Blösse! Weiter so Jungs!

Das wars für heute. Schönen Wochenstart gewünscht und lasst Euch nicht von Sabine wegblasen 😉

Gruss McLover.

+++Bernie und seine Rovers erster Tabellenführer 2020-1+++Novum: Pokalsieger bereits vor der Gruppenphase raus+++

McLover für Irland am 02.02.2020, 20:36

Erster ZAT in Irland Anno 2020-1 oder wie das Donald Trump-Double "BJ" sagen würde: erster ZAT "post-BREXIT". Ob Boris Johnson die ersten 3 Spieltage in Irland verfolgt hat, ist nicht überliefert, wir aber haben es getan und das wie immer ganz genau und mit strengem Blick. Auffallen tut dass  nur Dundalk sowie St.Patrick's Athletic versucht haben auswärts etwas gegen Teams mit Trainern mitzunehmen, das Team von Leipoldinho wurde für diesen Mut belohnt. Dass sich die Taktik der vorhandenen Trainer am 2.ZAT ändern wird, ist unwahrscheinlich da mit Nili74 (Bray Wanderers) und keim08 (Waterford United) 2 neue Übungsleiter eingreifen werden und die irische Liga so voll und noch viel härter machen. Erster Tabellenführer in dieser Saison sind Bernie und seine Rovers, demnach hat die Zielscheibe, die wir ihm auf den Kopf gemeisselt haben (trotz eines ärgerlichen 3-3 Unentschiedens bei den Wanderers) nicht unbedingt geschadet. Gehen wir rein in die Action:

Shamrock Rovers (7 P.):

Einziges Team ohne Niederlage am 1.ZAT: der Vizemeister Shamrock grüsst von ganz oben. Zudem bleibt man zuhause ohne Gegentor, auswärts hätte man sicherlich gerne die 3 Punkt gegen das Interimsteam aus Bray mitgenommen aber es sollte nicht sein (3:3).

Finn Harps FC (6 P.):

The Dirk-Effect: Der Rückkehrer holt nach der Auftaktniederlage bei Dundalk (2:0) mit seinen Harps 2 lockere Heimsiege. Wie wir wissen ist ein guter Saisonstart wichtig, die Harps haben diesen Schritt schon mal getan.

St.Patrick's Athletic (6 P.):

Leipoldinho geht auf Risiko und wird belohnt: man düpiert St.James's Gate auf deren Geläuf mit 3:1 und positionniert sich nach dem ersten ZAT auf Rang 3. Es scheint so als wäre der Aufsteiger der Saison 2019-3 weiterhin ein zäher Gegner.
 
Dundalk FC (6 P.):

Auf Wiedergutmachungstour: Nach der letzten Saison muss man die Fans wieder für sich zurückgewinnen, am 1.ZAT hat der Prozess der Versöhnung begonnen. 2 Heimsiege, auch auswärts hält man lange gut mit gegen St.Patrick's Athletic (3:1).

Fermoy FC (4 P.):

Die gute Nachricht zuerst: Fermoys Stürmer wissen zum Beginn der Saison wo das Tor des Gegners ZUHAUSE steht, auswärts auch aber dort zeigt sich die Defensive sperrangelweitoffen. Das 3:3 bei Waterford United ist sicherlich nicht zufriedenstellend, der Start aber ganz OK.

Waterford United (4 P.):

Bereit vor dem ersten ZAT wussten die Spieler von Waterford dass sie mit keim08 einen neuen Trainer bekommen würden, dies verleihte Flügel denn einen Start mit 4 Punkten konnte man vom Überraschungsteam der letzten Saison(s) nicht unbedingt erwarten.

Shelbourne FC (3 P.):

Der Meister aus der Saison 2019-2 geht ebenfalls nur auf sein Heimspiel, reicht das um zufrieden zu sein? Nunja, bei St.James's Gate wäre am 1.Spieltag (1:0) mehr drin gewesen, vor allem die Stürmer scheinen noch nicht ausreichend Zielwasser getrunken zu haben.

Kilkenny FC (3 P.):

Alle 3 Spiele von Kilkenny enden mit 3:0, blöd dass da aber nur ein Heimspiel mit dabei war. Grundsätzlich gilt aber wie für alle anderen Teams, wenn man am ersten ZAT sein(e) Heimspiel(e) gewinnt, hat man nichts falsch gemacht.
 
St.James's Gate FC (3 P.):
 
2 Heimspiele standen für ertin und St.James's Gate auf dem Programm, demnach ein idealer Spielplan um als Aufsteiger sofort ein Ausrufezeichen zu setzen, dies gelang aber nur bedingt denn zuhause verlor man 1:3 gegen St.Patrick's Athletic.

Bray Wanderers (1 P:)

Der Meister ist sofort mal ganz unten in der Tabelle wiederzufinden: mit Nili74 ist aber wieder Hoffnung da. Der neue Trainer wird sein Amt am Montag antreten, man darf demnach gespannt sein in welchem Kleid sich die Wanderers am 2.ZAT präsentieren werden. Das 3:3 zuhause gegen Shamrock Rovers zeigt zumindest die offensive Power des Teams.

Spiel des ZATs:

Bray Wanderers vs. Shamrock Rovers 3:3 (2:1):

Viele spektakuläre Spiele waren an diesem 1.ZAT nicht auf dem Speiseplan, bis zu den Dessertvorschlägen müssen wir trotzdem nicht durchblättern denn der 2.Spieltag hielt das Leckerli Meister gegen Vizemeister bereit. Wohl in einer etwas anderen Konstellation als normalerweise (war Bray doch zu diesem Zeitpunkt noch ohne Trainer), pikant ist das Duell aber immer! Und an Toren wurde auch dieses Mal nicht gespart. Bray legte in der 5.Minute furios los und erzielte die Führung, Shamrock hatte etwas Probleme sich zu fangen, fand dann aber immer besser in diese Partie. Nach rund einer Viertelstunde war der Ausgleich perfekt. Bis zur Pause nahmen beide Teams dann etwas Druck vom Kessel aber eine Bude war schon noch drin: 44.Minute unterschrieben Clark McCoy, ein Hammer aus 30 Metern, Briefmarke drauf und Tschö - 2:1!!! Demnach ein Tor zu einem psychologisch wichtigen Zeitpunkt. Doch Bernies Rovers zum Anfang der 2.Halbzeit waren kalt wie Hundeschnauze: erneuter Ausgleich in der 49.Minute. Wie würde nun Bray reagieren? Nun nicht ganz so souverän, in der Folgezeit häuften sich die Fehler auf Seiten der Heimmannschaft und Shamrock konnte die Partie tatsächlich in der 78.Minute drehen! Doch Fussball ist verrückt: in der 88.Minute gelang dem trainerlosen Meister dann doch noch der Ausgleich durch ein Slapstick-Tor zum 3:3, das gefeiert wurde wie ein Sieg! An die Arbeit Nili74!

Statistik-Center (Wissenswertes für den Irland-Laien):

!!!Ab ZAT 3!!!
 
FAI-Cup:

Die Gruppenphase des FAI-Cups startet am nächsten ZAT: 8 Teams sind nach 2 Qualifikationsrunden übrig geblieben, hierbei handelt es sich einzig und allein um Erstligisten. Diese Qualifikation hielt auch einen echten Hammer bereit: der Titelverteidiger Bray Wanderers ist nämlich bereits ausgeschieden ehe es im FAI-Cup so richtig losgeht, in der 1.Runde der Qualifikation zog man gegen den Zweitligisten Cork City (3:1) den Kürzeren. Diese wiederrum schafften die Überraschung nicht und verpassten gegen Fermoy FC nach Elfmeterschiessen (6:5) ganz knapp den Einzug in die Gruppenphase. Auch Waterford United musste die Segel in der 2.Runde der Qualifikation gegen Shelbourne FC (0:3) streichen, da war natürlich auch etwas Lospech im Spiel. In Gruppe 1 treffen Kilkenny, Shelbourne, Shamrock sowie die Finn Harps aufeinander. In der Gruppe 2 duellieren sich St.James's Gate, 6facher Sieger (damit auch Rekordsieger) in diesem Wettbewerb, Fermoy, St.Patrick's Athletic und Vorjahresfinalist Dundalk miteinander. Gewöhnlich gibt es an den ersten beiden Pokal-ZATs noch nicht viel berrauschendes zu berichten, wie wird es in dieser Saison sein?


EC (CL und EL Qualifikation):


In der Gruppe 2 der 1.Runde der CL-Quali bekommt es Bernie mit seinen Shamrock Rovers mit Wacker Innsbruck, Frem Kopenhagen und einem richtigen Kracher, nämlich Manchester United zu tun. Platz 2 hinter den "Red Devils" sollte hier das erklärte Ziel sein. In der Gruppe 1 der EL-Quali muss sich Dundalk mit Roeselare, Ipswich Town, AE Larisa und Rosenborg BK messen während Shelbourne FC in der Gruppe 2 auf Heracles Almelo, Skoda Xanthi, Gornik Zabrze und Austria Salzburg trifft. Hier bedeutet alles unter Rang 3 bereits früh in der Saison Endstation. Euch 3 jede Menge Glück gewünscht!

Damit wünsche ich Euch einen tollen Wochenstart, jetzt schaut sich euer Ligaleiter die San Francisco 49ers gegen die Kansas City Chiefs an: IT'S SUPERBOWL-TIME!!!

Bis nächste Woche zu einer gefüllten Liga,

Euer McLover!

+++Grosse Saisonvorschau: Selten war die Zukunft eines Meisters so ungewiss+++Dirk und ertin zurück in der Airtricity League: was ist drin?+++

McLover für Irland am 26.01.2020, 19:52

In einer Woche geht es auch in der Airtricity League endlich wieder los: wie vor jeder Saison stehen auch vor dieser einige Fragezeichen. Eine davon ist wie der Doublesieger aus Bray den Abgang von sf5078 nach Russland verkraften kann? Denn immer noch ist kein Nachfolger gefunden, auch Dirk und ertin sind wieder BACK! Dirk kehrt aus St.Pauli nach Hause zu seinen Harps zurück, ertin schaffte mit St.James's Gate den sofortigen Wiederaufstieg in die 1.irische Liga. Wir nehmen nun jedes der 10 Teams unter die Lupe, verfeinert mit einer kleinen Prognose unsererseits, anfangen tun wir natürlich mit dem "Gejagten":

Bray Wanderers:

Coach sf5078 hat den wohl besten Zeitpunkt für eine neue sportliche Herausforderung gewählt. Wohlwissend dass die letzte Saison fast nicht mehr zu toppen ist, nahm der Meistertrainer ein Angebot aus Russland an. Damit steht Bray vor einer höchst ungewissen Zukunft, ein Trainer müsste sich eigentlich finden doch das ist bisher nicht der Fall so dass im schlimmsten Fall sogar der Abstiegskampf drohen könnte. Denn Fakt ist: auch die besten Spieler machen ihr Bleiben von einem reelen Trainer abhängig.

Prognose: Findet Bray einen Trainer, ist man immer ein Meisterschaftskandidat. Findet man keinen, können die Lichter in allen 3 Wettbewerben sehr schnell ausgehen. Die Qualifikation für den Pokal ist jedenfalls noch nicht geschafft, in der 1.Runde muss man gegen den Zweitligisten Cork City ran.

Shamrock Rovers:

Viele Experten liessen verlauten dass Shamrock eigentlich auch ein bisschen Meister geworden ist in der Saison 2019-3. Denn Bray spielte ganz klar in einer eigenen Liga. Mit dem Weggang von deren Meistertrainer befindet sich Bernie mit seinen Schützlingen nun mit bestem Panorama-Blick kurz vor der Spitze. Negativpunkte: das weiss auch die Konkurrenz, obendrein muss man bereits sehr früh in der Saison in der 1.CL-Quali ran.

Prognose: Da kriegt sich Bernie nicht rausgeredet: er will Meister werden und er kann auch Meister werden. Shamrock hat alle Zutaten in der Mannschaft die es braucht! Die Top 3 wird es mindestens werden.

Kilkenny FC:

Kilkenny war in den letzten Saisons Dauergast oben. Es reichte jedoch nie zum grossen Wurf, doch im Klub wird zukunftsorientiert gearbeitet und so ist es ganz gut möglich dass der Coup vielleicht in dieser Saison gelingen wird. Man könnte sich im Schatten von Shamrock definitiv ganz gut wohlfühlen.

Prognose: StefanoFussballgott hat das Kunststück fertig gebracht sich in einer Torrausch-Liga oben zu etablieren, man ist mit 3 Top 4 Platzierung in Folge das erfolgreichste Team der letzten Saisons, neben Bray Wanderers. Da ist es nur normal dass man das Team auch in dieser Saison zum Kreis der erweiterten Meisterschaftsfavoriten zählen muss.

St.Patrick's Athletic:

Der Aufsteiger der letzten Saison legte unter Leipoldinho eine sensationelle Saison hin doch es heisst: die 2.Saison ist immer die schwerste und dann kommt ja noch das verflixte 3.Jahr! Leipoldinho wird seine Ziele wohl nicht allzu hoch formulieren um Druck von der noch jungen Mannschaft zu nehmen.

Prognose: Rein nüchtern betrachtet sollte St.Patrick's Athletic eine ruhige Saison erwarten, ob man den 4.Platz bestätigen kann, ist zwar nicht ganz klar da 2 starke Trainer hinzugekommen sind. Mit dem Abstieg wird man mit 2 trainerlosen Teams aber auch nichts zu tun haben.

Shelbourne FC:

Der Meister von vor 2 Saisons geriet in der Saison 2019-3 in unruhige Fahrwässer und konnte sich nie auch nur ansatzweise als erneuter Titelkandidat hervortun. Dennoch wurde der totale Absturz vermieden: man qualifizierte sich fürs internationale Geschäft und schaffte den Einzug ins Pokalfinale.

Prognose: Die Umbruchsaison wurde letztendlich unbeschadet überstanden. Viele Augen werden nicht auf die Truppe von Proedlo gerichtet sein und darin könnte der entscheidene Vorteil bestehen denn Proedlo ist ein gewiefter Taktiker. Gelingt der Saisonstart, kann man mindestens einen Platz in den Top 3 für sich beanspruchen.

Dundalk FC:

Nicht wenige Experten hatten Dundalk in der letzten Saison auf dem Schirm um ordentlich oben mitzumischen. In der Anfangsphase spielte die Truppe von BorussiaDerschlag in der Tat mitreissenden und erfolgreichen Fussball doch dann saufte der Motor aber mal richtig ab. Zwischenzeitlich drohte sogar eine EC-freie Saison doch man verhinderte den Totalschaden...

Prognose: Dundalk kann mehr als man in der letzten Saison gezeigt hat, das Problem ist aber: die Konkurrenz ist stärker geworden von daher ist ein Platz in den Top 5 nicht unbedingt selbstverständlich. Der Trainer ist angezählt!

Waterford United:

Wer geglaubt hatte, Waterford würde mit einer Saison Verspätung nun doch absteigen sah sich zum 2.Mal in Folge getäuscht. Dieses Mal hatte die Truppe, die NOCH NIE (!) in der höchsten Liga einen reelen Trainer hatte, fast gar nichts mit dem Abstiegskampf zu tun. Lediglich zum Ende der Saison schwanden die Kräfte ein wenig doch der Vorsprung auf die Gefahrenzone war jederzeit gross genug.

Prognose: Ohne Trainer muss man Waterford auch in dieser Saison zum Kreis der Abstiegskandidaten zählen, im verflixten 3.Jahr könnte es die Truppe erwischen. Sie sind jedenfalls wieder einmal Absteiger Nummer 1 bei den Experten.

Fermoy FC:

Zum 2.Mal in den letzten 3 Saisons verpasste Fermoy das internationale Geschäft. Dennoch darf SimonPu weiter arbeiten, die finanziellen Mittel im Nordosten Irland sind nun mal auch begrenzt so dass man dem Trainer keinen allzu grossen Vorwurf macht. DOCH: Die Heimschwäche ist langsam aber sicher nicht mehr zu entschuldigen.

Prognose: Fermoy sollte sich bereits glücklich schätzen wenn man als 6.ins Ziel kommt. Teams wie Finn Harps und St.James's Gate sind jedenfalls wesentlich stärker einzuschätzen. Gott sei Dank (für Fermoy) gibt es 2 Teams ohne Trainer.

Finn Harps FC:

2 Minuten vor Ende der Saison 2019-3 waren die Finn Harps abgestiegen, nach Saisons in denen man völlig orientierungslos durch halb Irland dümpelte, schien der Tiefpunkt erreicht. Doch oftmals braucht es nur eine Minute im Leben eines Menschen oder Klubs und alles kann sich wenden: man erzwang das 3:3 bei Fermoy und schaffte den Klassenerhalt!!! DANN: Tage später wurde bekannt dass Dirk zu seinem Herzensklub zurückkehrt: die Fans der Finn Harps können endlich auf bessere Zeiten hoffen!

Prognose: Dirk muss man etwas Zeit zugestehen um einem total verunsicherten Haufen Selbstvertrauen zurück zu geben. Dank 2-3 starker Neuverpflichtungen werden die Harps aber so oder so eher nicht gegen den Abstieg spielen müssen. Tipp: Platz 5-7!

St.James's Gate:

Was die Finn Harps noch so gerade verhinderen konnten, wiederfuhr St.James's Gate in der Saison 2019-2. Trotz einem starken Start mit 18 Punkten aus 9 Spielen, fand man sich nach der Winterpause am unteren Ende der Tabelle vor. Im Schlussspurt zog man dann den Kürzeren gegen Waterford. In der 2.Liga war es genau umgedreht: nach schwachem Start, konnte man den Aufstieg feiern!

Prognose: St.James's Gate hat den Betriebsunfall umgehend repariert, auch ertin ist in der letzten Saison sicherlich nicht dümmer geworden und bleibt mit seiner Erfahrung für jeden Trainer in dieser Liga schwer ausrechenbar. St.James's Gate wird den Klassenerhalt schaffen!

EC (Champions League & Europa League):

In den letzten beiden Saisons gab es für die irischen Vertreter auf internationalem Parkett nur wenig zu lachen. Es bleibt zu hoffen dass man sich nun endlich zurückkaufen kann um einen direkten CL-Startplatz zu erhalten. Die Vorzeichen sind allerdings nicht die Besten: Bray Wanderers muss das Unterfangen 2.CL-Quali-Runde Stand jetzt ohne festen Trainer angehen. Shamrock wird einen Marathon zurücklegen müssen um in die CL zu gelangen, bereits in der 1.Qualifikationsrunde muss man gegen sicherlich unbequeme Gegner ran. Kilkenny und St.Patrick's Athletic werden in den EL-Playoffs eingreifen, letzterem Team fehlt es allerdings an internationaler Erfahrung. Von der haben Shelbourne und Dundalk reichlich doch sie müssen bereits in der EL-Qualifikation ran. Immerhin kann man diesen beiden Teams viel zutrauen! Viel Glück Jungs, macht mich und uns stolz!

Bis nächste Woche 🙂