Airtricity League

Erin go bragh! 70.182 km², grüne Weiden, nette Schaafe, gutes Bier, leckere Butter und 4,5 Millionen fussballverrückte Einwohner. Und Du kannst einer davon werden - als Trainer in Irland bei Torrausch! Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in Irland noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net...

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Irland, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

+++1:4!!! Shelbourne stoppt die Rovers+++St.James's Gate ist "back", Bray angeschlagen, Kilkenny 1.NMR+++

McLover für Irland am 23.06.2019, 22:03

Der 3.ZAT brachte wie die beiden vorherigen ZATs Spiele mit
unfassbarer Spannung und mit teils unerwartetem Ausgang. Der Meister Shamrock Rovers kassiert am 9.Spieltag die erste Saisonniederlage und zwar eine krachende. Im "Guinness Topspiel des ZATs" unterlag man zuhause mit 1:4 gegen den ärgsten Verfolger Shelbourne die das Kunststück fertig brachten zum 2.Mal in Folge einen perfekten ZAT hinzulegen. St.James's Gate meldet sich derweil eindrucksvoll in der Top 3 zurück, Bray verliert den Kontakt nach oben was sf5078's Stuhl weiterhin wackeln lassen dürfte. Bohemian
bleibt zum ersten Mal in dieser Saison sieglos an einem ZAT. Dafür
meldet sich aber ein anderer Interimstrainer eindrucksvoll zurück: Waterford holt seine ersten beiden Saisonsiege und zieht nach Punkten mit "Gleichspielkönig" Fermoy FC gleich. Negativ: Kilkenny
sorgt nach guten Europapokal Auftritten für den 1.NMR in dieser Saison.
Im FAI-Cup wurde nach dem Motto "Heimsieg muss unter Dach und Fach
gebracht werden" agiert. Neben Kilkenny legte dann auch Shelbourne in der Qualifikation der Europa League eine guten Start hin.

Shamrock Rovers (6P./22P.):

Der
Meister kassiert wie bereits oben erwähnt die erste Saisonniederlage
und dies gegen den (wohl mittlerweile) grössten Mitfavoriten um den
Meistertitel, alles in allem legt man aber trotzdem erneut einen guten
ZAT hin, auswärts besiegt man den "frechen" Interimstrainer aus Bohemian
und gegen Kilkenny profitierte man vom Nichterscheinen deren Trainers.

Shelbourne FC (9.P/21P.):

Das gibts nicht! Der 2.perfekte ZAT in Folge, 6 Siege in Folge. proedlo
hat die 30tätige Pause nicht nur dazu genutzt um bei seiner Mannschaft
für den Feinschliff zu sorgen sondern hat, wie es scheint, auch die
Gegner ausgiebig studiert. Genau wie die Rovers hatte man es relativ
leicht gegen Kilkenny, im Topspiel lieferten man dann die beste
Saisonleistung ab um den ZAT dann mit einer erneuten taktischen
Meisterleistung gegen den Vizemeister Bray abzuschliessen. Gelingen am
nächsten ZAT die Siege 7-9 in Folge?

St. James's Gate (9P./18P.):

Nachdem
St.James am 1.ZAT losgelegt hatte wie die Feuerwehr, musste man am
letzten ZAT den Einbruch hinnehmen. Die Reaktion an diesem ZAT konnte
man dann wiederrum nicht erwarten, ertin's Mannschaft meldet sich mit 9
Punkten im ersten Drittel der Tabelle zurück. Es gibt weiterhin nur
schwarz und weiss bei ertin.

Bray Wanderers (4P./13P.):

Bray
bleibt nach 4 Punkten an diesem ZAT 4. doch beim anspruchsvollen
Präsidium wird das keine Jubelströme auslösen denn man verliert den
Kontakt zur Top 3, vor allem abei der 1:0 Niederlage am 9.Spieltag gegen
Shelbourne wirkte die Mannschaft plan-und ideenlos. Das 4:1 gegen
Bohemian rettet den ZAT.

Bohemian (1P./13P.):

Nach
2x 6 Punkten an den ersten ZATs, gibt es bei Bohemian jetzt auch mal
einen schlechten ZAT. Deren dürften, angesichts des freien
Trainerstuhls, noch einige folgen. Das Fazit fällt nach dem ersten
Saisonvoertel allerdings positiv aus denn man liegt 6 Punkte vor einem
Abstiegsplatz und damit hätten wohl die wenigsten zu diesem Zeitpunkt
gerechnet. Zudem zeigte man beim 4:4 zuhause gegen Dundalk dass man
immer wieder einige unerwartete Punktgewinne landen kann.

Dundalk (2P./11P.):

Womit
wir bei der nächsten Mannschaft wären, Dundalk lässt nicht nur gegen
Bohemian Punkte liegen sondern auch zuhause gegen den 2.letzten Fermoy
FC (3:3) und man verliert auch auswärts beim Tabellenletzten Waterford
United (3:1) denen man damit den ersten Saisonsieg schenkte. Man darf
gespannt sein was sich BorussiaDerschlag für den nächsten LigaZAT einfallen lässt.

Finn Harps (1P./8P.):

Ist der Bernie-Effekt
bei den Harps bereits verflogen? Einen mickrigen Punkt konnte man an
diesem ZAT verzeichnen, die Spiele verliefen allerdings auch sehr
unglücklich. Gegen St.James verliert man durch ein Tor in der 4.Minute
der Nachspielzeit mit 1:0, zuhause gegen den Tabellenletzten Waterford
(2:3 Niederlage) war der Unparteiische mit einigen fragwürdigen
Entscheidungen auch mitverantwortlich für die Niederlage und auswärts
bei Fermoy (3:3) traf man 4mal das Aluminium. Am nächsten ZAT gehts für Bernie gegen seine alte Liebe, die Shamrock Rovers.

Kilkenny FC (0P./8P.):

International
TOP, national FLOP. Kilkenny ist die einzige Mannschaft an diesem ZAT
die keinen Punktgewinn zu verzeichnen hat. Und so rutscht man wegen der
Abwesenheit des Trainer in den Abstiegskampf wenn man denn zu so einem
frühen Zeitpunkt schon ein solches Fazit ziehen kann.

Fermoy FC (3P./7P.):

Fermoy
kassiert erstmals keine Niederlage an einem LigaZAT, dummerweise
gewinnt man wie schon am 2.ZAT wieder nicht und so wird man sich vom
Anfang weg wohl auf Abstiegskampf einstellen müssen. Am nächsten ZAT hat
man 2 Heimspiele, 6 Punkte wären demnach alles andere als verkehrt und
auch nicht unmöglich.

Waterford United (6P./7P.):

Waterford
meldet sich in der Airtriciy League an!! Gegen Dundalk (1:0/7.Spieltag)
kassierte man erstmals in dieser Saison kein Gegentor, angestachelt von
diesem Befreiungsschlag konnte man auch auswärts erstmals etwas
Zählbares mitnehmen und dann sogar direkt einen Sieg (3:2 bei den
Harps/8.Spieltag). Die abschliessende Heimniederlage bei St.James war
daher hinnehmbar (1:3). Waterford ist da!!

FAI-Cup:

Auftakt
im irischen Pokal wo St.James versuchen wird mit einem erneuten
Titelgewinn, den Hattrick zu schaffen. Viel gibt es nach den ersten
beiden ZATs nicht zu berichten denn wie bereits oben erwähnt, gingen
(fast) alle Mannschaften ausschliesslich auf ihre Heimspiele. Einzig
Dundalk versuchte in der Gruppe 1 ganz zart bei Waterford etwas
mitzunehmen doch dies mieslang (4:1) da Waterford durch seine tollen
Ligaauftritte auch im Pokal mit mächtig Selbstvertrauen auftrat.
St.James schaute sich das ganze erstmal aus gebührender Entfernung an.

Kurios: In der Gruppe 2 gab
es ohne einen richtigen Auswärtsangriff dann doch einen Punkt in der
Ferne und das für Fermoy FC, Kilkenny agierte ohne ihren Trainer einfach
zu kopflos. "Eier aus Stahl" bewies dann sf5078, dies mit einem 1:0 Heimsieg gegen Shelbourne. Fermoy FC grüsst hier mit 4 Punkten von der Spitze.

Europa League:

In der Gruppe 2 startet
Shelbourne mit 3 Punkte in die Qualifikation der Europa League und
damit nach 2 Spieltagen zumindest das Nötigste getan. Richtig geil ist
jedoch Kilkenny in der Gruppe 3 gestartet, nach einem 1:0
Heimsieg gegen Skoda Xanthi sowie einem 1:4 Auswärtssieg bei RC Lens
grüsst man mit 6 von 6 möglichen Punkten von ganz oben und hat bereits
eine echte Option auf die Europa League Playoffs genommen.

Wichtige
Info: Zurzeit kommt es allerdings in der Champions League sowie in der
Europa League zu einigen Verzögerungen. Wie topse vermeldet hat, könnte
sich die Auswertung der Partien von letztem Freitag bis zum kommenden
Donnerstag hinziehen. 

+++16 von 18 Punkten: Meister Shamrock in Ballerlaune+++Bohemian muckt weiter auf, Bray wieder auf Kurs+++

McLover für Irland am 16.06.2019, 20:35

Der 2.ZAT der Airtricity League ist absolviert und noch immer ist eine Mannschaft ungeschlagen, dabei handelt es sich allerdings nicht um den Tabellenführer nach dem 1.ZAT, St.James's Gate, denn diese erlebten an den letzten 3 Spieltagen ihr blaues Wunder und gehen mit 0 Punkten aus diesem ZAT raus. Es ist der Meister Shamrock Rovers die nach einem perfekten ZAT und mit nun 5 Siegen und einem Unentschieden aus gewohnter Höhe der Konkurrenz zuwinken. Bohemian FC holt mit dem Interimstrainer erneut 6 Punkte, die Bray Wanderers hauen ebenfalls einen perfekten ZAT raus und zeigen eine Reaktion die man so zwar erwarten konnte aufgrund der Stärke der Mannschaft, überraschend ist es trotzdem. Neuzugang Bernie holt mit den Finn Harps 6 Punkte. Immer noch ohne Sieg diese Saison ist der Aufsteiger Waterford United. Ein etwas genauerer Blick auf die Lage der Liga (0 Punkteteilungen in 15 Spielen!!!), eine Vorschau auf den bevorstehenden Pokalstart nächsten Sonntag sowie ein Ausblick auf die Europa League Qualifikation, die am Dienstag startet, gibt es jetzt:

Shamrock Rovers (9 P.(ZAT)/16 P.(Liga):

Die Shamrock Rovers sind weiterhin in Ballerlaune, nach den 12 Toren am 1.ZAT liess man deren 11 folgen und fuhr so einen perfekten ZAT ein. Der Meister spielt offensiv ähnlich spektakulär wie letzte Saison und wird in dieser Form nur schwer zu schlagen sein, aber aufgepasst auf die Kondition denn unter anderem wird man in dieser Saison auch in der Champions League gefordert sein. Kurios: 7 der 8 Gegentore stammen von Interimstrainern, gab es am 1.ZAT ein 4:4 gegen die Finn Harps, konnte man nun ein 3:4 beim Aufsteiger Waterford ganz knapp ins Ziel retten. Die Interimstrainer haben es wohl auf die Rovers abgesehen und der schwierigste Interimstrainer wartet am nächsten ZAT: Bohemian, zu denen wir später kommen.

Shelbourne FC (9 P./12 P.):

Das genaue Gegenteil ist bisher Shelbourne: Absicherung zuerst! Und trotzdem gelingt auch ihnen der perfekte ZAT, mit einer stahlharten Defensive gelingen 2 Heimsiege zu 0 sowie ein Auswärtssieg bei Fermoy. So bleibt man zuhause bisher in 3 Spielen OHNE Gegentore. Am nächsten ZAT wartet aber "Ballermeister" Shamrock Rovers.

Bohemian FC (6 P./ 12 P.):

Da boxt der Papst! Nach 2 Auswärtssiegen am 1.ZAT folgen nun 2 Heimsiege am 2.ZAT und wehe man spielt nun auf beiden Ebenen gut. Dieser Bohemian FC ist sexy und schreit geradazu nach einem Vollzeittrainer. Die 2:0 Niederlage gegen Shelbourne ist zu verschmerzen.

Bray Wanderers (9 P./ 9 P.):

Auch Bray gibt sich an diesem ZAT nicht mit halben Sachen zufrieden, die Finn Harps kann man mit 1:0 schlagen, anschliessend gibt es ein verrücktes 3:4 bei St.James's Gate ehe man den ZAT mit einer Punktlandung (3:0 gegen Waterford) abschliesst. Bei den Wanderers gibt es bisher nur schwarz und weiss, entweder punktlos oder ohne Punktverlust aus den bisherigen ZATs rausgegangen. 

St.James's Gate (0 P./ 9 P.):

Bleiben wir bei schwarz und weiss, St.James's Gate wollte nach den 3 Siegen am 1.ZAT sicherlich nachlegen. Es sei soviel gesagt, es gelang nichtmal im entferntesten, ertin wollte aber ohnehin nur auf einen Sieg gehen doch das hatten die Wanderers durchschaut und zogen St. James's den Zahn. Jetzt darf man auf die Reaktion gespannt sein.

Dundalk FC (3 P./ 9 P.):

3 Punkte und dennoch wird man bei Dundalk wohl zufrieden sein, ein Spiel hatte man sich zum Punkten ausgesucht und nun raten sie mal wen es getroffen hat: richtig, St.James's Gate wurde mit einem 2:0 zurück nach Hause geschickt. Beim letztjährigen Tabellen3. weiss man sehr genau was man zu tuen und zu lassen hat.

Kilkenny FC (3 P./ 8 P.):

Kilkenny und die Interimstrainer, das ist eine schöne Sache...für die Konkurrenten. Erst das 3:3 gegen Waterford am 1.ZAT, nun eine lethargische Niederlage (1:0) bei Bohemian, bei Kilkenny kann man diese Teams noch nicht genau einschätzen und wird daher sehr froh sein wenn es neben Bernie (Finn Harps FC) noch weitere neue Trainer in naher Zukunft in Irland geben wird. Das 1:0 gegen Dundalk rettet den ZAT.

Finn Harps FC (6 P./ 7 P.):

Bernie's Handschrift ist bereits zu erkennen: 6 Punkte sammeln die Harps an diesem ZAT und auch wenn man noch aus der unteren Hälfte grüsst, kann man durchaus von einem, den Umständen entsprechend, tollen Saisonstart sprechen. Die Harps basteln an ihrem Comeback an Irlands Spitze. Am nächsten ZAT hat man zudem ein "einfaches" Heimspiel gegen Waterford. 

Fermoy FC (0 P./ 4 P.):

3:2 bei Bohemian, 3:4 gegen Shelbourne und 3:0 bei den Rovers: macht exakt 0 Punkte für Fermoy an diesem ZAT. Bei genauerem Betrachten kann man hier nur von einem HorrorZAT sprechen, es war einfach zu vorrausschaubar was man vorhatte.

Waterford United (0 P./ 1 P.):

Ebenfalls keine Punkte holt der Aufsteiger Waterford und so bleibt man sieglos nach 6 Spielen. Der klassische Fehlstart wurde hingelegt, für einen Aufsteiger umso bedrohlicher. Hoffnung gibt die knappe Niederlage zuhause gegen die Shamrock Rovers, man konnte über die gesamte Dauer des Spiels mit dem Meister mithalten.

FAI-Cup:

Am 23.Juni startet der FAI-Cup: Titelverteidiger ist St.James's Gate die auch 2018-3 die Pokaltrophäe in die Höhe stemmen durften, das Nachsehen hatte jedes Mal Dundalk. Brisant: Beide Mannschaft treffen in Gruppe 1 aufeinander. St.James's Gate darf sich am 1.Spieltag erstmal anschauen wie sich die Konkurrenz die Köpfe einschlägt. In dieser Gruppe tummeln sich neben dem Meister Shamrock noch die verbliebenen 2 Interimstrainer (Bohemian und Waterford), es ist also durchaus Action angesagt. 
In Gruppe 2 wurden der Vizemeister Bray sowie Kilkenny, Fermoy, Shelbourne und die Finn Harps gelost.

Der Modus verspricht Spannung und mehrere taktische Möglichkeiten: Geht man Risiko um auf dem 1.Platz zu landen und sich so das Halbfinalticket zu sichern? Oder lässt man Vorsicht walten und geht auf die Ränge 2 und 3 und nimmt eine weitere Playoff-Runde in Kauf? Für die Plätze 4 und 5 gibts "die goldene Kuh". 
Die genauen Regeln sind nun auch im Forum unter Irland -> 2019-2 nachzulesen. 

Europa-League Qualifikation:

Bray Wanderers muss in der Champions League erst in der 2.Qualifikationsrunde ran. In der Europa-League Qualifikation sind aber sofort 2 Teams aus Irland gefordert. In der Gruppe 2 muss sich Shelbourne mit Braga (Portugal), dem polnischen Meister aus der Saison 2018-3 Gornik Zabrze, Le Mans (Frankreich) sowie Dinamo Zagreb (Kroatien) messen. In Gruppe 3 trifft Kilkenny als Gruppenkopf auf Frem Kopenhagen (Dänemark), Skoda Xanthi (Griechenland), Ajax Amsterdam (Niederlande) und RC Lens (Frankreich). Beiden Mannschaft wünschen wir gutes Gelingen und dass sie viele Punkte für Irland sammeln werden.

 Zeitungsfrage der Woche: 

Können sich die Shamrock Rovers weiter absetzen? 

Das war's von meiner Seite für heute abend, bis nächsten Sonntag und eine guten Wochenstart gewünscht!

+++Perfekter ZAT: St.James's Gate erster Tabellenführer 2019-2+++Ernüchterung und Unruhe bei den Wanderers++++++

McLover für Irland am 09.06.2019, 20:19

Der 1.ZAT in einer Saison: oft wird dessen Bedeutung unterschätzt doch zählt er zu den wichtigsten ZATs in einer Saison denn wohl kann man nicht an einem ZAT eine Meisterschaft oder einen internationalen Startplatz erringen, diese Zielsetzung aber sehr wohl an einem ZAT verspielen...Und genau dieses Fazit könnte man nach dem 1.ZAT schon auf die Bray Wanderers übertragen denn der Vizemeister steht nach 3 Spieltagen...am Tabellenende. Ob das mit den Spekulationen um einen Vereinswechsel von sf5078 zu Waterford United zusammenhängt? Kommen wir später zu. Von ganz oben grüsst St.James's Gate, sie hauen am 1.ZAT einfach mal einen perfekten ZAT mit 9 Punkten raus. Aber ein Team nach dem anderen, es war einiges geboten an diesem 1.ZAT, vor allem die Interimstrainer spuckten dem ein oder anderen Verein ordentlich in die Suppe. Und...es gibt einen neuen altbekannten Trainer der ab dem 2.ZAT bei den Finn Harps anheuern wird, da wirst du wahnsinnig.

St.James's Gate (9 Pkt.):

ertin stellt seine Mannschaft auf den Punkt genau ein und legt den 1., (und den bisher einzigen aber sicherlich nicht letzten) perfekten ZAT hin. Zuhause rührt die Abwehr jeweils Beton an und gewinnt jeweils 1:0 gegen Fermoy und Shelbourne, auswärts zeigt man kein Erbarmen mit Bohemian und schenkt ihnen 4 Dinger ein. So kanns weitergehen. AMEN. 

Shamrock Rovers (7 Pkt.): 

Der amtierende Meister startet ebenfalls gut in die Saison was nicht immer selbstverständlich ist. Am 1.Spieltag stellte man direkt klar wer auch diese Saison die Nummer 1 in Irland sein soll, den Vizemeister Bray Wanderers haute man in deren Stadion mit 1:4 weg. Anschliessend war der Tabellen3. Dundalk (4:0 Sieg) dran. Und dann kamen die Finn Harps...und spielten Spielverderber, denn angespornt von der guten Nachricht dass sie ab dem 2.ZAT wieder von einem "richtigen" Trainer trainiert werden, strotzten sie den Rovers ein 4:4 ab. Es hätte also besser aber ehrlich gesagt auch schlechter für Meistertrainer keks laufen können.

Bohemian (6 Pkt.):

Ja was ist denn hier los? Bohemian FC, einer von bisher 3 Teams die von einem Interimstrainer trainiert werden, holt 6 Punkte am 1.ZAT und zwar 2mal gegen andere Interimstrainer. Unheimlich wichtig mit Blick auf den Klassenerhalt und auch der Attraktivität  wegen um einen neuen Trainer anzulocken. 3:2 bei den Harps, 3:1 beim Aufsteiger Waterford, das 2:4 zuhause gegen St. James's Gate kann man daher verschmerzen. 

Dundalk (6 Pkt.):

Der letztjährige Tabellen 3. geht auf seine 2 Heimspiele und hat damit Erfolg. BorussiaDerschlag's Mannschaft schlägt Shelbourne (2:0) und den Vizemeister Bray (3:2). Gegen die schiesswütigen Rovers wagte man keinen Angriff und im Endeffekt war das keine so dumme Entscheidung. Der Saisonstart ist ohne grossen Kraftverlust geglückt.

Kilkenny (5 Pkt.):

Killkenny und Stefano_Fußballgott sind neben den Rovers die 2.Mannschaft die das Wort "Interimstrainer" nach diesem ZAT nicht mehr hören können. Da wollte man mal sehr fuchsig direkt die ersten 3 Auswärtspunkte einfahren, es wurde deren nur einer. Ein sehr schwer verdauliches 3:3 stand am Ende gegen den Aufsteiger Waterford zu Buche, aaaaaber wie hiess es in der Saisonstartanalyse, ein Punkt wäre eigentlich ein Erfolg für Kilkenny gegen einen euphorisierten Aufsteiger. Aber kann man das nach so einem torreichen Unentschieden wirklich noch so sehen? Gegen Bray gewinnt man zuhause 2:0, gegen Fermoy gibts auswärts dann wieder einen Punkt (0:0). 

Fermoy (4 Pkt.):

Da war mehr drin für SimonPu und sein Fermoy und das wird der Coach wohl auch selber einsehen. Auswärts war man gegen St.James's Gate zu zahm (1:0 Niederlage) und auch wenn man dann zuhause gegen Waterford mit 3:0 gewann, kann man nicht unbedingt von einem positiven ZAT sprechen denn am 3.Spieltag gab es ein sehr langweiliges 0:0 zuhause gegen Kilkenny. Nun wartet am nächsten ZAT unter anderem der Meister Shamrock Rovers...

Shelbourne (3 Pkt.):

Proedlo machts einfach. Man geht auf sein einziges Heimspiel und holt 3 Punkte, kein Risiko und das muss ja auch nicht immer sein. Trotzdem wäre sowohl gegen Dundalk (2:0 Niederlage) als auch gegen St.James's Gate (1:0 Niederlage) mehr drin gewesen aber hinterher ist man immer schlauer.  Bei Shelbourne hat man nach dem letzten SaisonZAT 2019-1 wohl noch berechtigte Paranoia abgeknallt zu werden. Dies geschah aber nicht.

Finn Harps (1 Pkt.):

Die Finn Harps starten mit gerade mal einem Pünktchen in die Saison, diesen errangen sie aber gegen den Meister Shamrock (4:4) und obendrein konnte man endlich fündig werden bei der Trainersuche und nun raten sie mal wer es ist...das altbekannte Schlachtross Bernie, ehemaliger Trainer der Shamrock Rovers. Da bekommen nicht nur die Nostalgiger feuchte Augen. Zu was sind die Finn Harps jetzt fähig?

Waterford United (1 Pkt.):

Der Aufsteiger holt ebenfalls nur einen Punkt und steht weiterhin OHNE Trainer da auch wenn es schon in der Gerüchteküche brodelt. Der Saisonstart begann vielversprechend, man holte zuhause ein 3:3 gegen Killkenny, anschliessend gab es aber Niederlagen gegen Fermoy (3:0) und zuhause gegen Bohemian (1:3). Gelingt am 2.ZAT der erste Saisonsieg?

Bray Wanderers (0 Pkt.):

3 Tore, 0 Punkte - das sind die nackten Zahlen beim Vizemeister. Unter der Woche wurden Gerüchte laut, sf5078 stände in Kontakt mit dem Aufsteiger Waterford United, die Mannschaft konnte dies nicht ausblenden, ging zum Saisonstart gegen den Meister Shamrock (1:4) unter, spielte sich gegen Killkenny (2:0 Niederlage) einen Knoten in die Beine und fiel gegen Dundalk (3:2 Niederlage) vollends auf die Fresse. Es kann nur besser werden...

Zeitungsfrage der Woche:

Wer ist/sind der/die Meisterschaftsfavorit(en) in der Saison 2019-2?

+++Shamrock Rovers sind die Gejagten+++3 Teams noch frei: Was hält das Schicksal für die Finn Harps, Bohemian und Waterford bereit?+++

McLover für Irland am 27.05.2019, 20:21

Nicht mehr lange und dann rollt auch der Ball in der fantastischen Airtricity League wieder. Die Shamrock Rovers mit Keks werden in der Saison 2019-2 die Gejagten sein, mit einem Punkt Vorsprung konnte man sich letzte Saison die Meisterkrone aufsetzen und den amtierenden Meister Bray Wanderers (sf5078) enthronen. Und wie könnte die Saison besser losgehen als direkt mit einem Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften am 1.Spieltag? Es ist unser Guinness Topspiel des ZATs. Man darf gespannt sein wie diese Saison los- und ausgeht und wie sich die trainerlosen Mannschaften, Finn Harps, Bohemian und Waterford, (gerade am Anfang der Saison) schlagen. Werden sich eventuell noch 3 Trainer für diese Mannschaften finden lassen? Wir werfen vorab schonmal einen kleinen Blick auf die 10-Mann Büffelherde.

Shamrock Rovers:

Der Meister ist immer der Gejagte, wie kann die Mannschaft von Keks mit dieser Drucksituation umgehen? Am 1.Spieltag wird man bereits ein kleines Indiz erhalten können wo die Saison für die Rovers hingehen könnte denn es geht wie schon oben angesprochen auswärts gegen den Vizemeister aus Bray, mehr Geilness und Hühnerpelle zum Anfang geht nicht. Einfacher wird es in der Folgezeit für die Rovers nicht: am 2.Spieltag wartet der letztjährige 3. Dundalk FC ehe man am 3.Spieltag zu den Harps muss, zu einem unberechenbaren Interimstrainer...

Bray Wanderers:

Der Meister ist enthront, man will sich den Titel sicherlich zurückholen oder wie wird die Zielsetzung von Bray wohl lauten? Im Understatement war man bereits die Saisons davor meisterlich, bekommt man auch diese Saison möglichst viele Gegner in möglichst vielen Spielen "hypnotisiert"? Das Auftaktspiel gegen den Meister aus Shamrock ist seit Wochen ausverkauft doch aufgepasst auf die anderen Gegner an diesem ZAT. Kilkenny (2.Spieltag/auswärts) und Dundalk (3.Spieltag/auswärts) werden die Punkte nicht so einfach hergeben. 

Dundalk FC:

BorussiaDerschlag landete 2019-1 mit seiner Mannschaft auf dem Podium. Will man jetzt zum grossen Schlag ausholen oder diese tolle Saison erstmal versuchen zu bestätigen was durchaus schwer genug werden dürfte? In den Saisons davor wurde man 8. bzw 6., rast die Kurve dieser Entwicklung weiterhin schnurstracks nach oben? Man wird es nach dem 1.ZAT erahnen können wie weit der Reifeprozess dieser Truppe fortgeschritten ist denn es geht sowohl gegen den Meister (2.Spieltag) als auch gegen den Vizemeister (3.Spieltag), den Auftakt bildet aber erstmal das Heimspiel gegen den FC Shelbourne. Auch den Pokal wird man diese Saison besonders auf dem Schirm haben, verlor man doch in den letzten beiden Editionen jeweils im Finale gegen St.James's Gate...

Kilkenny FC:

Ähnlich wie bei Dundalk ging es in den letzten Saisons auch bei Kilkenny ausschliesslich in eine Richtung...nach oben!!! 9. dann 7. und letzte Saison 4. Bei Stefano_Fussballgott ist der Name Programm, zumindest wenn es nach den Fans geht die nach jedem Sieg und ein paar Bierchen aus der örtlichen Brauerei, dem Trainer ein schönes Ständchen widmen. Geht das muntere Gejaule nach dem 1.ZAT weiter? Es gibt sicherlich dankbarere Aufgaben als direkt bei einem Aufsteiger antreten zu müssen, der nur so vor Euphorie sprüht...dazu noch trainiert von einem Interimstrainer. Es geht gegen Waterford United und man ist fast gezwungen zu sagen dass ein Punktgewinn hier schon eine tolle Sache wäre. Anschliessend kommt der Vizemeister Bray zu Besuch ehe man wieder auswärts bei Fermoy FC ranmuss. 

Shelbourne FC:

Nachdem man in der Saison 2018-2 nur knapp gegen die Finn Harps den Kürzeren zog und Vizemeister wurde ging es für Proedlo und Shelbourne bergab, es folgten ein 6. und ein 5.Platz letzte Saison. Wobei man aber anmerken muss dass dieser 5.Platz überraus bitter zustande kam, am letzten Spieltag setzte es sage und schreibe 3 Niederlagen in ebenso vielen Spielen: 4:6 gegen St.James Gate, 4:0 gegen Fermoy und 3:4 gegen den Meister Shamrock. Bereits 4 Punkte aus diesen 3 Partien hätten den Sprung aufs Podium bedeutet. Shelbourne FC ist demnach mit die grösste Unbekannte in dieser Saison, es kann in alle Richtungen gehen.

St.James's Gate FC:

Die Truppe von ertin konnte letzte Saison den Pokal verteidigen, will man nun auch wieder in der Liga oben angreifen, so wie man es 2017-3 getan hatte, als man auf dem 3.Platz einlief. 2 Heimspiele am 1.ZAT (Fermoy am 1.Spieltag, Shelbourne am 3.Spieltag) könnten aufjedenfall eine ideale Sprungschanze darstellen. Das Auswärtsspiel bei Bohemian FC am 2.Spieltag ist "tricky".

Finn Harps FC:

Lange Zeit waren die Finn Harps FC mit Dirk die Mannschaft die es zu schlagen galt in Irland doch dieser ist nicht mehr da. Ein Angebot von Schalke war zu verlockend und so mussten die Finn Harps letzte Saison ein tristes Dasein im Mittelfeld fristen. Klar ist: ohne festen Trainer sind auch in dieser Saison keine grossen Sprünge drin. Die Finn Harps sind attraktiv, haben bereits viele Europapokalschlachten geschlagen, es gibt demnach Hoffnung dass sich bald ein mutiger Übungsleiter finden wird um diese Truppe zurück an Irlands Spitze zu führen.

Fermoy FC:

2019-1 war eine Saison zum Vergessen für SimonPu und Fermoy FC. In Abstiegsgefahr geriet man zwar nicht, doch mit dem internationalen Geschäft hatte man ebenfalls gar nichts am Hut. Die Zuschauer wurden zu Tausenden aus dem heimischen Stadion gegruselt, wird SimonPu noch so eine Saison überleben? Wahrscheinlich nicht, und darum wäre es besser diese Saison zumindest um Platz 5 oder den Pokalsieg mitzuspielen. 

Bohemian FC:

Schon lange nichts mehr mit Platz 5 hat Bohemian FC am Hut, zu allem Übel startet man nun auch noch in diese Saison ohne Übungsleiter. Die Devise kann daher nur heissen: Klassenerhalt! Der 1.ZAT könnte aber die einmalige Gelegenheit bieten ordentlich Punkte einzuheimsen, auswärts trifft man auf die Finn Harps und Waterford United, beide trainiert von einem Interimstrainer. Zuhause ist man ebenfalls nicht chancenlos gegen St.James's Gate. 6 Punkte könnten realistisch sein und sollten auch eingefahren werden, vor allem gegen die beiden von einem Interimstrainer trainierten Mannschaften mit Blick auf den Klassenerhalt.

Waterford United:

2005 war man Pokalsieger, sonst ist Waterford United in Irland ein weitestgehend unbeschriebenes Blatt. Letzte Saison spielte man die Konkurrenz in der 2.irischen Liga in Grund und Boden, in der 1.Liga ist das Niveau weitaus höher. Doch: 2018-3 brachte Bray Wanderers als Aufsteiger das Kunststück fertig Meister zu werden. Selbstverständlich gehören solche "Perfomances" nicht zum Alltag und so wird es für Waterford United einzig und allein um den Klassenerhalt gehen. Am 1.Spieltag will man zuhause gegen Kilkenny FC direkt den 1.Schritt in diese Richtung machen. Ein guter Start wäre wichtig um sich attraktiv für eventuelle Trainer zu machen.