Airtricity League

Erin go bragh! 70.182 km², grüne Weiden, nette Schaafe, gutes Bier, leckere Butter und 4,5 Millionen fussballverrückte Einwohner. Und Du kannst einer davon werden - als Trainer in Irland bei Torrausch! Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in Irland noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net...

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Irland, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Problems

JackJackson für Irland am 11.12.2018, 04:14

Hi, ja, diesmal bin ich tatsächlich in Peru verschollen, an einem Ort ohne jeglichen Internetzugang. Was normalerweise durchaus gut sein kann, ist spätestens dann schlecht, wenn man an Torrausch denkt. Im Ernst Leute, ich hab viel probiert, um ein Internetcafe oder auch nur ein wlan Signal zu finden, aber denkste. Insofern haben wir nun leider ein kleines Zeitproblem in der Liga, da wir bis kurz nach Weihnachten fertig sein müssen. Ich hab euch schon vor Saisonstart gesagt, dass ea manchmal schwierig werden könnte in dieser Saison, keine Sorge, in wenigen ZATs bin ich wieder zuhause und ihr habt den alten Jack wieder zurück. Bis dahin heißts durchhalten, auch wenn es nicht leicht ist, aber ich hab momentan leider einfach nur sehr beschränkte Möglichkeiten.

Der nächste ZAT steigt somit am Donneratag um 18:00, wäre toll wenn ihr es bis dahin alle schafft, mir eure Zigabgaben zu schicken, damit wir die Zeit wiedet reinkriegen können. Wenn wer zu spät kommt werde ich natürlich schauen was ich machen kann, aber bitte so bald wie möglich setzen, dann beugen wir weiteren Verschiebungen vor. Alle die schon im Voraus geaetzt haben können ihre Setzungen natürlich nochmal ändern. Text zur Liga gibts heute keinen, aber es bleobt spannend, immerhin eine Konstante heuer ;)

Torrausch Troubles & good news!

JackJackson für Irland am 29.11.2018, 06:41

Hi, leider kommt diesesmal die Auswertung wieder etwas verspätet, Grund ist diesesmal ein Problem mit den emails, ich habe eine Setzung nicht erhalten, die aber abgeschickt wurde. Nachdem wir das nun alles geklärt haben nun leider erste jetzt die Auswertung, der Pokal folgt aus Zeitgründen so bald wie möglich, da ich hier für die spannenden Partien auch einen spannenden Text schreiben will.

Gute Nachrichten? Ja! Wir bekommen Verstärkung aus dem schönen England, IH40 heuert bei Bohemian FC an, herzlich Willkommen in Irland! Da wir ja alle mich eingeschlossen noch wenig bis nichts über dich wissen, freuen wir uns auf hoffentlich viele Zeitungsartikel und neue ausgeklügelte Setzungen. Schön dass du uns Ir(r)e verstärkst, ich hoffe su lebst dich hier schnell ein und kannst so die Boh's vor dem Abstieg bewahren.

Leider hat sich auch heute nach einer Stunde herumtippselei am Handy die Seite neu aufgebaut und alles vom Text war weg, ihr lest somit die Version 2.0... Leider ist das nicht das erste Mal dass Handyauswertungen nicht gut fumktionieren, aber leider hab ich momentan keine andere Möglichkeit. Nächste Saison wird das dann wieder das gewohnte Niveau hier erreichen, versprochen ;)

Für heute, um mittlerweile 1 Uhr früh, und da morgen viel Arbeit ansteht, ist nun aber die Auswertung denke ich wichtiger als ein schöner Text, damit wir die Saison pünktlich beenden können. Insofern nur so viel, das Feld an der Spitze rückt um einiges näher zusammen, bahnt sich da eine Wiederholung der letzten Saison an, was Spannung betrifft? Wir werden sehen, hoffentlich schon am Sonntag, und diesmal auch schon mit Neuzugang IH40! Bis dahin, ¡hasta luego amigos! 

Neuer ZAT online!

JackJackson für Irland am 21.11.2018, 06:04

Hi, diese Auswertung kommt leider später als geplant, momentan wird es hier in Peru etwas stressiger, da wir ein UNO-Projekt übernommen haben... Leider ist heute zwischen Mitternacht und ein Uhr morgens der einzige Termin, der mir bisher für Torrausch geblieben ist, ich hoffe ihr versteht also, dass ich heute aus Zeitgründen vom Handy aus mit Worten eher sparen muss :/

Das wichtigste vorab, das ist heute natürlich der Pokal, hier stand der letzte ZAT an. Aber bevor wir zum Pokal kommen einige Kurzmeldungen aus der Liga:

Fermoy bleibt Tabellenführer, dank zweier Heimsiege am heutigen ZAT auch Recht souverän. Dahinter ein Verfolgerpulk von Kilkenny,  Finn Harps, St. James's Gate FC und mit Abstrichen auch Bray. Während besonders das TK von den Harps positiv auffällt, ist jenes von Kilkenny und St. James schon etwas geschwächt, insbesondere St. James hat sich heute ein bisschen verkalkuliert. Absoluter TK-König ist Aufsteiger Bray, das hatten wohl die wenigsten erwartet. Mit 9 Punkten Rückstand auf Fermoy wird es zwar schwierig mit dem Platz an der Sonne, mit dem internationalen Geschäft darf man schön langsam aber durchaus rechnen. Highlight des heutigen ZATs war die Partie zwischen den Rovers und Bray, welche spektakulär mit 7:2 endete.

Pokal Gruppe 1:
Die Ausgangslage war hier einfach, alle Teams hielten bei 6 Punkten. Fermoy und St. James's Gate versuchten einen Auswärtsangriff, beide setzten 3 Tore. Und da wir in den insgesamt vier Spielen 3 Heimsiege und ein Remis hatten, ist derjenige der beiden mit dem Remis fix weiter. Doch wer wird es sein? Es issssst...
St. James's Gate! Und da sie ihr Auswärtsremis bei Fermoy holen gewinnen sie die Gruppe und Fermoy wird Letzter. Feglen also noch Platz 2 und 3, Finn Harps oder Kilkenny. Beide gewannen ihr Heimspiel, es kam also auf die Tordifferenz an. Und hier war letztlich das direkte Duell entcheidend, welches die Harps zuhause mit 6:0 gewannen und somit mit 3 Toren besserer Differenz ins Halbfinale einziehen. Gratulation an die erfolgreichen Teams und auch an die unterlegenen Teams für die tollen Spiele, leider kann es eben nur 2 Aufsteiger geben, also seid ihr vielleicht nächstes Jahr wieder am Zug!

Gruppe 2:
Hier war ea schon etwas komplizierter vor diesem ZAT, Dundalk hatte 7 Punkte, Bray nur 4, dazwischen Shelbourne und die Rovers mit jeweils 6 Punkten.

 Kurz und bündig, auch hier gab es 2 Auswärtsangriffe. Eine Verzweiflungstat von Bray und einen riskanten Angriff von den Rovers. Da in dieser Gruppe in drei Heimspielen 7 Heimtore fielen, ist es wenig verwunderlich, dass die Auswärtsangriffe ins Leere gingen, und Bray somit wie von ihnen selbst erwartet den letzten Platz belegt. Gleichzeitig darf sich Dundalk über den Gruppensieg freuen. Doch was passiert mit den weiterhin punktegleichen Mittelständlern? Tja, wieder entscheidet die Tordifferenz, und hier schneiden die Rovers klar schlechter ab, womit Shelbourne als letzter Halbfinalist feststeht. Auch hier Gratulation an alle Aufsteiger, und allen, die es diesmal nicht geschafft haben, wünsche ich viel Glück im nächsten Jahr!

Laut Regelwerk wird das Rest-TK der Aufsteiger nun halbiert und mit 2 addiert, das ergiebt folgendes TK für den restlichen Pokal:

St. James's Gate FC: 2,9
Finn Harps FC: 3,0
Dundalk FC: 3,5
Shelbourne FC:  2,2

Mehr gibt es nicht, damit müsst ihr nun den restlichen Pokal auskommen. Laut Regelwerk spielen jeweils die Gruppensieger gegen den Gruppenzweiten der anderen Gruppe, ergiebt fürs Halbfinale folgende Paarungen:

St. James's Gate FC vs. Shelbourne FC
Finn Harps FC vs. Dundalk FC

Artikel werden gewertet wie immer, ZAT ist am kommenden WE. Lasset die Spiele beginnen und bis nächste Woche!

Halbzeit!

JackJackson für Irland am 13.11.2018, 15:40

Zumindest in der Liga! Und auch, wenn es bisher aus meiner Sicht ein schwieriges Unterfangen war, regelmäßig an internet zu kommen, so macht ihr die Liga umso besonderer. DENN, wir haben nicht nur spannende Konstellationen und viele verschiedene Strategien in der Liga, nein, wir haben auch eine enorm aktive Zeitung. Neben den "Dauerschreibern" ;) gesellte sich an diesem Zat auch Dundalk in die lustige Runde, was mich besonders gefreut hat. Hoffentlich hören wir in Zukunft mehr aus dieser Ecke Irlands ;)

 Zum ZAT selbst werde ich nur ein paar Fakten nennen, da meine Internetzeit hier stark begrenzt ist. Es gab heute einen perfekten ZAT, und zwar von den Finn Harps! Auch alle Setzungen von Bray, Fermoy, den Rovers und Shelbourne gingen heute auf, sie alle dürfen die erhoffte Punktezahl einfahren. Knapp am perfekten ZAT vorbeigeschrammt ist ertin, der heute 7 Punkte holt und sich somit auf Platz 2 verbessern kann. Einen Punkt dahinter folgt nun Finn Harps, erster bleibt weiter Fermoy, die sich somit zum Herbstmeister küren. Gratulation dazu von meiner Seite, ganz starke Leistung bisher! :D

Im Pokal  gab ea in Gruppe 1 nur Heimsiege, der einzige Auswärtsangriff von Fermoy konnte von den Harps abgewehrt werden. Hier bleibt es also spannend am letzten Spieltag. In Gruppe 2 haben sich die Bray Wanderers verschätzt und spielten zuhause nur 1:1 gegen Dundalk, gegen das sie auswärts im Retourmatch dann auch gleich mit 1:0 verloren. Dundalk also der große Gewinner des ZATs, da es ansonsten nur Heimsiege gab führt man nun die Gruppe an und hat dazu noch das beste TK!

Am nächsten Sonntag gehts weiter, bis dahin wünsch ich euch eine schöne Woche! :) 

Euphoriiiiiie!

JackJackson für Irland am 04.11.2018, 19:24

Endlich, endlich! Ein Internetcafe gefunden mit schnellem Internet und Leistuntgsstarken Computern, viel Freizeit und noch mehr Motivation euch was schoenes vorsetzen zu koennen. Es ist also angerichtet fuer einen schoenen Startseitentext, und eure spektakulaeren Setzungen tun das uebrige!

Heute kommt neben der Liga auch der Pokal online, danke an meine 4 fleissigen Zeitungsschreiber, was da regelmaessig jede Woche kommt ist Weltklasse! Und wenn dann auch noch ab und zu von den anderen ein paar Woertchen kommen, dann haben wir in relativen Zahlen wohl die in der Zeitung aktivste Liga Torrauschs, und auch jetzt sind wir schon ganz vorne dabei, darauf koennen wir schon stolz sein! Weiter so, die Liga lebt, das ist sehr wichtig fuer die Zukunft :)

Des weiteren habe ich mich im Internet mal ein bisschen auf die Suche nach irischem Fussball gemacht, wie der so in der Realitaet ablaeuft. Und siehe da, da das erste Spiel heute das beruechtigte Derby zwischen Bohemian FC und den Shamrock Rovers ist, hier eine sehr interessante Dokumentation von COPA90 ueber dieses irische Derby. Wenn dieses Video niemanden dazu bewegen kann, die momentan trainerlosen Tabellenschlusslichter uebernehmen zu wollen (HALLO an alle potentiellen neuen Spieler die sich diesen Text gerade durchlesen *wink*), dann weiss ich auch nicht mehr weiter ;)

https://www.youtube.com/watch?v=acRQXajXnJw 

So, nun aber zur Auswertung. Es gab 8 (!) Auswaertsangriffe an diesem ZAT, also in mehr als der Haelfte aller Spiele. Des weiteren gab es 7 Spiele, wo die Heimmannschaft nur ein Tor erziehlen konnte, bei den Harps, St. James, den Pats, Bray und Bohemian sollten also die Knie schonmal zu schlottern beginnenn. Nun aber los, wir starten beim 10. des letzten ZATs.

10. Bohemian FC
Vor diesem ZAT mit 10 Punkten Tabellenschlusslicht, nach diesem ZAT mit 11 Punkten haben sich die Probleme nicht gerade verkleinert! Shelbourne, Dundalk und eben das Derby gegen die Rovers stand auf dem Programm, und nur ein Punkt schaute am Ende heraus fuer die Boh´s. Aber gegen wen? Gegen Shelbourne schonmal nicht, die gewinnen zuhause souveraen mit 3:1. Dundalk erziehlte auswaerts 2 Tore, die Rovers 3. Und doch, der Zufallsgenerator kann manchmal grausam sein, umso schoener waere es doch, bald wieder einen Trainer zu haben. Dundalk gewinnt mit 1:2, und das Derby endet 3:3! So nah liegt Glueck und Pech manchmal leider zusammen. Aber immerhin-auf lange Sicht gleicht es sich aus. Trotzdem kurzfristig bitter, so ein Derbyremis.

9. Dundalk
Das "Kellerduell" koennen die sich im Aufschwung befindlichen Dundalker also gewinnen, wie siehts mit den anderen Partien aus? Zuhause spielte man gegen den zweiten Zuffi, und St. Patrick´s Athletic trat mit dem defensiven Zufallsgenerator an. Somit eine einseitige Partie, die Dundalk mit 2:0 gewann. Und das letzte Spiel gegen Kilkenny wurde zwar verloren, fuer Dundalk dennoch ein gelungener ZAT, wie ich meine. Man verbessert sich somit in der Tabelle um einen Rang.

8. St. Patrick´s Athletic
Defensiver Zuffi? Tja, da wird es schwierig. Dennoch schauen heute 3 Punkte raus, denn wahrend  Dundalk und Shelbourne die Gunst der Stunde nutzen und Siege aus den Duellen mit den Pats mitnehmen, verpasst Aufsteiger Bray auswaerts mit einer 2:0 Niederlage "leichte" 3 Punkte. Die Pats fallen aufgrund des starken ZATs von Dunalk jedoch auf den 9. Platz zurueck.

7.  Finn Harps
Nach einer bisher eher verkorksten Saison wollen es die Harps heute wissen. Sie peilen den perfekten ZAT an, mit zwei Heimspielen und einem Auswaertsspiel, und ueberall konnten Tore erziehlt werden! Im ersten Spiel gegen Bray zeigte man gleich die neue defensive Staerke und gewann mit 1:0. Danach ging es auswaerts gegen St. James, und hier dachte man wohl, zwei Auswaertstoerchen wuerden fuer drei Punkte genuegen? Tja, richtig gedacht! Die Harps gewinnen auch hier mit 1:2! Danach ging es im letzten Heimspiel gegen Fermoy, und wieder probierte man es mit derselben Taktik, setzte nur ein Heimtor. Doch erinnern wir uns, heute gab es erstaunlich viele Auswaertssetzungen, und das trifft dann eben auch die bisher erfolgreichen Harps. Man verliert zuhause mit 1:2, verpasst also den perfekten ZAT, darf sich aber trotzdem ueber eine gelungene Woche freuen, wie ich meine. Und auch in der Tabelle kann man einen Platz gut machen.

6. Bray Wanderers
Der Aufsteiger, bisher in schweizer Spar-manier unterwegs, hat diesen Weg am letzten ZAT verlassen, und erstmals angedeutet, das die Offensive doch mehr als nur ein Tor schiessen kann. Heute gab es zwei Auswaertsspiele, gegen die Harps verlor man bekanntlich knapp mit 1:0, und auch im zweiten Auswaertsspiel gegen die Pats konnte man wie schon erwaehnt nichts holen. Aber zumindest das Heimspiel, wuerde man erwarten, wird nun sicher gewonnen, da man ja noch sehr viel TK ueber hatte. Denkste! Man faellt zurueck in alte Muster, schiesst zuhause nur ein Tor gegen Kilkenny. Und das soll gegen den Tabellenfuehrer reichen? JA, es reicht! Wahnsinn, diese Kaltbluetigkeit von sf5078 haette ich auch gerne! Man faellt so zwar auf Rang 7 zurueck, aber die Kondition des Teams ist so stark, das die 9 Punkte Rueckstand auf den Tabellenfuehrer keineswegs unaufholbar sind!

5. Shelbourne FC
Im Zickzackmodus, so kann man sie beschreiben. Und das nicht nur, weil der Trainer am vorigen ZAT offensichtlich alkoholisiert zu den Spielen erschien. Am vorigen ZAT von 1 auf Platz 5 zurueckgefallen, nun, nach auskuriertem Kater wieder auf der Hoehe? Anscheinend ja! Man konnte ja schon von den zwei Siegen gegen die Zuffis lesen, und im abschliessenden Spiel, gegen die Shamrock Rovers... da hatte man einen Rueckfall. Denn bei den Rovers sass nicht mehr der Co Trainer auf der Bank, nein, Taktikfuchs schwang wieder das Zepter. Wie der Name schon sagt hat er sich einen neue Taktik ueberlegt, und somit gewannen die Rovers hier mit 3:0 gegen planlose Shelbourner. Trotzdem geht es wieder bergauf fuer Shelbourne, der Zickzacklauf endet an diesem ZAT vorerst auf Rang 2, wir sind alle schon gespannt, in welche Richtung das Pendel am naechsten Spieltag ausschlagen wird!

4. Fermoy FC
Tja, Fermoy hatte heute einen schwierigen ZAT. Zwei Auswaertsspiele, gegen St. James und Finn Harps, und nur ein Heimspiel, gegen die Rovers. Allesamt Topmannschaften, aber wie man weiss, zumindest die Harps konnten auswaerts mit 1:2 besiegt werden. Danach folgte das Heimspiel gegen die Rovers, und da die auswaerts dann doch nicht sooo gern spielen, konnte Fermoy hier den zweiten Sieg im zweiten Spiel erringen und 3:0 gewinnen. Zum Abschluss also gegen St. James´s Gate FC, auswaerts. Und siehe da, auch hier gewann man mit 1:2! Perfekter ZAT also fuer Fermoy, der durch spektakulaere Setzungen nochmal an emotionalem Wert gewinnt. Stark gemacht! Die Tabellenfuehrung ist SimonPu somit sicher, 4 Punkte vor dem ersten Verfolger Shelbourne. Wenn Fermoy weiterhin so stark spielt, wird man sich bald nicht mehr vor Interviewanfragen erwehren koennen ;))

3. Shamrock Rovers
Tja, je weiter wir in der Tabelle nach oben kommen, desto mehr Setzungen und Resultate sind schon bekannt. "Leider" auch schon alle der Rovers, weswegen ich hier nur noch schwer Spannung aufbauen kann. Man macht souveraene Heimpunkte gegen Shelbourne und verliert gegen Fermoy auswaerts. Alles unspektakulaer, aber das 3:3 im Derby war ein tolles Spiel, mit dessen Ausgang man bei den Rovers zwar wohl nicht ganz zufrieden ist, aber immerhin einen Punkt mitnehmen konnte, haette ja auch noch schlimmer kommen koennen. Man haelt somit den dritten Tabellenplatz, mit 5 Punkten Rueckstand auf Fermoy und einem besseren TK ist hier aber noch viel moeglich, in dieser jungen Saison. Aber man muss auch aufpassen, dass man den Anschluss nicht verliert, das ist bei der starken Form von Fermoy naenmlich nicht ganz unmoeglich.

2. St. James´s Gate FC
Sie wurden heute vom Shelbourne-Schicksal des letzten ZATs ereilt, zumindest fast. Beide Heimspiele wurden mit 1:2 verloren, das ist natuerlich ganz bitter fuer Trainer ertin. ABER, da gab es ja auch noch das Auswaertsspiel. Und wer zuhause spart, kann auswaerts attackieren, stimmts? Ja, gegen Tabellenfuehrer (vor diesem ZAT) Kilkenny gewann man mit 2:4, und konnte den ZAT somit noch ein bisschen retten. Man haette sich wohl mehr erhofft als den 5. Platz nach diesem ZAT, mit 25 Punkten ist man aber punktegleich mit Platz 4 & 3, insofern kann ein bisschen Entwarnung gegeben werden, trotzdem wird man ueber diesen ZAT wohl nicht gluecklich sein. 

1. Kilkenny FC
Kilkenny ging heute an einem ZAT mit zwei Heimspielen auf Nummer sicher und wollte vor allem die Heimspiele gewinnen, aus ihrer Sicht gelang das leider nur gegen Dundalk, gegen St. James musste man sich wie oben beschrieben geschlagen geben. Bitter, dass man das Auswaertsspiel bei Bray nur 1:0 verlor, da waere schon was moeglich gewesen. Aber immerhin bleibt man mit Platz 4 im Verfolgerpulk von Fermoy. Aber auch SFG haette sich wohl mehr von dem letzten ZAT erhofft.



Pokal
Hier ist es etwas anders verlaufen als in der Liga, alle Teams waren auf sichere Heimsetzungen bedacht. Alle Teams? Nein! Ein kleines irisches Dorf betreibt eifrig Widerstand gegen dieses System, und zwar, man glaubt es kaum, Bray! Ihr Auswaertsagriff gegen Shelbourne bleibt aber erfolglos, somit gewinnt in jedem Spiel die Heimmannschaft, mehr gibt es aktuell vom Pokal nicht zu sagen. Der zweite ZAT wird wohl etwas spannender werden. Aber kein Wunder, dass die kuriosen Setzungen fehlen, bei so einem "Weicheier Pokal-Mouds" ;D



International
Shelbourne und Fermoy starten in CLq2, Shelbourne hat mit dem AS Monaco und Steaua Bukarest auch echte Toplose erwischt, auch no-name Sjandeford Fotball aus dem starken Norwegen ist sicher nicht zu unterschaetzen. Fermoy ist mit Mallorca, Winterthur (Schweiz) und HB Koge (Daenemark) in einer echten No-name-Gruppe, was das unterfangen aber keineswegs leichter macht.

In der EL Qualifikation ist Dundalk leider knapp am Aufstieg gescheitert, und euer lieber Ligaleiter konnte als Interimstrainer die Bohemians mit Ach und Krach im Bewerb halten. Im Play Off sind neben Bohemian nun auch St. James und die Shamrock Rovers im Einsatz, volle irische Power also.

ZAT ist fuer alle am Dienstag um 8:00 Uhr, setzen also nicht vergessen ;) 

Pokalregeln 2018-3!

JackJackson für Irland am 29.10.2018, 23:33

Der heurige Pokal ist einfach zu verstehen, zu einfach, für meinen Geschack ;)


Da nach Weihnachten Serverarbeiten bei Torrausch durchgeführt werden,  lautet das heurige Motto kurz aber rassig, was den Pokal angeht, es wird nämlich zur Sache gehen, dafür sollte gesorgt sein, wenn alle die Regeln verstehen ;)


Aber keine Angst, nächstes Jahr gibt es sicherlich wieder einen "echten" irischen Pokal zu bewundern! 


Also, Gruppenphase, 3 ZATs, Hin- und Rückspiel. Die besten 2 Teams pro Gruppe qualifizieren sich fürs Halbfinale. KO-Modus zum Finale, danach steht der Sieger fest.


TK-Kosten: Gespielt wird im gesamten Pokal mit Heim 0,8 und Auswärts 1,0. Es gibt im gesamten Pokal keinen Tordifferenzbonus. Die Aufsteiger aus der Gruppenphase nehmen die Hälfte ihres TKs mit in die KO-Runde, zusätzlich gibt es 2 TK von eurem lieben LL geschenkt, nett, was? :p


Preise: Der Sieger bekommt neben dem Pokal 2 TK Bonus für die nächste Saison, einen EC Startplatz und der Pokaltitel rettet vor dem Abstieg. Der unterlegene Finalist erhält 1 TK Bonus für die kommende Saison. 


DER ERSTE ZAT STEIGT IN 6 TAGEN ZEITGLEICH MIT DER LIGA, ALSO AM


SONNTAG, 04.11.2018 UM 18:00 UHR


Artikel werden wie immer natürlich gewertet, die Gruppen ergaben sich aus der Vorjahresplatzierung.


Fürs Halbfinale ergeben sich folgende Paarungen:


1G1 vs 2G2

2G1 vs 1G2


Also immer der erste einer Gruppe gegen den zweiten der anderen Gruppe.


Im Finale kostet jedes Tor 1,0 TK, da es auf neutralem Boden in den USA ausgetragen wird, um die irische Liga interntational besser vermarkten zu können!


Lasset die Spiele beginnen

Neeeeiiin

JackJackson für Irland am 29.10.2018, 23:02

Da hat man einen schönen Text zusammen, am neuen second hand Handy, und dann ist alles weg. Diese Auswertung steht unter keinem guten Stern, nach dem Handyklau und Gastritis seit dem WE jetzt auch noch das. Jammern hilft leider nichts, in kurzform also nochmal alles relevante:

Pokal kommt bald online (heute noch), mit vereinfachten Regeln. Alle internationalen Starter, bitte beachtet, morgen ist ZAT im EC. Leider heute ohne mehr Text, nachdem mein 1h Versuch gerade gelöscht wurde hab ich nicht die Kraft für einen zweiten, tut mir Leid. Hoffentlich nächstes Mal wieder, wenn ich nicht mehr ans Bett gebunden bin und vlt aus dem Internetcafe auswerten kann.

PS: Glückwunsch an Dundalk und Kilkenny zu deren ZATs, und danke an alle für die pünktlichen Zugabgaben und die vielen Zeitungsartikel. Ihr seid Klasse! :) 

ZAT 3 & erster Teil der Interviewserie

JackJackson für Irland am 22.10.2018, 04:46

sind online. Und soviel kann ich euch versprechen, heute habt ihr Lesestoff der Extraklasse. Ein sehr gelungenes erstes Interview mit Meistertrainer Dirk von den Finn Harps macht heute den Anfang, am Schluss des Textes gibt es dann noch die Auswertung. Viel Spaß beim Lesen!



Dirk. Vier Buchstaben, eigentlich zu wenige, um diese Irland-Legende zu betiteln. Wer wäre besser geeignet als dieser Mann, der in Irland schon lange alles gewonnen hat, was es zu gewinnen gibt? Richtig, niemand. Und da Dirk noch dazu der schnellste war beim antworten auf meine Interviewanfragen, beginnt die Serie "Irish Hen Party" mit dem amtierenden irischen Meister und Pokalsieger. "Hen Party" kann man in etwa mit "Kaffeekränzchen" übersetzen, und wenn man da ein "Irish" davorpackt, hat man ihn sogleich, den guten alten Irish Coffee, mindestens so alkoholhaltig wie die Finn Harps nach zweitägiger Meisterfeier.



Was fragt man also, hier, in Torrausch, bei einem Interview? Was sind die Ziele für ihr Team in dieser Saison? Werden sie den Abgang von Stürmer F. Ehlschuss kompensieren können?



Nein, das ist doch Schwachsinn, ein Spiel hat 5,6 bzw 8,4 Tore (je nachdem, ob man zuhause spielt oder nicht) und ob am Ende die Deutschen gewinnen, hängt von viel ab, aber nicht davon, welche fiktiven Geschichten man sich ausdenkt, um seinen Zeitungsbonus zu bekommen. Denn sind wir uns doch ehrlich, es will doch jeder Meister werden, klar, ein zweiter Platz freut einen auch, auch der internationale Startplatz ist toll. Doch zu Beginn der Saison haben alle nur ein Ziel, der Beste zu sein. Wieso also nach solchen Zielen fragen, wenn es viel interessanter geht?



Diese Interviewserie soll unterhalten, neue Facetten bei Trainern hervorbringen, informativ sein. Und brutal ehrlich, das ist ganz wichtig, immer mit einem Augenzwinkern versehen. Also starten wir los, mit der "Irish Hen Party", der etwas anderen Interviewserie des irischen Fußballverbands.




Verband: Grüßgott Herr Dirk, darf ich sie Dirk oder Dirk nennen?


Dirk: Also zuerst mal heißt es „Grüß Gott“ ^^. Ich denke wir sollten schon bei „Dirk“ bleiben, weil „Dirk“ wäre dann doch zu persönlich.


Verband: Sehr gut Dirk, mein Name ist Jackson, aber das wissen sie wohl bereits. Wobei, wenn ich mir ihre Lesebereitschaft bei Pokalregeln udgl. so ansehe, dann kann ich mir da doch nicht so sicher sein. Woher kommt dieser Mut, sich immer wieder mit dem Verband über  komplizierte Texte zu streiten, die sie gar nicht gelesen haben? Und als Anschlussfrage, wie konnten sie sich so sicher sein, dass sie der Verband nicht einfach entnervt rauswirft?


Dirk: *lacht* Es hat ja nichts mit Mut zu tun, wenn man seine Sicht der Dinge darstellt – und lesen respektive verstehen kann man nur Sachen die man auch kapieren kann. Das ist bei diesen Pokalregeln einfach nicht der Fall. Ich glaube selbst SIE als Verbandschef haben das nicht verstanden. Und das liegt halt auch an meiner Historie – ich war ja früher selber Ligaleiter, dazu noch in Irland. Ich habe immer versucht nach dem Motto „Keep it simple“ den Spielern einen einfachen Weg für ein spannendes Spiel zu liefern – da müssen Sie halt noch viel lernen :-P


Rauswerfen? Ich denke dafür ist dann doch der Respekt auf beiden Seiten zu groß – denn miteinander zu streiten und zu sticheln heißt ja nicht, dass man sich nicht trotzdem respektiert und die Arbeit des Anderen schätzt. Und hiermit habe ich keine Probleme beim irischen Verband.


Verband: Da sind wir schon beim Thema. Sie waren bei meiner Enterung der irischen Liga einer der damals 6 Trainer. Welche Gedanken gingen ihnen durch den Kopf, als sie hörten, dass ein Greenhorn übernehmen würde, ohne jegliche Erfahrung auf dem Ligaleiter Sektor? Dachten sie damals kurz daran, das "sinkende Schiff" zu verlassen?


Dirk: Nein, keine Sekunde. Wenn ich mal darüber nachdachte die Liga zu wechseln hatte das stets andere Gründe – bin ich noch hungrig genug, habe ich nicht schon genug erreicht, sind andere Länder nicht vielleicht auch mal interessant? Aber wenn man sich meine Trainerhistorie anschaut haben mich immer mehr die eher kleinen Ligen gereizt – Schottland, die Niederlande, jetzt Irland. Ich mag mehr das kleine familiäre, die Ligen des „Understatement“ – ich denke nicht dass ich bei Vereinen wie Real Madrid, Barcelona, Bayern München oder einem Londoner Klub glücklich wäre.


Verband: Sie sind geblieben, und haben sogleich zweimal hintereinander die irische Meisterschaft gewonnen, insgesamt vier Meisterschaften sind es schon. Ihre Station hier in Irland ist nicht nur die längste, sondern auch die erfolgreichste ihrer Karriere. Weshalb hat es sie ursprünglich nach Irland gezogen und was bewog sie immer wieder, zu bleiben?


Dirk: Man darf eins nicht vergessen – die Gründung von Irland als Liga war bei einem Torrauschtreffen meine Idee und in den ersten Jahren hatte ich auch selber den Posten des Ligaleiters inne gehabt. Von daher habe ich schon eine ganz andere Verbindung zu Eire als zu anderen Ländern.


Natürlich stellt man sich aber auch die Frage, ob es der richtige Weg ist, als ehemaliger Ligaleiter des eigenen Babys dann als Trainer zurückzukommen. Das war schon ein Entscheidungsfindungsprozess damals, bis ich mich dazu entschlossen hatte. Bereut habe ich es allerdings bisher noch nicht, und auch die Rufe der anderen Ligen haben mich nicht überreden können bisher.


Warum bleibe ich also? Weil es einfach passt. Und weil sich der Ligaleiter sehr gut entwickelt hat. Man spürt ja schon noch eine Euphorie und eine Freude an dem Job, den Sie hier übernommen haben, und das motiviert die Spieler ja auch.


Verband: Sie sind ein Torrausch Urgestein, spielten schon, da lief ich vermutlich noch mit der Windel in meinem Gitterbett hin und her. Wie kamen sie damals zu Torrausch, wie sah hier die "Landschaft" aus, was hat sich seit damals verändert?


Dirk: Puh, es gab damals (so 2001 glaube ich) auch ein anderes PbeM, welches sich nur um die deutschen Ligen kümmerte und wo es einen „Lars“ gab, der da in der Führung mitmischte. Ich habe keine Ahnung mehr, wie ich den eigentlich online kennen gelernt habe… auch jeden Fall hat er sein Spiel dann dicht gemacht und ist zu Torrausch gewechselt, und ich bin nachgefolgt. Damals war bei weitem nicht die Anzahl von Ligen vorhanden die wir heute hatten, dazu gab es noch mit Thies, Topse, Lars und Nils (Cognac) ein ganz anderes Führungsteam als heutzutage. Vom Spiel an sich hat sich wenig geändert, und das ist auch gut so.


Verband: Wenn man nun so viel gesehen, so viel erlebt hat, wie sie, stolpert man da nicht manchmal über seinen Methusalem Bart, macht oder sagt Dinge, von denen man früher geglaubt hat, sie nie machen zu werden?


Dirk: Im Bezug auf Torrausch sicherlich nicht. Ich habe meinen Stil, meine Art zu spielen, und der bleibe ich bislang auch treu. Ich denke auch dass ich damit durchaus erfolgreich bin, auch wenn international noch kein Titel rausgesprungen ist – da fehlt mir dann vielleicht entweder der Mut mal mehr ins Risiko zu gehen (wie im letzten EC gegen diesen Jackson ^^) oder aber auch das Glück was man einfach dafür braucht. Aber ich bin vom Wesen her pragmatisch und wohl auch ein wenig stur, da kann sich nicht mehr so einfach ändern :D


Verband: So, nun ein kleiner Themenwechsel. Hat die Finn Harps Legende auch einen Zwei-Lieblingsverein, dem in der Freizeit die Daumen gedrückt werden, oder gibt es für sie nur die Harps?


Dirk: Im realen Sport bin ich seit 10 Jahren Mitglied bei Bayern München, und dazu schon seit über 35 Jahren Fan. Ansonsten bin ich tatsächlich ein Freund der irischen Nationalmannschaft.


Verband: Trifft man sie hie und da auch im Stadion an, und sind sie der klassische TV-Fan?


Dirk: So ein-, zweimal im Jahr versuche ich schon in die Allianz-Arena zu kommen, trotz der Entfernung von 380km. In der Regel klappt das bei der Champions League, da ich beruflich im Außendienst unsere Kunden in München und generell Bayern betreue und von daher auch mal die Termine so legen kann dass ich abends mal ins Stadion gehen kann. :D Das letzte Mal ist allerdings schon ein wenig her – das war beim 4:1 gegen den PSV am 19.10.2016.


Verband: Über ihre Karriere vor dem Trainerdasein ist so gut wie nichts bekannt, waren sie früher mal selbst aktiv? Wenn ja, wie erfolgreich waren sie, kann ihre Spielerkarriere ihrer Trainerkarriere das Wasser reichen?


Dirk: Oh je… ich habe selber Fußball gespielt, ja, allerdings nie in irgendwelchen höheren Klassen, das war dann mehr so Kaff A gegen Kaff B. Meine Stationen bisher haben von daher so klangvolle Namen wie Germania Großwelzheim, FC Oberafferbach, SV Hörstein. SV Steinbach oder dann auch die Alten Herren vom FC Wenigumstadt (ich bin ja auch schon 42 Jahre alt…). Aber immerhin haben wir mit den Alten Herren vom FCW die Alten Herren von Eintracht Frankfurt 2013 mit 3:2 in Frankfurt geschlagen – das war schon ein tolles Spiel und Erlebnis! Ich war hier in der Innenverteidigung eingesetzt.


Was ich noch mache ist in der Betriebssportmannschaft zu spielen, da haben wir es immerhin geschafft den zweiten Platz bei den Bezirksmeisterschaften zu gewinnen (und das obwohl wir nur 55 Mitarbeiter haben und die meisten Entwickler und Consultants sind – da braucht man mit Fußball nicht zu kommen ^^). Das Team besteht eigentlich nur aus dem Vertriebsteam und der Geschäftsführung.


Mein Spitzname in dem Team ist übrigens „Flash“ – und das darf man sehr ironisch verstehen, da ich in Punkto Endgeschwindigkeit starke Defizite habe (nein, ich bin weder dick noch fett, sondern einfach nur langsam).


Mein Spielstil erinnert von daher stark an Xabi Alonso: langsam, aber gutes Stellungsspiel, gut im Zweikampf und vor allen Dingen recht stark im Passspiel und in der Übersicht - dazu noch beidfüßig unterwegs.


Verband: Nun ein kurzer Wordrap. Für alle Leser oder Interviewpartner, die nicht wissen wie das funktioniert: Ich nenne ein Wort, daraufhin der Interviewpartner schnell das erste Wort (oder die erste Phrase), welches ihm dazu einfällt.


Deutschland Heimat
Österreich Maut
Schweiz teuer
Irland grüne Insel
Fußball macht Spaß
Neymar Primadonna
Bayern mein Verein
HSV LOL
Rapid Wien juckt mich nicht
Jogi Löw högschde Gonzendradsion!
Lieblingsessen gemischter Salat
Schlimmster Rivale sowas kenne ich nicht
Torrausch Institution im PbeM
Pokal Regeln Nervenheilanstalt
Erfolg schönes Gefühl
Pay TV Sky nervt wie Sau
Lieblingsgetränk Lemon Water (Mineralwasser mit Zitrone)
Bester Torrauschtrainer viele sind sehr gute Trainer, es gibt nicht  
den einen Besten
Bester realer Trainer unbeantwortbar
Fußball & Geld zwangsläufige Entwicklung
Ultras müssen sich auch an Regeln halten wie z.B. Pyro-Verbot. Es  
sollte härter durchgegriffen werden durch die Vereine
50+1 Fluch & Segen zugleich


Verband: Zurück zu Torrausch, ihr Saisonstart verlief mit 9 Punkten aus 6 Spielen ähnlich unaufgeregt wie in den Jahren zuvor, wieso ist für sie ein souveräner Saisonstart so wichtig?


Dirk: Ist das souverän? Ich würde es eher „stabil“ nennen. Ich denke es ist wichtig am Anfang nicht gleich unter Druck zu gerate und im Tabellenkeller zu stehen, denn auch wenn es sehr schnell gehen kann mit dem Punktesammeln ist der Weg zurück nach oben dann doch mühselig. Lieber in Reichweite zur Tabellenspitze sein und gezielt angreifen.


Verband: Was macht für sie Torrausch aus, warum spielen sie seit mehr als 15 Jahren jede Woche dieses Spiel?


Dirk: Sicherlich ist es einerseits schon eine Art Routine, wenn man jede Woche Zugabgaben tätigt. Aber das ist nicht nur alleine. Man will sich ja doch immer wieder beweisen. Und nachdem ich auch einen Arbeitskollegen von Torrausch überzeugen konnte (Highscore, beim BVB) ist da auch eine gewisse Rivalität am Arbeitsplatz und wir warten auf das erste europäische Duell gegeneinander – naja, dafür muss er sich erstmal für die CL qualifizieren *hähä* Wobei man auch sagen muss – er hat sie mit dem HSV schon mal gewonnen, der Titel fehlt mir ja noch.


Und es ist natürlich auch schwer nach 15 Jahren auf einmal „Ciao“ zu sagen, ich denke das wäre gar nicht möglich für mich.


Verband: Durch ihre lange Trainerkarriere haben sie ganz schön viele Erfahrungen gemacht, inwieweit hilft das beim tagtäglichen Spielen heutzutage weiter?


Dirk: Ich kann sicherlich auf mehr Erfahrungsszenarien zurückgreifen und mit dem Punkt der Wahrscheinlichkeit beim Tore setzen mehr spielen, aber unterm Strich spielt man gegen andere Menschen – da helfen Erfahrungen nicht zwangsläufig weiter. Ich merke aber auch, dass einmal mit viel Erfahrung und vielen Titeln schon ein gewisser Respekt entgegentritt, und das ist eine schöne Bestätigung und bringt den Gegner vielleicht auch mal dazu ein wenig durchschaubarer zu setzen 😊


Verband: Wieviele Minuten verbringen sie pro Woche mit der  
Gegneranalyse? Haben sie hier ein Konzept oder arbeiten sie nach Gefühl?


Dirk: Gegneranalyse? Maximal zwei Minuten. Gerne auch mal gar nicht. Ich bin da zu 95% ein Bauchmensch. Gegen Saisonende wird natürlich mehr geschaut, wenn es um jedes Tor und um jeden Punkt geht und man gleichzeitig noch kalkulieren muss wie die anderen eventuell setzen könnten – aber ansonsten gehe ich da blauäugig ran.


Verband: Wenn sie einen Wunsch offen hätten, was würden sie bei Torrausch ändern?


Dirk: Im Forum wünsche ich mir mehr Engagement, vor allen Dingen von den Ligaleitern und dem ART (gibt’s den überhaupt noch?). Einfacher Beispiel war vor einem Jahr mein Vorschlag mit der Verlängerung in KO-Runden, wo sehr wenig Rückmeldung kam und dann auch nur als ich nochmal nachgefragt hatte. Momentan und aktuell habe ich eine Diskussion gestartet ob und inwiefern das Zusatz-TK für einen Pokalsieg in der Liga überhaupt realitätsnah und fair ist – seit einer Woche kommt da gar keine Rückmeldung mehr. Das ist schade, denn von solchen Diskussionen lebt Torrausch ja auch. Ich komme mir da ein wenig verschaukelt vor, wenn einerseits die Teilnahme erwünscht wird und sich dann keiner meldet wenn man konkrete Vorschläge oder Diskussionsthemen hat.


Im Bezug auf Irland kann ich nur sagen – weiter so. Die Ligaleitung macht einen zuverlässigen Job, die Starttexte sind ausführlich und interessant / amüsant zu lesen, die Auswertungen sind absolut pünktlich im Rahmen der normalen Verzögerung. Nein, da passt alles. Bis auf die Pokalregeln *hyperventilier*




Verband: Haben sie letzte Worte, die sie an das irische Volk richten wollen, bevor ich ihnen jetzt gleich das Mikrophon abdrehe?


Dirk: FINGER WEG VOM MIKRO! *schimpf*


Ich freue mich auf eine neue Saison in Irland mit Konkurrenten, die eine richtige Herausforderung sind und das Niveau angenehm hochhalten.  


So klappts dann auch mit der 5-Jahres-Wertung!

 
 Verband: Vielen Dank für das Interview, das nächste wird mit Steffano_Fußballgott geführt, ob es schon mit dem kommenden ZAT erscheinen wird oder erst eine Woche später ist derzeit noch unklar.
 
 
AUSWERTUNG:
 
Tja, was war heute auffällig?  Der Aufsteiger, allen voran. Es konnte wieder nur ein Tor erziehlt werden von den Bray Wanderers, im Heimspiel gegen die Shamrock Rovers. Dieses Spiel konnte zwar gewonnen werden, aber da die Auswärtspartien gegen Bohemian und Shelbourne beide mit 1:0 verloren wurden, ist die Krise beim aktuellen Tabellenachten weiter verschärft. Gerüchten zufolge soll die Kondition der Spieler aber so gut sein, dass die Mannschaft zum Saisonende noch zulegen sollte.
 
 Was macht Tabellenführer Kilkenny an diesem ZAT? Sie fallen zurück, um 5 Plätze! Zwar wurde die erste Partie zuhause gegen Finn Harps mit 2:0 gewonnen, danach kassierte man auswärts gegen Fermoy und St. Patrick's Athletic jedoch insgesamt 8 Gegentore, zuviel für einen Punktezuwachs. Mit 4 Punkten Rückstand auf Platz 1 ist aber noch kein großer Schaden entstanden.
 
 1 Platz vor Kilkenny rangieren die Interviewpartner von heute, Finn Harps. 6 Punkte an einem ZAT mit nur einem Heimspiel bedeuten, dass man gegen Zuffi Bohemian gewinnen konnte, ein 1:4 war es schlussendlich. Bohemian bleibt Tabellenletzter, konnte aber 3 Punkte auf Platz 9 gutmachen, die heute leider punktelos ausgehen. Die Rede ist von Dundalk, die zwar heute zwei Heimspiele haben, beide jedoch mit 1:4 bzw. mit 1:3 gegen Shelbourne und Fermoy verlieren, dazu kommt die 5:0 Auswärtsklatsche gegen die Rovers. Vielleicht ist man zu durchschaubar geworden beim Team von BorussiaDerschlag? Naja, jedenfalls wird der wohl alles daran setzten, wieder den Anschluss nach oben zu finden, man darf also gespannt sein!
 
Was macht eigentlich Fermoy? Von zwei Siegen konnten wir schon lesen, einer davon auswärts. Und im abschließenden Auswärtsspiel gegen Shelbourbe? Da verliert man knapp mit 1:0, verpasst somit den perfekten ZAT, trotzdem lief alles nach Plan und man verbesserte sich auf Platz 4. Wer fehlt uns noch? Ach ja, die Shamrock Rovers. Die spielen heute souverän ihre Heimstärke aus, gewinnen beide Male mit 5:0. Da man auswärts gegen die Bray Wanderers wie schon erwähnt mit 1:0 verlor, war der perfekte ZAT zwar in Reichweite, wurde aber nicht zur Realität. Platz 3 in der Tabelle, punktegleich mit dem 6., zeugt vor allem von einem sehr guten Torverhältnis, und die Punkte stimmen sowieso. Alles im Lot beim Rekordmeister also.
 
Der Zweite vor diesem ZAT, St. James's Gate FC  hatte heute ein schwieriges Programm, zwei Auswärtsspiele und zwei Spiele gegen Zuffis. Doch da beide Spiele gegen die Zuffis gewonnen werden konnten, und nur gegen die Rovers verloren wurde, kann man souverän den zweiten Platz halten und liwgt nur einen Punkt hinter dem neuen Tabellenführer...
 
Shelbourne! Und hier gibt es heut den perfekten ZAT zu bejubeln! Herzliche Gratulation an dieser Stelle! Gelungen ist dieser perfekte ZAT durch zwei 1:0 Heimsiege gegen Fermoy und Bray, und auswärts gegen Dundalk konnte man mit 1:4 gewinnen! Somit steht man mit 19 Punkten verdient an der Tabellenspitze, nach 9 Runden ein starker Punkteschnitt. 
 
So, das wars, an alle die es betrifft, abschließend noch die Erinnerung an den Europacup, setzen nicht vergessen ;)
 
Danke für eure weiterhin rege Beteiligung in der Zeitung, das ist schon klasse wieviel es hier immer zu lesen gibt! Danke!
 
Bislang haben sich bei mir 3 Trainer wegen Interviews gemeldet, wer nach dem heutigen Interview noch Lust bekommen hat, kann sich gerne jederzeit bei mir melden, ich freue mich über jeden, den ich mir vorknöpfen kann ;)
 
Das wars, ich wünsche euch eine schöne Woche, bis nächstes Wochenende! 
 
Ferm dund bray 

ZAT 2 online!

JackJackson für Irland am 15.10.2018, 17:46

Hallo liebe Aficionados, bevor wir zur Auswertung kommen noch eine kleine Ankündigung:

Mir kam der Gedanke, dass es aufgrund der am Handy getippten zwangsläufig kürzeren Texte zur Auswertung doch ein guter Bonus wäre, wenn zusätzich zur  Auswertung noch ein weiterer Text erscheinen könnte. Unregelmäßig, eh klar. ;)
Was mir vorschwebt ist eine Interviewserie, bei der ihr mir einfach kurz per email bestätigt, dass ihr interviewt werden wollt, ich euch dann die Fragen schicke, und das Interview dann von euch ausgefüllt an mich zurückgeschickt wird, um hier veröffentlicht zu werden. Dabei können wir uns alle ein bisschen besser kennenlernen, und mehr Lesestoff für alle hier anbieten. Also schickt mir eine email wenn ihr dabei seid, dann legen wir los ;)

Apropos los legen, der zweite ZAT wurde gespielt, und das sind die Ergebnisse:

PS: An alle EC Starter, bitte nicht vergessen, morgen um 8:00 Ihr ist ZAT im EC.

Ich werde die Manmschaften nach der Tabellenplatzierung des vorigen ZATs aufzählen, also los gehts mit Bohemian FC:

10. Bohemian FC:
Die Tabellenposition bleibt gleich! Auch wenn das Punktekonto um 3 Zähler anwächst, behält man die rote Laterne. Aus Spannungsgründen wird natürlich nicht verraten, gegen welchen Verein man siegreich war.

9. Bray Wanderers
3 Punkte hatte man vor diesem ZAT,  durch einen 1:0 Sieg. Und ein weiterer 1:0 Sieg gegen Vorjahresmeister Finn Harps folgte auf den Fuß. Minimalistisch-starke Performance, das spart Kraft für kommende Aufgaben. Doch danach folgte eine Auswärtspartie, und wer TK sparen will greift da nicht an. Also 3:0 verloren bei Kilkenny. Zum Abschluss dafür wieder ein Heimspiel, 3:0 souverän gewonnen gegen St. Patrick's Athletic, somit verbessert man sich in der Tabelle auf Rang 8.

8. Shamrock Rovers
Auch hier standen an diesem ZAT 2 Heimspiele an, was man ja überall gerne hat. Bohemian und Fermoy gießen die Auswärtsgegner, und beide wurden wie erwartet besiegt, mit 3:1 bzw. 4:0. Zum Abschluss musste man auswärts gegen Shelbourne ran, und da die ebenfalls sehr heimstark sind, gabe es hier nichts zu holen. Trotzdem verbessert man sich dank der zwei Siege auf Rang 7.

7. Dundalk FC
Auch hier standen zwei Heimspiele an, gegen Kilkenny und Bohemian. Auswärts musste man bei St. Patrick's Athletic ran. Und was macht Trainer BorussiaDerschlag? Er probiert den perfekten ZAT, setzt gegen alle drei Vereine! Geht ihm die Rechnung auf? Nein! Verkehrte Welt bei Dundalk, denn während das Auswärtsspiel gewonnen werden kann setzt es zwei 2:3 Heimniederlagen! Da haben die Gegner wohl gutes Scouting betrieben. Dundalk fällt somit zurück auf Platz 9, nach einem ZAT, der wohl so gar nicht nach ihren Wunsch verlaufen ist.

6. Shelbourne FC
Nach dem 5:0 über Vorjahresmeister Finn Harps war man sichtlich euphorisiert bei Shelbourne, dementsprechend startete man auch in das Heimspiel gegen St. Patrick's Athletic. Man vergaß jedoch vor lauter Offensive aufs Verteidigen, somit ein 3:3 als Auftakt in ZAT 2. Danach gings Auswärts gegen Bohemian FC, der Tabellenletzte hatte wenig Chance und wurde mit 1:4 vernichtend geschlagen. Zum Abschluss das Heimspiel gegen die Shamrock Rovers, welches wie schon zuvor erwähnt mit 3:0 gewonnen wurde. Man schrammt also knapp am perfekten ZAT vorbei, mit Platz 3 kann man aber trotzdem mehr als zufrieden sein.

5. Finn Harps
Der Auftakt ging wie schon erwähnt mit 1:0 gegen Bray verloren, doch das alles bestimmende Thema war die Rechtfertigung von Trainer Dirk, der meinte, der irische Titel sei sehr wohl der bedeutendste der letzten Saison gewesen. Klar, haben wir auch so verstanden, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass die Harps ja sogar gegen ihren eigenen Ligaleiter in der CL gespielt hatten, wo sie sehr fair nur knapp unterlegen waren. Insofern, ein bisschen necken darf ich trotzdem, auch weil klar ist, dass man als Trainer immer nach dem Maximum strebt ;)
So auch Dirk in dem Heimspiel gegen St. James, welches er klar gewinnen konnte. Das gut Ding eben Weile braucht, bewies der nächste Spieltag, der wieder auswärts gegen Fermoy verloren ging.

4. Kilkenny FC
Der Saisonstart war geglückt, und das wollte man prolongieren. Wie schon erwähnt schlug man daher gleich zum Auftakt zu ZAT 2 auswärts Dundalk mit 2:3, auch das kommende Heimspiel gegen die Bray Wanderers konnte siegreich beender werden. Zum perfekten ZAT fehlte also nicht viel, trotzdem konnte man auswärts gegen St. James's Gate FC nicht siegen, verlor knapp 1:0. Das macht nun in der neuen Tabelle... Platz 1! Gratulation, nach der letzten Saison sicher Balsam auf der Kilkenny'schen Seele! :)

3. Fermoy FC
Nach dem erfolgreichen Saisonstart standen nun 2 Heimspiele auf dem Programm, es war also sprichwörtlich angerichtet. Leider ist Fermoy nicht das heimstärkste Team, was bei der Auftaktniederlage gegen St. James's Gate sichtbar wurde. Auswärts gegen die Rovers gab es dann ebenfalls nichts zu holen, aver immerhin schlug man Finn Harps zum Abschluss von ZAT 2, Rang 6 mit 3 Punkten Rückstand auf den ersten ist also verkraftbar.

2. St. James's Gate FC
Nach Platz 2 nach ZAT 1 wollte man nachlegen, kein leichtes Unterfangen an einem ZAT mit 2 Auswärtsspielen. Doch auswärts gegen Fermoy konnte der Erfolgslauf fortgesetzt werden, man gewann mit 3:4! Gegen Finn Harps setzte es im zweiten Auswärtsspiel dann eine Niederlage, doch da man das abschließende Heimspiel gegen Kilkenny mit 1:0 gewann, bleibt man punktegleich mit Tabellenführer Kilkenny auf Platz 2. Stark! 

1. St. Patrick's Athletic
Nach dem perfekten ZAT holte man diesmal nur 1 Punkt gegen Shelbourne, somit Platz 4 nur noch für die Pats.

Soderla, das wars, viel Spaß beim setzten für ZAT 3! 

Saisonstart in Irland!

JackJackson für Irland am 08.10.2018, 06:01

Der erste ZAT ist online, und somit geht es los, mit dem Spektakel in Irland. Wir haben heute mehrere Premieren, nämlich:

Aufsteiger Bray Wanderers mit ihrem neuen Trainer starten in ihre erste Saison in Irland.

Ich werte mit dem Smartphone aus, mal sehen wie gut das klappt.

5 von 8 Trainern schrieben einen Artikel, eine Quote von 62,5%, wow! Ich freue mich wirklich über jeden Artikel, und ich denke, da geht es auch allen ähnlich, insofern super, wie aktiv ihr in der irischen Zeitung seid! :D

Nachdem eigentlich eine pünktliche Auswertung geplant war, machte mir ein Hund einen Strich durch die Rechnung - und biss mich. Da in Peru viele Streuner herumlaufen, ich jedoch keine Tollwutimpfung habe, wurde ich kurzerhand zum Arzt verfrachtet, und so kamen die paar Verspätungen zustande. Aber immerhin habt ihr nun pünktlich zum Frühstück eure Auswertung, denn wie heißt es so schön? Torrausch am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen! Also los!

PS: Ich bin gerade noch am Spieler suchen für unsere freien Vereine, falls ihr wen kennt, der sich für Torrausch interessiert, danm freue ich mich über eure Hilfe ;)


Nun, was gibt es also zum ersten ZAT zu sagen? Es war ein, nett gesagt, schüchterner Auftakt in die Saison 2018-3. Nur 4 Auswärtsattacken gab es in den 15 Spielen, 2 davon waren immerhin erfolgreich. Eine dieser erfolgreichen Auswärtsattacken stammt von einem Zuffi, nämlich von St. Patrick's Athletic im Duell gegen die Bohemians. Zuffi vs. Zuffi, Zuffi gewinnt. Doch nicht nur das, die Pats spielen auch in ihren anderen zwei Partien erfolgreich, und stehen somit am ersten Tabellenplatz in Irland, sogar mit dem Punktemaximum. Und auch das Ende der Tabelle wird von einem Zuffi flankiert, denn die Bohemians verlieren alle ihre Partien und sind somit pubktelos Letzter. Und welche Teams freuen sich darüber besonders? Kilkenny und Fermoy, die jeweils 2:1 gegen die Bohemians gewinnen können. Kilkenny zuhause, Fermoy sogar auswärts! Starker Saisonstart von Fermoy, man knüpft an die Leistungen der vergangenen Saison nahtlos an. 

Was gibt es sonst noch zu vermelden? Finn Harps wehrt einen Auswärtsangriff von Dundalk ab und gewinnt zuhause mit 4:3, knapp aber doch. Doch Achtung, Hochmut kommt vor dem Fall, und wenn Trainer Dirk den Meistertitel in Irland tatsächlich nicht als großen Erfolg ansieht, dann werden ihm über kurz oder lang die irischen Teams schon zeigen, wie hoch die Qualität der Liga wirklich ist ;)

Und unser Neuling, die Bray Wanderers, haben auch eine starke Taktik hingelegt am ersten ZAT. Nur ein geschossenes Tor beim Heimsieg gegen Dundalk und sonst lauter abgeschenkte Partien bedeuten zwar den 9ten Tabellenplatz, das TK wurde dafür jenem der Konkurrenz angeglichen und mit 3 Heimpunkten ist man gut gestartet. Alles richtig gemacht also!

Erster Verfolger von St. Patrick ist St. James's Gate FC, die ihre Heimspiele mit jeweils 3:0 gewinnen und somit das beste Torverhältnis aller 6-Punkte-Teams aufweisen. Shampoo! Oder so ähnlich ;)

So, das wars mal mit der ersten Auswertung, wie sie in Zukunft aussehen wird kann ich euch noch nicht sagen, je nachdem wieviel Zeit ich habe wird sie halt länger oder kürzer ausfallen, in der Regel sollte sich aber ein schönes Textchen ausgehen! Hasta luego - bis bald! :D 

Infos zum Saisonstart!

JackJackson für Irland am 26.09.2018, 19:54

Hi! I'm back, würde Arnold Scharzenegger sagen, oder so ähnlich zumindest. ;)  Also los gehts mit 2018-3, und vorab gleich ein paar Infos:

Euer Ligaleiter ist während der kompletten Saison nicht in seinem Heimatland, dem schönen Österreich, sondern in Peru, wo er u.a. in einer Schule den Kindern den irischen Torrausch-Fußball näherbringt. Achja und Lesen, Schreiben und Rechnen vielleicht auch noch ;)

Jedenfalls weile ich weit weg von meinem Computer, den ich aus logistischen Gründen nicht mitnehmen kann, weshalb ich die Auswertungen in dieser Saison über das Smartphone erledigen werde. Das hat für euch eigentlich keine Auswirkungen, außer jenen, dass die Startseitentexte ohne viel html Formatierung auskommen müssen und eventuell die Texte etwas kürzer werden, da ich mir sonst am Handy einen Knoten in die Finger tippe. Die Auswertungen sollten trotzdem pünktlich(er) kommen, auch weil ich zur Not Backups hier bei Torrausch habe die mir helfen können und auch weil ich durch meinen geregelten Tagesablauf in Peru eigentlich am Sonntag genug Zeit bleiben sollte, um euch mit den aktuellen Ergebnissen aus Irland zu versorgen. Und auch mit ein paar Impressionen von meiner Reise, wenn ihr wollt ;)

Die Liga für diese Saison abgeben wollte ich nicht, da häufige LL Wechsel ja bekanntlich Gift für eine Liga sind, und ich eben doch auch an euch hänge ;D Also werdet ihr mich nicht los, ich wünsche euch eine spannende Saison und viele gute Tips!


2 Vereine sind noch trainerlos, Aufsteiger Bray Wanderers werden in Kürze ihren neuen Cheftrainer sf5078 vorstellen, der vor einer Woche noch bis ins Finale der CL vorgedrungen ist mit seinem alten Verein Athletic Bilbao. Gratulation an dieser Stelle! (Auch wenn du mich im Halbfinale besiegt hast ;)


Saisonstart in Irland!

JackJackson für Irland am 26.09.2018, 19:53

Erster ZAT ist am Sonntag, 7. Oktober um 18:00 Uhr. Melde dich noch an, 2 Vereine sind noch frei!