Airtricity League

Erin go bragh! 70.182 km², grüne Weiden, nette Schaafe, gutes Bier, leckere Butter und 4,5 Millionen fussballverrückte Einwohner. Und Du kannst einer davon werden - als Trainer in Irland bei Torrausch! Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in Irland noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net...

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Irland, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

+++St. Patrick's Athletic als Tabellenführer in die 3-Wochen-Pause!+++Crumlin United mit dem 1. Rohrkrepierer!+++

McLover für Irland am 27.09.2020, 20:55

Schönen guten Abend und herzlich Willkommen zur Auswertung des 3. ZATs in der Airtricity League: es gibt einen verdienten Tabellenführer, der im ersten Saisonviertel bereits ein eindrucksvolles Statement an die Konkurrenz gesendet hat. Auch gab es an diesem ZAT den 1. Rohrkrepierer, das heisst soviel wie 0 Lenzen in 3 Spielen. Nachdem der 2. ZAT ja doch sehr ereignisarm war, ging es an diesem ZAT richtig ab. Es gab viele Auswärtsangriffe und bis auf einen waren auch alle erfolgreich!! Bleibt noch zu sagen dass aus persönlichen Gründen der Ligabetrieb nun 21 Tage ruhen wird und keine Angst: euer Ligaleiter ist noch immer voller Motivation und Hingabe dabei und nach der Pause wird es dann auch sicherlich 9 Wochen in Folge Schlag auf Schlag zu gehen. Ich hoffe Ihr bekommt die Zeit trotzdem gut rum, dem ein oder anderen kommt die Pause vielleicht auch ganz gelegen. Und der EC müsste auch drauf und dran sein gestartet zu werden: Anfang Oktober sollte es losgehen! Die Teilnehmer Irlands sind auf jeden Fall gemeldet! So rein in die Action:

St. Patrick's Athletic (6/18):

Da muss man schon den Hut vor Leipoldinho ziehen, auch wenn erst 9 Spieltage absolviert sind! Vor 2 Saisons gab es ein schwieriges Jahr für St. Patrick's Athletic, doch das hat die Mannschaft nicht geschwächt nein, St. Patrick's Athletic ist aus dieser "Krise" gestärkt hervorgegangen. Vor diesem ZAT war klar dass bei cleverem Taktieren die Summe von 18 Punkten winken könnte und so kam es dann auch: 1 Heimsieg mit der Brechstange sowie einer errungen auf ganz filigrane Art und Weise. Leipoldinho geht ganz gechillt in die 3-Woche-Pause.

Finn Harps FC (6/15):

Ganz gechillt könnte auch Dirk von den Finn Harps sein, wäre da nicht der Empire Cup und das doch schmerzvolle Ausscheiden gegen die Rangers. Auch mit einer Woche Abstand ist man beim irischen Meister noch frustiert, wie gut dass der Ligaleiter nun eine kleine Pause eingeplant hat. Nach dieser gehen die Harps mit einer guten Ausgangsposition in die letzten 9 Spiele der Hinrunde ehe man dann auch hoffentlich in der Champions League für Angst und Schrecken sorgt.

St. James's Gate FC (6/15):

Abstiegskampf könnte bei St. James's Gate der Vergangenheit angehören, für ein solches Fazit ist es aber noch zu früh denn die Liga ist noch zu eng beieinander. Der 3:4 Auswärtssieg bei Crumlin United zeigt aber dass die Jungs von Ertin diese Saison definitiv wieder auf den Punkt fokussiert sind. Bei 19 Gegentoren trotzdem Platz 3 zu belegen, ist für den Moment aller Ehren wert.

Kilkenny FC (6/15):

Doch das geht noch besser denn Kilkenny steht punktgleich mit 24 (!!) Gegentoren auf dem 4. Rang, die Harps zum Beispiel haben 16 (!!) Gegentore weniger. Stefano_Fussballgotts Mannschaft wird also erneut hart angegangen doch die Botschaft ist dieses Mal klar: es wird wohl auf ein Blut vergiessen wie in einem Kartellkampf zwischen 2 verfeindeten mexikanischen Drogenbanden rauslaufen. Die Gegner müssen die Rache des Meisters der Saison 2020-1 fürchten, denn dieser hat sicherlich nicht vergessen...

Shamrock Rovers (6/13):

Geht doch! 6 Punkte für Bernies Truppe stehen an diesem ZAT zu Buche. Damit gehen beim Vizemeister Fans und Mannschaft doch recht versöhnlich in die Pause. Zuhause kann man sich zuerst mit 4:0 gegen den Tabellenführer St. Patrick's Athletic behaupten ehe man dann auch das 2. Heimspiel mit 3:0 gegen Waterford United gewinnt. Das Spiel der Spiele (zumindest in Irland) gegen die Harps gibt man ab (4:0).

Waterford United (3/12):

Waterford United wie man sie kennt: es gibt pro Saison wohl nur 1-2 ZATs, die von der Norm abweichen. Gemeint sind das rigorose Absichern der Heimspiele und die 0-Bock-Einstellung in den Auswärtsspielen. Das Problem ist, dass das mittlerweile auch die Gegner rausgefunden haben. St. Patrick's Athletic (1:0) sowie Shamrock Rovers (3:0) müssen nicht auf das volle Arsenal zurückgreifen, um die Spiele nach Hause zu fahren. Auf der anderen Seite lässt Shelbourne (5:0) die Finger vom Abzug, denn man weiss in Waterford gibt es nichts zu holen.

Shelbourne FC (3/12):

Proedlos Plan vor der Pause geht auf: man holt zuhause einen Schweinchensieg gegen St. James's Gate, die Auswärtsspiele gibt man ab. Dieser Schachzug war durchaus mit Risiko verbunden, denn er hätte Shelbourne auf den letzten Platz spülen können doch nun geht man mit akzeptablen Reserven in die restlichen Spiele der Hinrunde. Es könnte durchaus sein, dass Shelbourne noch für die oder andere Überraschung gut sein wird denn die Belastung Europa hat man in diesem Jahr nicht.

Bray Wanderers (3/12):

Die hat man aber bei Bray und zwar sehr bald und die Qualifikation zur Europa League könnte für die Mannschaft von Nili74 zur Unzeit kommen. Denn man ist zurzeit überhaupt nicht in Form: am 7. Spieltag wird die Heimparty von Aufsteiger Bohemian (2:4) gecrasht, am 8. Spieltag fällt einem die Bahnschranke bei St. James's Gate (5:3) auf den Kopf. Na gott sei Dank erringt man wenigstens einen 1:0 Sieg am 9. Spieltag gegen Shelbourne. Alles in allem hinterlässt dieser ZAT aber einen bitteren Geschmack.

Bohemian FC (6/12):

Bohemian FC gibt die "rote Laterne" ab: wie oben bereits geschildert überrascht man die Wanderers mit 2:4 ehe man Crumlin United zuhause mit 1:0 düpiert. Man hat demnach das Maximum des Möglichen an diesem ZAT rausgeholt denn bei den Harps (4:0) wäre ein Auswärtsangriff sehr schmerzhaft gewesen. Der Aufsteiger ist in der obersten Spielklasse angekommen und ist definitiv nicht als Kanonenfutter zu bezeichnen. Das wird auch für BorussiaDerschlag eine Genugtuung sein.

Crumlin United (0/10):

Da ist der gute Start dahin: Crumlin United sorgt für den ersten Rohrkrepierer in dieser noch jungen Saison und rutscht brutal auf den letzten Tabellenplatz ab. Dass man zweimal an einem ZAT mit 3:4 verliert, gibt es in der Tat nicht oft. Zuerst passiert der Truppe von SimonPu dieses Missgeschick zuhause gegen Kilkenny und dann zu allem Übel auch nochmal gegen St.James's Gate. Dass man dann auch noch im einzigen Auswärtsspiel den optimalen Zeitpunkt für einen Auswärtsangriff verpasst, setzt diesem verkorksten ZAT definitiv die Kirsche auf...

Statistikcenter - Wissenswertes für den Irland-Laien:

NMR: /

Bestes Heimteam: Finn Harps FC - 15 Punkte - 20:0 TV
Schwächstes Heimteam: Bohemian FC - 9 Punkte - 9:6 TV

Bestes Auswärtsteam: St. Patrick's Athletic - 3 Punkte - 3:12 TV
Schwächstes Auswärtteam: noch 5 Teams ohne Auswärtspunkt

Beste Offensive: Finn Harps FC - 20 Tore
Schwächste Offensive: Bohemian - 11 Tore

Beste Defensive: Finn Harps - 8 Gegentore
Schwächste Defensive: Kilkenny - 24 Gegentore

Bestes Rückrundenteam: /
Schlechtes Rückrundeteam: /

Perfekter ZAT: /
Rohrkrepierer (0 Punkte an einem ZAT): 1 (Crumlin United)

Zeitung 3/10

Empire Cup:

Nur noch die Shamrock Rovers sind im Empire Cup vertreten: im Viertelfinale schaltete man Huddersfield Town aus und trifft nun im Halbfinale auf Heart of Midlothian. Kilkenny scheiterte an Derby County während die Finn Harps gegen die Rangers den Kürzeren zogen. Zwar hat Derby County nun einen kleinen Vorteil, der Empire Cup ist bei einer cleveren Setzung der "Hearts" sowie der Rovers aber keinesfalls bereits vor dem Finale entschieden. Am Montag wissen wir mehr! (P.S. @Dirk es ist nur ein Spiel, das Leben geht weiter!)

Das wars von mir für heute Abend.
Wir lesen uns wieder in 3 Wochen, bis dahin machts gut!
Euer McLover.

+++St. Patrick's Athletic neuer Tabellenführer!+++Da ist noch der Wurm drin: Shamrock Rovers strauchelt früh!+++

McLover für Irland am 20.09.2020, 20:57

In manchen Ligen von Torrausch rollt der Ball noch nicht mal während in Irland schon 6 Spieltage um sind. Allerdings folgen nur noch 3 Spieltage ehe es dann in eine dreiwöchige Pause geht in der aber zumindest einige sicherlich ihre Zeit gut im internationalen Geschäft tot geschlagen bekommen. Aber sagen wirs mal so: deshalb war die Pause zwischen beiden Saisons nicht so lang! Zum Ligageschäft: wir haben einen neuen Tabellenführer, einen souveränen Titelverteidiger, einen Vizemeister der schon arg strauchelt und einen Aufsteiger, der unten das Feld schmückt. UND es gab nur ganze 2 Auswärtsstore in 15 Spielen, ein Negativwert! Ganz zum Schluss kommen wir zum Empire Cup, wo sich die irischen Vertreter richtig gut machen. LET'S GO!!!

St. Patrick's Athletic (6/12):

Nach dem tollen Auswärtssieg bei Bohemian FC am 1. ZAT, konnte man sich denken dass Leipoldinho am 2. ZAT versuchen würde seine beiden Heimspiele abzusichern und dies gelang auf souveräne Art und Weise: Bray Wanderers und Meister Finn Harps werden mit jeweils 3:0 wieder nach Hause geschickt. Damit ist gegen die Mannschaft von Dirk auch die Revanche für die schlimme letzte 1:6 Heimpleite gelungen. Am nächsten ZAT hat man nun wieder 2 Heimspiele: nun stelle man sich mal vor, man könnte mit 18 Punkten in die Pause gehen.

Crumlin United (4/10):

Der Start in die neue Saison gelang ähnlich gut wie 2020-2! Nun galt es vonseiten Crumlins die gute Form zu bestätigen und dies klappte: ein 3:0 Sieg gegen den neuen Tabellenführer St. Patrick's Athletic sowie ein 2:2 Unentschieden beim Vizemeister Shamrock Rovers. Amnächsten ZAT hat man nur ein Heimspiel aber sogar bei nur 3 weiteren Punkte wäre der Ligastart sehr zufriedenstellend.

Finn Harps FC (6/9):

Der Titelverteidiger bleibt unaufgeregt auf Kurs: man gewinnt seine beiden Heimspiele an diesem ZAT und da man am nächsten ZAT erneut zweimal zuhause antreten darf, winken insgesamt 15 Punkte vor der Pause doch diese müssen natürlich erst mal geholt werden denn unter anderem bekommt man Besuch von den Rovers.

Shelbourne FC (3/9):

Der Start in die Saison 2020-3 löste eine Art Euphorie bei den Fans aus, die auch nach diesem ZAT anhalten könnte denn anders als in der letzten Saison hat man für den Moment immer noch eine weisse Weste. Sein einziges Heimspiel gewinnt man klar und deutlich mit 5:0 gegen Kilkenny FC. Nun darf man aber gespannt sein, was Proedlo am nächsten ZAT macht denn da hat man wieder nur einen Heimauftritt. Reichen dem Coach 12 Punkte aus 9 Spielen?

Waterford United (6/9):

Wichtige 2 Heimsiege für die Truppe von keim08, die sich damit vorerst im Mittelfeld der Tabelle klassiert. Wobei man natürlich anmerken muss dass Heimspiele und Waterford United seit der Amtsübernahme von keim08 zusammenpassen wie Pommes und Mayonnaise also alles in allem keine Überraschung.

St. James's Gate FC (3/9):

Ertin entscheidet sich nach seinen 2 Heimsiegen am 1. ZAT dazu sein einziges Heimspiel abzusichern um nicht wie letzte Saison nach unten abzurutschen. Dies gelingt und somit platziert sich seine Truppe auf Rang 6 nach 6 Spieltagen. Sollte man am nächsten ZAT aber in keinem der 2 Auswärtsspiele angreifen, wird man trotzdem nach unten rutschen. Man darf gespannt sein auf die Taktik des erfahrenen Coaches.

Kilkenny FC (6/9):

Kilkenny macht bei den lockeren Heimsiegen der Konkurrenz keine Ausnahme und gewinnt gegen St. James's Gate sowie Bray Wanderers mit jeweils 4:0. Auch die Stefano_Fussballgott verzichtet auf einen Auswärtsangriff: zum Glück, denn von Shelbourne bekommt man ganze 5 Dinger eingeschenkt.

Bray Wanderers (3/9):

Nili74s Truppe startete gut in die Saison und stand somit am 2. ZAT nicht unter Druck. Daher entschied sich der Coach dazu es der Konkurrenz nachzumachen und die 3 Punkte zuhause zu holen. Da man am 3. ZAT jetzt 2 Heimspiele hat, winkt ein gutes erstes Viertel. Aber zu sicher sollte man sich natürlich nicht sein.

Shamrock Rovers (4/7):

Ohjee ohjee! Ist der Druck auf die Rovers zu gross? Bernie wird nach 6 Spieltagen nicht zufrieden sein: nach der bitteren Auswärtspleite in Kilkenny, verdaddelt man nun zuhause 2 wichtige Punkte gegen Crumlin (2:2). Umso ärgerlicher da St. Patrick's Athletic und die Finn Harps zurzeit sehr gut in Schuss sind. Aber Bernie wäre nicht Bernie wenn er da nicht nochmal zurückschlagen würde. Die Saison ist ja noch jung.

Bohemian FC (3/6):

Bohemian ist Letzter UND trotzdem kann man zufrieden sein! Wie geht das denn werden sich jetzt die verdutzten Leser fragen? Na in dem man mit minimalen Einsatz sein einziges Heimspiel gewinnt, dies mit 1:0 gegen Shelbourne. BorussiaDerschlag scheint aufjedenfall einen klaren Plan zu haben und dementsprechend zu verfolgen.

Statistikcenter - Wissenswertes für den Irland-Laien:

NMR: /

Bestes Heimteam: Shelbourne und Waterford United - 9 Punkte - 13:0 TV
Schwächstes Heimteam: Bohemian FC - 6 Punkte

Bestes Auswärtsteam: St. Patrick's Athletic - 3 Punkte
Schwächstes Auswärtteam: noch 8 Teams ohne Auswärtspunkt

Beste Offensive: St. Patrick's Athletic, Shelbourne und Waterford - 13 Tore
Schwächste Offensive: Bohemian - 6 Tore

Beste Defensive: Finn Harps - 7 Gegentore
Schwächste Defensive: Kilkenny - 16 Gegentore

Bestes Rückrundenteam: /
Schlechtes Rückrundeteam: /

Perfekter ZAT: /
Rohrkrepierer (0 Punkte an einem ZAT): /

Zeitung 3/10

Empire Cup:

Im Empire Cup qualifizierten sich der Titelverteidger Shamrock Rovers, die Finn Harps sowie Kilkenny für das Viertelfinale. Shelbourne schied durch ein bitteres 5:5 gegen Rangers (das zweite im laufenden Turnier) in der Gruppenphase aus. Mit 29 Gegentoren in 10 Spielen kann man Proedlo dann auch nicht den ganz grossen Vorwurf machen. Im Viertelfinale kommt es aus Sicht der Iren nun zu folgenden Paarungen:

Finn Harps vs. Rangers
Shamrock Rovers vs. Huddersfield Town
Kilkenny vs. Derby County

Weiterhin viel Glück Jungs!

Damit verabschiede ich mich für heute, Euch einen guten Wochenstart gewünscht.
MfG McLover

+++The Season Is On: Shelbourne erster Tabellenführer!+++Meister Finn Harps und Vizemeister Shamrock starten mit 3 Punkten!+++

McLover für Irland am 13.09.2020, 20:58

Endlich geht die geilste Liga im Torrausch Universum wieder los! Zum 3. Mal in Folge sind wir VOLL und das nicht nur an der Theke im Pub sondern auch was die Anzahl der Trainer angeht UND alle 10 Übungsleiter haben sich froh, munter und motiviert mit Maske am Spielfeldrand präsentiert. Natürlich verging auch bereits am 1. ZAT dem ein oder anderen das Lachen aber passiert ist noch gar nichts. Sonst ist es bei Torrausch aber noch sehr ruhig: der EC schlummert noch im "Sommerschlaf" und der FAI-Cup startet erst so ungefähr mit dem 5. oder 6. Liga ZAT. Wir werfen aber noch einen Blick auf den Empire Cup aber beginnen tun wir wie immer mit der Airtricity League:

Shelbourne FC (6):

Shelbourne hatte es in der vergangenen Saison nicht einfach und auch beim Empire Cup schludert man etwas. Der Start in die Liga gelingt dem Team von Proedlo aber und das tut der Seele natürlich gut. Anders als in der vergangenen Saison wird man an diesem ZAT in beiden Heimspielen aber auch nicht angegriffen. Shelbourne gewinnt beide Spiele gegen Crumlin United oder St. Patrick's Athletic mit 4:0. Das Auswärtsspiel bei den Harps (4:0) schenkt man ab. Im Empire Cup muss man noch um den Einzug ins Viertelfinale zittern, machbar ist es aber allemal.

Crumlin United (6):

Crumlin United überraschte letzte Saison mit einem guten 6. Platz und das auch dank einer richtig guten Hinrunde. Eine solche will man natürlich gerne wiederholen, der erste Schritt ist gemacht: gegen Bray gewinnt man 4:0 und gegen Waterford United 3:0. Das Spiel in Shelbourne (4:0) schenkt man ab.

St. Patrick's Athletic (6):

Die Mannschaft von Leipoldinho ist zurück im internationalen Geschäft und dies ist auch in dieser Saison das Hauptziel. Insider sehen St. Patrick's Athletic aber durchaus als Geheimfavoriten auf den Meistertitel. Soviel vorneweg: Leipoldinho gelingt der einzige Auswärtsangriff, der von Erfolg gekrönt wird. Beim Aufsteiger Bohemian kann man sich mit 1:3 behaupten. Garniert wird der ZAT mit einem 4:0 Erfolg gegen St.James's Gate.

St.James's Gate FC (6):

St.James's Gate feierte im 2. Jahr nach dem Wiederaufstieg den Pokalsieg sowie einen guten 5. Platz. Die Konkurrenz ist also für diese Saison vorgewarnt dass man St.James's Gate durchaus für Grösseres auf der Rechnung haben kann. Aber erstmal musste der Saisonstart gelingen und das tat er auch und wie: zuhause hatten die Harps und die Rovers mächtig Angst vor Ertin und mussten sich beide mit jeweils 3:0 geschlagen geben.

Bray Wanderers (6):

Bray Wanderers ist das einzige Team am 1. ZAT das einen "Schweinchensieg" feiern kann: am 3. Spieltag setzt man sich gegen die Harps mit 1:0 durch. Das andere Heimspiel am 1. Spieltag gegen Waterford United gewann Nili74s Truppe mit 3:0. Auswärts verlor man klar und deutlich mit 4:0 gegen Crumlin United.

Finn Harps FC (3):

Die untere Hälfte ist von der oberen insgesamt 3 Punkte getrennt und wird angeführt vom Meister, den Finn Harps. Dirk lässt sich am 1.ZAT nicht zu unüberlegten Auswärtsangriffen (wobei gegen Bray durchaus etwas drin war) hinreissen und sichert lediglich sein Heimspiel ab. Dieses gewinnt man souverän mit 4:0 gegen Shelbourne. Im Empire Cup stehen die Weichen auf Viertelfinale.

Waterford United (3):

Waterford United bekam in der letzten Saison einen Knacks und konnte nicht mehr an die tolle Saison 2020-1 anknüpfen, viele Experten sagen der Truppe gar Abstiegskampf vorraus. Keim08 lag aufjeden Fall viel an seinem Heimspiel, das er humorlos mit 5:0 gegen Kilkenny nach Hause brachte. Ein erstes Anzeichen von Nervosität? Nicht unbedingt, bereits in den vergangenen beiden Saisons verfolgte man diese Taktik.

Bohemian FC (3):

Schlechter konnte der Start in die Saison nicht laufen: direkt am 1. Spieltag verlor der Hauptstadtklub mit 1:3 gegen St. Patrick's Athletic, auch in Shamrock musste man sich mit dem gleichen Resultat geschlagen geben. Gott sei Dank gewann man am 3. Spieltag mit 3:0 gegen Kilkenny, so dass man den totalen Fehlstart abwenden konnte.

Shamrock Rovers (3):

Ein Fehlstart ist es aber in irgendeiner Form für die Rovers: Bernie crasht sofort in der erste Kurve, fährt gerade aus in die Mauer und ahmt damit den Sebastian Vettel nach. Gemeint ist die 4:3 Niederlage bei Kilkenny. Der Vizemeister kann den ersten ZAT mit einem 3:1 Sieg gegen Bohemian wenigstens etwas abfedern doch es ist schon der erste kleine Rückschlag im Meisterschaftskampf und das vom Beginn weg. Im Empire Cup läufts aber bis jetzt.

Kilkenny FC (3):

Der Meister der Saison 2020-1 erlebte 2020-2 eine Saison zum Vergessen: es klappte wenig bis gar nichts! Und um ein Haar hätte sich dies am ersten ZAT der neuen Saison fortgesetzt doch den Auswärtsangriff der Rovers konnte man so gerade noch abwenden (4:3). Man steht wegen der 2. Auswärtsniederlagen trotzdem am Tabellenende und läuft der Konkurrenz damit erstmal wieder nur hinterher. Doch der Unterschied zur letzten Saison ist dass man dieses Mal rein gar nichts von Kilkenny erwartet. Im Empire Cup steht man kurz vor dem Erreichen des Viertelfinals.

Statistikcenter - Wissenswertes für den Irland-Laien:

Ab nächstem ZAT!

Empire Cup:

Alle 4 irischen Vertreter könnten ins Viertelfinale des Empire Cup einziehen. In der Gruppe 1 haben die Rovers und die Harps das Viertelfinale bereits so gut wie sicher, genau wie Kilkenny in der Gruppe 2. Zittern muss da aber noch Shelbourne, mindestens 3 Punkte müssen an den letzten beiden Spielen noch her.

Das wars für diese Woche von mir, wir lesen uns dann wieder am nächsten Sonntag.

MfG McLover.

+++Das Duell Harps gegen Rovers geht in die nächste Runde+++Bohemian, Shelbourne, Kilkenny und Waterford: Zu was sind die Aussenseiter im Stande?+++

McLover für Irland am 01.09.2020, 21:50

Ja ist denn schon wieder Saisonstart in Irland? Keine Angst, etwas Zeit zum Verschnaufen bleibt schon noch wenn gleich sicherlich so einige Teams bereits im Trainingslager vorzufinden sind wenn sie denn nicht am Empire Cup teilnehmen. In nicht mal 2 Wochen gehts los, dies bedingt durch einen kleinen Zwangsstop seitens der Ligaleitung. Somit Pro: kurze Pause zwischen beiden Saisons, Contra: eine längere Pause während der Saison (aber wer weiss wer nach 3 ZATs schon eine Pause nötig hat?). International bleibt zurück zu behalten dass wir unseren fixen CL Platz auch 2021-1 behalten werden, trotzdem bewegen wir uns auf der Kante zu Platz 16. Also gebt diese Saison alles. Der FAI-Cup, der diese Saison wieder 6 ZATs beinhalten wird, startet Mitte der Saison. Auslosung 1-2 Wochen vorher. Die Regeln gibts auf Discord, im Forum & per Mail und für denjenigen, der das Lesen zwischenzeitlich verlernt hat, mache ich auch gerne eine Sprachnachricht. Wir widmen uns heute dem Empire Cup ABER und NATÜRLICH vor allem der Airtricity League, wo ihr euch heute Abend eine erste Vorschau reinziehen könnt und da darf man wie immer gespannt sein ob die Ligaleitung ein gutes Näschen beweist oder eher nicht. Die Bilanz der letzten Jahre ist aber gar nicht mal so schlecht:

Finn Harps FC:

Man hat es schnell gemerkt: als Dirk vor der Saison 2020-1 wieder das Zepter bei seinem Herzensklub in die Hand nahm, wehte ein anderer Wind. Von Beginn weg spielten die Harps oben mit, waren mit Dirk nie in der unteren Hälfte vorzufinden und krönten sich letzte Saison in einem total verrückten Meisterschaftsentspurt zum Meister. Nun ist man in der Rolle des Gejagten, wie 2019-3: nach der Meisterschaft 2019-2 hielt man aber erneut gut mit und landete am Ende hinter Bray auf dem 2.Rang. So eine Platzierung ist auch diese Saison ohne Weiteres drin. International wird man sich in der Champions League beweisen müssen, vielleicht sieht man sich ja da 😉. (Bin durch das russische Finale in der EL in die 2.Qualirunde der CL nachgerückt)

Tipp: Top 3 - Meisterschaftskandidat

Shamrock Rovers:

Vize-Rovers, Vize-Bernie: in den Medien wurden fast keine anderen Begriffe benutzt als diese. Shamrock Rovers und Bernie landeten am Ende der Saison im Tal der Tränen, ahnen konnte man es schon am 35.Spieltag, nachdem man die Tabellenführung gegenüber den Harps verloren hatte. Gewissheit hatte man dann endgültig nach dem letzten Spieltag. Zwischenzeitlich stand gar der Rücktritt von Bernie im Raum, doch dieser liess sich vom Präsident dazu überreden dass nach dem Pokalsieg 2020-1 und dem Sieg im Empire Cup in der gleichen Saison noch eine Steigerung möglich sei. Es kommt jetzt darauf an, wie obzessiv dieses Ziel bei den Rovers angegangen wird. Wie bei der Suche nach dem heiligen Gral, sind viele Trainer auch schon auf der Jagd nach dem Meistertitel verrückt geworden. Zudem läuft es zurzeit im Empire Cup gar nicht. Doch sollten die 5-6 Neuzugänge erstmal Fuss gefasst haben, dürfte die Maschinerie ordentlich auf Touren kommen.

Tipp: Top 3 - Meisterschaftskandidat

St.Patrick's Athletic FC:

St.Patrick's Athletic erlebte nach dem Aufstieg 2019-2 ein Auf und Ab in Irland. Vor der Saison 2019-3 unterschrieb Trainer Leipoldinho beim Klub und platzierte diesen auf Anhieb auf der irischen und eine Saison später auch auf der europäischen Landkarte. Der Aufsteiger überraschte in der Aufstiegssaison, in der Saison 2020-1 konnte das Niveau in der Liga zwar nicht mehr gehalten werden und man verpasste das internationale Geschäft doch in der Europa League konnte man erst im Achtelfinale von FK Krasnodar gestoppt werden und man zog ins Pokalfinale ein. Letzte Saison dann die starke Rückkehr in die Spitzengruppe der Airtricity League. Kann Platz 3 bestätigt oder sogar getoppt werden? Dafür spricht dass Leipoldinho nun erfahrener ist als noch vor 2 Saisons, dagegen dass die Konkurrenz nun erneut gewarnt ist. Teams wie Kilkenny oder Bray wollen den Platz auf dem Podium, den St.Patrick's Athletic eingenommen hat.

Tipp: Platz 3-5

Bray Wanderers:

Auch bei Bray sitzt der aktuelle Trainer noch nicht so lange auf der Trainerbank: Nili74 übernahm am Saisonanfang der Saison 2019-1 den damals aktuellen irischen Meister und stand nicht gerade vor einer einfachen Aufgabe. International gelang der Durchbruch bis jetzt nicht doch national spielte man 2 tolle Saisons. 2020-1 wurde man Vizemeister, 2020-2 immerhin noch 4., nachdem man lange Tabellenführer war. In dieser Saison wird das Ziel sein, vor allem international endlich mal eine gute Figur abzugeben. Vielleicht liegt den Wanderers die Europa League auch etwas mehr als die Champions League, los geht es aber schon in der Qualifikation. National wird man einen weiteren Versuch in Richtung Meistertitel unternehmen und mit kleineren Korrekturen könnte dies möglich sein.

Tipp: Top 3 - Meisterschaftskandidat

St.James's Gate FC:

Nach dem Abstieg in der Saison 2019-2 flossen viele Tränen beim Klub. Doch bereits eine Saison darauf gelang der Wiederaufstieg: die Saison 2020-1 war schwierig und von Abstiegskampf geprägt. Mit einem starken Schlussspurt musste man am Ende aber nicht mal mehr am letzten ZAT zittern und konnte sich bereits auf die Saison 2020-2 fokussieren. In dieser legte man erneut keinen glücklichen Start hin und galt früh als Abstiegskandidat Nummer 1 doch mit Cleverness und Erfahrung arbeitete sich Ertins Truppe imer weider nach oben und gewann parallel dazu den FAI-Cup. Die Playoffs in der Europa League waren erreicht und in der Liga platzierte man sich am Ende sogar in der obere Tabellenhälfte. Damit ist Ertins Mannschaft aber nun zur neuen Saison eine der grossen Unbekannten in der Airtricity League, denn das international Geschäft brach St.James bereits 2019-2 das Genick. Die Erwartungen sollten tief gehalten werden.

Tipp: Platz 5-7

Crumlin United:

Eine weitere Überraschung der letzten Saison war der Aufsteiger Crumlin United, trainiert von SimonPu, der vor der Saison vom Absteiger Fermoy FC kam. Mehrere Jahre abwesend in der 1.irischen Liga, legte man einen richtig guten Start hin und der sollte sich in der Rückrunde als richtig wichtig herausstellen. Es wäre beim Aufsteiger wohl richtig ungemütlich geworden, hätte man nicht zwischenzeitlich ein gewaltiges Puffer zum Abstiegsplatz gehabt. So konnte man trotzdem in "Ruhe" weiterarbeiten und am letzten ZAT gelang sogar noch der Husarenstreich: Platz 6, wegen dem Pokalsieg von St.James's Gate berechtigte dieser zur EL Quali. In der neuen Saison sollte es aber erneut nur darum gehen nicht abzusteigen, mit der Dreifachbelastung wird dies logischerweise nicht einfacher.

Tipp: Abstiegskampf

Waterford United:

Der nächste Trainer, der noch frisch bei seinem Klub angestellt ist: keim08 wurde wie Nili74 in der Anfangsphase der Saison 2020-1 Trainer in Irland. In Waterford erwartete man sich anfangs nach Jahren der Tristesse nicht viel. Immerhin zweimal hatte man die Konkurrenz an der Nase herumgeführt und den Klassenerhalt geschafft, doch mehr als Abstiegskampf kann doch in Waterford gar nicht gehen? Und wie!!! Gleich in der ersten Saison schaffte der erfolgreiche Ex-Trainer von Babelsberg die Qualifikation zur EL. Die Euphorie war riesengross und sollte der Mannschaft in der darauffolgenden Saison zum Verhängnis werden. Der Hauptgrund dass die EL verpasst wurde, war aber das Fernbleiben des Trainers an einem der 12 ZATs. Diese Hypothek konnte nicht mehr ausgeglichen werden und im Entspurt wurde die EL dann komplett weggeworfen. Nun stellt sich die Frage: war die Saison 2020-1 ein One-Hit-Wonder? Wir denken: Nein. Waterford United hat in der Saison 2020-3 gute Chancen in den europäischen Rängen zu landen.

Tipp: Platz 4-6

Kilkenny FC:

Im Gegensatz zu vielen seiner Trainerkollegen ist Stefano_Fussballgott schon gefühlt 6 Dekaden dabei: seit Saisons ging es unter seiner Leitung bergauf, gekrönt mit dem Meistertitel in der Saison 2020-1. Wer sollte Kilkenny noch stoppen? Die Antwort hiess: die Mannschaft selbst. Vom Saisonbeginn weg verfing sich der sonst so souveräne Trainer in abstrusen Taktiken. International konnte man das Niveau lange halten und schied erst in den 1/32 Finale der Europa League, national war es eine Saison zum Vergessen. In die Nähe einer Titelverteidigung kam man nie auch nur im Entferntesten ran. Noch schlimmer: zum Schluss rutschte man sogar in den Abstiegskampf. Die Mannschaft verlor ihre Identität komplett. Nun muss mit dem Wiederaufbau begonnen werden, ohne die Last von internationalen Wettbewerben (bis auf den Empire Cup). Klappt dies? Europa sollte drin sein, ein Blick sollte aber auch immer nach unten gehen.

Tipp: Platz 4-8

Shelbourne FC:

Die neuen Trainer in Irland liefen auch Proedlo und Shelbourne den Rang ab. Shelbourne konnte nach der Meisterschaft 2019-2 aber anders als Kilkenny immerhin zweimal die Qualifikation zur EL erreichen, nicht der Top vom Top aber zufriedenstellend. 2020-1 legte man zudem eine gute EL Saison hin, man wurde in den 1/32 Finals erst von Krasnodar (sorry sorry) gestoppt. Letzte Saison aber war Schluss mit lustig, die Taktiken Proedlos wurden von der Konkurrenz grusslos durchschaut und dies über quasi die gesamte Saison. Shelbourne rutschte in den Abstiegskampf und rettete sich nur weil Dundalk sich noch chaotischer angelegte. Sollte Bohemian sich nun als starker Aufsteiger herrausstellen, kann die Stunde von Shelbourne geschlagen haben. Abstiegskampf ist der neue Alltag in Shelbourne! Ob der Vorstand da noch lange zuschaut?

Tipp: Abstiegskampf

Bohemian FC:

Der Vizemeister der Saison 2018-1 ist nach 2 Saisons Abstinenz back in der Airtricity League. 2019-3 stieg man in der letzten Sekunde ab, 2020-1 wurde man in der zweiten Spielklasse nur 5. und so galt auch vor der Saison 2020-2 als Aussenseiter im Unterhaus doch in einem spannenden Aufstiegskampf konnte man sich am Ende vor Fermoy und Cork durchsetzen und die Korken knallen lassen. Wie jeder Aufsteiger gilt es nun so schnell wie möglich Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Die vergangenen Aufsteiger haben die Latte sehr hoch gelegt doch will Bohemian diesen überhaupt nacheifern? In erster Linie will man den Klassenerhalt. Schaffen soll dieser der neue Trainer BorussiaDerschlag, der nach dem Abstieg mit Dundalk schnell einen neuen Trainerjob gefunden hat. Mit Dundalk konnte er unter anderem 2019-2 einen Titel im FAI-Cup holen. In der Hauptstadt liegt die Latte erstmal tiefer.

Tipp: Abstiegskampf

Empire Cup:

Während es für Kilkenny sehr gut und für die Harps immerhin gut aussieht, straucheln Shelbourne und Shamrock nach 3 ZATs bereits etwas. Das Weiterkommen ist aber auch für dieses Duo weiterhin machbar, kommen doch die ersten 4 in den 6er Gruppen weiter. 4 Spieltage bleiben noch zu spielen, ehe man weiss wer es ins Viertelfinale geschafft hat. Viel Glück!

Das wars für heute von mir. Wir lesen uns in 2 Wochen 😉

MfG McLover.