Airtricity League

Erin go bragh! 70.182 km², grüne Weiden, nette Schaafe, gutes Bier, leckere Butter und 4,5 Millionen fussballverrückte Einwohner. Und Du kannst einer davon werden - als Trainer in Irland bei Torrausch! Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in Irland noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net...

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Irland, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

+++Alle jagen Kilkenny FC! - Die Unbekannte Crumlin United!+++International: Bestätigen die irischen Mannschaften den Aufwärtstrend?+++

McLover für Irland am 24.05.2020, 14:13

Auch in Irland wird es so langsam aber sicher ernst: die Vorbereitungen für den Saisonstart sind auf den Zielgeraden und bei den meisten Teams sollten die Automatismen jetzt funktionieren um einen Fehlstart zu vermeiden. Gut möglich dass sogar das ein oder andere Team in der letzten Woche noch ein Testspiel vorgesehen hat um verschiedene Abläufe noch zu verfeinern. Kleiner Rückblick für all unsere unregelmässigen Leser aus dem Ausland: in der Saison 2020-1 wurde mit Kilkenny ein Team Meister, welches wohl zu den Geheimfavoriten gehörte, der richtig grosse Favorit waren aber die Shamrock Rovers. Die Favoritenrolle auf den Schultern erwiess sich aber vom Anfang weg als ein zu schwerer Rucksack, immerhin konnte das Team von Bernie aber den FAI-Cup gewinnen. Zu den grossen Überraschungen der letzten Saison gehörten die Finn Harps sowie Waterford United. Ersteres Team kämpfte vorher 3 Saisons gegen den Abstieg ehe der Messias Dirk zurückkehrte, nicht viel anders sah es bei Waterford United aus die bei ihren "Gastauftritten" in der höchsten irischen Liga ebenfalls meist unten anzufinden waren. Auch hier hauchte keim08 der Mannschaft neues Leben ein. Souverän den Klassenerhalt schaffte St.James's Gate, das nachdem man den Wiederaufstieg bewerkstelligt hatte. Enttäuschend verlief die Saison für St.Patrick's Athletic (7.Platz), Dundalk (9.Platz) sowie für den Absteiger Fermoy FC. Diese werden ersetzt von Crumlin United (mit dem Ex-Trainer von Fermoy: SimonPu), welches gleichzeitig die grosse Unbekannte für die Saison 2020-2 darstellt. Aber darauf gehen wir in der folgenden Vorschau etwas genauer ein, dieses Mal in umgekehrter Reihenfolge, von unten nach oben:

Crumlin United:

Also wie gesagt, die grosse Unbekannte diese Saison ist: Crumlin United! Ein Aufsteiger mit grosser Geschichte: mehrere Titel konnte man bereits gewinnen. Der letzte datiert allerdings auf die Saison 2014-2, als man mit Trainer Jan irischer Meister wurde. Das Ziel diese Saison mit Neu-Trainer SimonPu wird natürlich Klassenerhalt lauten. Doch Aufsteiger in Irland sind seit jeher immer gefährlich und für eine richtige Überraschungssaison gut siehe Bray Wanderers (Meister 2018-3) oder St.Patrick's Athetic (4. in der Saison 2019-3). Wenn Crumlin gut startet, kann man sich vielleicht schon früh in der Saison im Mittelfeld festsetzen.

Dundalk FC:

Seit 3 Saisons landete Dundalk nicht mehr in den Top 3, dabei gilt man eigentlich vor fast jeder Saison als Geheimfavorit auf den Titel: das Team von BorussiaDerschlag leistet sich allerdings in fast jeder Saison unerklärliche Negativserien. Letzte Saison kam es fast ganz dick und man wäre beinahe abgestiegen doch mit Fermoy gab es ein Team welches sich noch schwächer im Punktesammeln präsentierte. Etwas ist klar: Geheimfavorit auf den Titel ist Dundalk in diesem Jahr nicht, das Team scheint zwar auch zu stark um als erneuter Abstiegskandidat zu gelten doch wenn man seinen Winterschlaf erneut falsch platziert, müssten die Fans ihre Herzschrittmacher wieder hervorholen...

St.James's Gate FC:

Der Abstieg 2019-2 als amtierender Pokalsieger bedeutete den Tiefpunkt in der Historie von St.James's Gate. Allzu lange verschwand man allerdings nicht von der Bildfläche, schon in der letzten Saison tauchte der Klub wieder auf. Der Klassenerhalt wurde nach einem schwachen Start souverän geschafft, nun soll der nächste Schritt folgen: die Wandlung zu einem EC-Kandidaten. Dort war St.James's Gate mit Ertin schon desöfteren vertreten und aufgrund seiner Erfahrung ist ihm ein solches Kunststück bereits in dieser Saison durchaus zuzutrauen.

St.Patrick's Athletic:

Nach der furiosen Aufstiegssaison erwies sich die letzte Spielzeit als das "verflixte zweite Jahr" für das Team von Leipoldinho. Das Team stürzte phasenweise in den Abstiegskampf ab, durch einen tollen Entspurt im letzten Saisondrittel war das Zittern dann aber schnell vorbei, für die Europa League Qualifikation sollte es aber, wegen einer 5:0 Klatsche am letzten Spieltag gegen den Meister Kilkenny, nicht mehr reichen. Auch das Pokalfinale ging knapp mit 1:0 gegen Shamrock verloren. Nun will man sicherlich wieder nach oben zu den fetten Plätzen. Wichtig wird es da sein wieder zurück zu alter Heimstärke zu finden.

Shamrock Rovers:

Als Topfavorit auf den Meistertitel ging man die Saison 2020-1 an! Als bereits Gescheiterte ging die Mannschaft und Bernie in die Winterpause, bis zum Schluss der Saison war immerhin noch die Top 3 drin doch auch diese kleine Chance entwich dem Klub am letzten ZAT. Der Pokalsieg rettete dann die Saison und sorgte dafür dass Shamrock in dieser Saison international vertreten ist. Ob Bernie in einem anderen Szenario heute noch Trainer der Rovers wäre? So oder so, die Ansprüche sind kleiner geworden. Das Team wurde verjüngt und einige "satte Spieler" der Laufpass erteilt. Daher lautet das Saisonziel in dieser Saison NUR die erneute Qualifikation für das internationale Geschäft. Das sollte mehr als machbar sein.

Shelbourne FC:

Nach dem Meistertitel in der Saison 2019-2, landete Shelbourne in den zwei darauffolgenden Spielzeiten jeweils auf dem 5.Rang. Liegt ein Titel in näherer Zukunft wieder im Bereich des Möglichen? In dieser Saison scheinen Teams wie Kilkenny, die Finn Harps oder Bray stärker zu sein. Zudem muss man auf Shamrock und Konsorten im Rückspiegel aufpassen. Shelbourne kassierte in der letzten Saison 4 Heimniederlagen, was für Shelbourner Verhältnisse unfassbar viel ist. Da man auswärts nicht gerade als besonders gefährlich gilt, ist es elementar zuhause die Patzer zu vermeiden ansonsten schaut Shelbourne in der Saison 2020-3 dem internationalen Treiben nur im Fernseher zu.

Waterford United:

Crumlin United ist die grosse Unbekannte, Waterford United die kleine Unbekannte! Kann das Team um keim08 den 4.Platz aus der letzten Saison bestätigen? Eine Prognose scheint schwierig zumal auch andere Teams wieder nach oben wollen. Etwas ist sicher: die anderen Teams haben Waterford United nun auf dem Zettel. Diese sind zuhause aber fast unschlagbar: nur 3 Unentschieden gestand man den anderen Teams auf eigenem Platz zu! Dies sollte für eine erneute erfolgreiche Saison auch so bleiben, auswärts sind es nämlich genau andersrum aus: nur 6 Punkte holte man 2020-1 aus 18 Auswärtsspielen! Definitiv eine Unbekannte, eine kleine...

Finn Harps FC:

Rückkehrer "Santa Dirk" bewirkte letzte Saison Grosses: Einzug ins Pokalhalbfinale und der 3.Platz in der Liga standen am Ende für die Harps zu Buche. Doch damit war Dirk noch immer nicht zufrieden, der Meistertitel lag laut dem nordirischen Nationaltrainer durchaus im Bereich des Möglichen. Man kann davon ausgehen dass der ehrgeizige Coach kurz vor Saisonstart nun eben diesen Meistertitel als Hauptsaisonziel ausgeben wird. Es bleibt aber auch abzuwarten wie die Finn Harps mit der 1.Dreifachbelastung seit einigen Saisons zurecht kommen werden. Die Beispiele St.Patrick's Athletic oder Dundalk zeigen dass diese schon für mehrere Teams zur tückischen Falle wurde.

Bray Wanderers:

Dem Meister der Saison 2018-3 und 2019-3 wurde zu Beginn der letzten Spielzeit eine schwierige Saison vorhergesagt, war Meistertrainer sf5078 doch nach Russland zu Dynamo Barnaul umgezogen. Zudem fand man bis zum 1.ZAT keinen neuen Trainer, diesen konnte man dann aber vor dem 2.ZAT präsentieren: Nili74 nahm sich der schwierigen Aufgabe an! Es ging holprig los doch mehr und mehr arbeitete sich Bray nach oben und war urplötzlich wieder im Meisterschaftskampf und stand kurz vor der Titelverteidigung. Dort konnte man Kilkenny dann zwar nicht düpieren, alle Verantwortlichen waren aber äusserst zufrieden mit der letzten Saison. Geht in dieser Saison noch mehr als der 2.Platz?

Kilkenny FC:

Stefano_Fussballgott konnt den ersten Meistertitel seit der Saison 2014-1 nach Kilkenny holen und wurde gefeiert wie ein Held. Nun muss er das Schwierigste aller Unterfangen angehen und versuchen den Titel zu verteidigen oder den Verein zumindest in den Top 3 zu halten. Keine einfache Aufgabe wenn man bedenkt dass der Verein auch in der 2.Qualifikationsrunde der CL ran muss und sich dort als irischer Vertreter natürlich gut präsentieren will. Noch mehr als bei anderen Teams ist der Start in die Saison unfassbar wichtig, vermasselt man diesen kann es sein dass sogar das triste Mittelfeld droht. Und daran ist man bei Kilkenny schon längst nicht mehr gewöhnt...

FAI-Cup:

Der FAI-Cup startet diese Saison etwas später, nämlich am 28.Juni. Die Auslosung findet Anfang/Mitte Juni statt.

International:

Kilkenny FC (2.Qualifikationsrunde der CL)
Bray Wanderers (1.Qualifikationsrunde der CL)
Finn Harps (EL-Playoffs)
Shamrock Rovers (EL-Playoffs)
Waterford United (EL-Qualifikation)
Shelbourne (EL-Qualifikation)

International verlief die letzte Saison für irische Verhältnisse gar nicht mal so schlecht, vor allem Shelbourne und St.Patrick's Athletic machten auf sich aufmerksam. Die Belohnung für den irischen Verband ist dass man Spanien den 15.Platz abluchsen konnte und somit ab der Saison 2020-3 wieder einen fest Startplatz in der CL hat. Gut gemacht Jungs!

Weltmeisterschaft:

7 irische Trainer sind oder waren bei der Qualifikation zur Torrausch Weltmeisterschaft 2020 vertreten. Ausgeschieden nach der Q1 sind leider bereits Proedlo (Madagaskar) und BorussiaDerschlag (Senegal). Weiterhin mit dabei in der Q2 sind: Bernie (Irland), Dirk (Nordirland), Nili74 (Lettland), SimonPu (Japan) und Leipoldinho (Puerto Rico). Ertin, Stefano_Fussballgott und keim08 hatte sich nicht für eines der freien Nationalteams gemeldet.

Bis zum nächsten Sonntag 🙂

Euer McLover.