Airtricity League

Erin go bragh! 70.182 km², grüne Weiden, nette Schaafe, gutes Bier, leckere Butter und 4,5 Millionen fussballverrückte Einwohner. Und Du kannst einer davon werden - als Trainer in Irland bei Torrausch! Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in Irland noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net...

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Irland, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

+++Total gaga: Titel wird zwischen Shamrock und Shelbourne ausgespielt+++Millimetersache: Spannung für die internationalen Plätze und den Abstieg+++

McLover für Irland am 18.08.2019, 20:46

270 Minuten bleiben in der irischen Airtricity League noch zu absolvieren und es deutet sich an dass auch vor den letzten 90 Minuten weder eine Entscheidung in der Meisterfrage noch im Kampf um den EC und den Klassenerhalt gefallen sein wird. Oben ist der verrückte Schlagabtausch engültig perfekt: am 4.ZAT setzten sich der Meister Shamrock Rovers und Shelbourne vom Rest der Liga ab und wirklich eingeholt wurde man dann auch nicht mehr. Nun spielen die beiden den Meister der Saison 2019-2 unter sich aus. Verrückt und maximalen Respekt dafür! Am 35.Spieltag kommt es zum direkten Duell! Total gaga sagen wir dazu! Auch für den EC wirds noch richtig spannend werden und last but not least: der Abstiegskampf, in dem St.James's Gate unfassbarerweise (gibt es ein solches Wort überhaupt?) immer noch die schlechtesten Karten hat. Hier kommt es gar erst am letzten Spieltag zum wohl entscheidenen Spiel um den Klassenerhalt in Waterford. Im FAI-Cup stehen die beiden Finalisten ebenfalls fest und international hatten die Iren viel Grund zum Jubeln. Los gehts mit der Liga:

Shamrock Rovers (3/59):

Die Rovers büssen 3 Punkten von ihrem Vorsprung ein so dass nur noch 1 Pünktchen auf Shelbourne übrig bleibt. Trotzdem muss man sagen dass wir dem Meister unrecht getan haben, lange Zeit haben wir die Rovers wegen ihrer Reserven unterschätzt, wir waren wohl nicht alleine. Die Titelverteidigung ist drin!

Shelbourne FC (6/58):

Letzte Woche rückten Killkenny und Dundalk Shelbourne etwas auf die Pelle, mit 6 Punkten hat man diese 2 nun wieder abgehängt und noch besser: der Meistertitel ist wieder näher denn je. Am 35.Spieltag spielt man in Shamrock um Alles oder Nichts!

Killkenny FC (3/54):

Die zarten Meisterschaftsträume (sofern es sie denn überhaupt jemals gab!) sind nach der 3:2 Niederlage gegen Bohemian am 33.Spieltag verblasst. Es geht jetzt nur noch um die Frage: schafft man es in die EL Playoffs oder muss man durch die Qualifikation? Auch ihnen steht noch ein Knaller bevor: das Heimspiel gegen Dundalk am letzten Spieltag! Leute ist das geil!

Dundalk FC (4/53):

Gleiches gilt für Dundalk FC: hier war ein 4:4 zuhause gegen St.James's Gate (32.Spieltag) der Partycrasher. Ob dies jetzt eine Enttäuschung für den einstigen TK-Riesen darstellt, lassen wir gerne die Verantwortlichen des Klubs bewerten. Wenn man das Pokalfinale gewinnen würde (im 3.Anlauf), wäre die Saison wohl ohne Diskussion ein grosser Erfolg. Zudem ist man auch noch international dabei.

Fermoy FC (9/49):

Am vorletzten ZAT haut Fermoy den perfekten ZAT raus. Man katapultiert sich auf Rang 5 und macht somit das Pokalaus vergessen. Wie stehen nun die Chancen sich für Europa zu qualifizieren? Nun gar nicht mal so schlecht, Bray wird wohl noch vorbeiziehen doch auch dann wird es reichen: der Pokalsieger würde aus den Top 5 kommen und somit wäre auch der 6.Platz europäisch. 

Bray Wanderers (6/49):

Pokalfinale und 6 Punkten an diesem ZAT die wohl fürs internationale Geschäft reichen werden denn man hat noch massig Benzin im Tank. Das vermeindliche Topspiel (ja, wieder am 36.Spieltag!) gegen Fermoy FC ist wohl nicht mehr entscheidend für Europa und ohnehin haben die Wanderers klare Vorteile gegenüber Fermoy und den Harps.

Finn Harps FC (0/43):

Denn diese sagen "Ciao" zu Europa: 0 Punkte an diesem ZAT und der Absturz aus den EC-Rängen. Lange Zeit sah es so aus als würde es eine richtig gute Saison unter bernie werden, doch seit 2-3 ZATs ist der Wurm drin und somit wird die internationale Abwesenheit der Harps wohl noch ein Jährchen weitergehen.

Bohemian FC (3/40):

Womit wir im Abstiegskampf werden, wenn denn die Jungs aus Dublin damit noch was zu tun haben. Bereits am letzten ZAT machte man wohl den entscheidenen Schritt zum Klassenerhalt, jetzt liess man sicherheitshalber noch ein 3:2 gegen Killkenny folgen. Das Restprogramm ist allerdings gepfeffert: Waterford (H), St.James's Gate (A), Shamrock Rovers (H). Ein Sieg sollte es schon noch sein.

Waterford United (6/38):

Der Klassenerhalt ist so nah und es fehlt vielleicht nur noch ein Schritt, das glaubst du nicht und das packst du auch nicht! Der Absteiger Nummer 1 holt 6 Punkte an diesem ZAT: man schlägt Dundalk und Shelbourne zu 0. Was gäbe es Schöneres als am 36.Spieltag zuhause gegen St.James den Klassenerhalt zu feiern? Doch will man überhaupt so lange nicht zittern?

St.James's Gate (4/35):

Die Truppe von ertin kann einem nur leid tun: da holt man 4 Punkte und der ärgste Konkurrent kommt mit deren 6 um die Ecke. Man versucht alles, schiesst 4 Tore in Dundalk doch die Heimmannschaft schiesst genau so viele. Unfassbar doch totsagen sollte man St.James's Gate noch nicht, die Spiele gegen Bohemian und Waterford sind zu packen. Es ist noch nichts verloren!

Jungs, schaut euch die Spieltage 35 & 36 an. Diesen Spielplan hätte sich so keiner ausdenken können!

FAI-CUP (Halbfinale):

Bray Wanderers vs. Fermoy FC:

Das Heimspiel wurde zur klaren Angelegenheit für die Wanderers. Nach einer Viertelstunde stand es bereits 2:0 und Fermoy hatte der Heimmannschaft auch in der Folgezeit nicht viel entgegenzusetzen. Die Tore 3 & 4 fielen in den Minuten 56 & 89. Komplett verrückt verlief dann das Rückspiel denn da führten die Jungs von SimonPu nach wenigen Sekunden bereits mit 1:0 und konnten den Spielstand in der 19.Minute noch klarer gestalten. Der erlösendende Auswärtstreffer für die Wanderers kam nicht, stattdessen das 3:0 und das 4:0 und plötzlich hätte es Verlängerung geheissen. Dann der letzte Angriff der Wanderers in der 93.Minute: der Ball kommt hoch in den Straffraum und tatsächlich hält McConnardy die Birne hin und erzielt das 4:1. Bray steht im Finale! Fermoy war am Boden zerstört!

Dundalk FC vs. Killkenny FC:

Wer wird der Finalgegner der Wanderers? Nun, auch hier war das Heimspiel eine klare Sache denn Dundalk setzte sich zuhause, wie die Wanderers, ebenfalls mit 4 Längen Vorsprung zu-0 durch. Das 3.Finale in Folge war greifbar nah für Dundalk und dieses wurde dann durch ein wenig spannendes Rückspiel auch erreicht. Killkenny konnte sich zwar mit 3:1 zuhause durchsetzen allerdings lag man früh 0:1 hinten und das 3:1 fiel auch erst in der 90.Minute. 

Das FAI-Cup Finale heisst demnach Dundalk FC vs. Bray Wanderers.

Champions League:

Durch einen spektakulären 6:5 Sieg über AEK Athen qualifizierten sich die Rovers für das Achtelfinale in der CL, wo man sich nun in gut einer Woche mit dem AC Florenz messen muss.

Europa League:

Auch hier gibt es tolle Neuigkeiten zu vermelden: Dundalk und St.James's Gate haben sich für die K.O. Phase in der EL qualifiziert. Für Dundalk FC scheint sich demnach eine rundum tolle Saison anzukündigen, St.James's Gate sammelt nochmal Selbstvertrauen für die bevorstehenden überlebenswichtigen Partien in der Liga. 

+++Oben: Meister Shamrock setzt sich ab, Killkenny und Dundalk rücken an Shelbourne ran+++Unten: Interimsteam Bohemian top, Leere bei St.James Gate+++

McLover für Irland am 11.08.2019, 20:57

Die Spannung ist nach dem 3.letzten ZAT kaum noch zu ertragen,
dennoch wird sie wohl nur noch gesteigert werden denn sowohl oben als
auch unten ist keine vorzeitige Entscheidung am nächsten Wochenende
auszumachen und so wird man wohl oder übel die Herzschrittmacher schon
mal bereit legen müssen bei den 10 irischen Erstligisten. Der Meister
setzt sich zwar ab doch es darf stark angezweifelt werden dass man so
leicht vor der Konkurrenz bleiben wird, der aktuelle Tabellen2. bekommt
Gesellschaft auf die man wohl gerne verzichtet hätte. Dahinter beginnt
der Kampf um die letzten EC-Plätze und die damit verbundenen
Millionen...Unten kann ein Team wohl den Klassenerhalt dingfest machen
während der amtierende Pokalsieger in der Leere versinkt.

Shamrock Rovers (3/56):

Da
Shelbourne nur einen Punkt holt, reicht dem amtierenden Meister ein
Sieg um den Vorsprung auf 4 Punkte anwachsen zu lassen. In der Ferne
wirkt das zweitauswärtsstärkste Team aber erneut sehr zahm. Auch dadurch
bleibt hinter der Titelverteidigung ein grosses Fragezeichen.

Shelbourne (1/52):

Auswärts
ermauert man sich ein 0:0 bei Fermoy FC, es sollte der einzige Punkt an
diesem ZAT bleiben. Tore erzielte man keine und zuhause gab es zu allem
Überfluss auch noch einen 0:4 Klatsche gegen Dundalk FC, aber lieber 1x
0:4 verlieren als 4x 0:1. Man verliert demnach seine ersten Punkte
zuhause in dieser Saison (am 10.(!) ZAT). Nun muss man sich bei
Shelbourne entscheiden ob man nach vorne oder nach hinten schaut...

Killkenny FC (6/51):

Denn
von hinten kommen die "Sparfüchse" aus Killkenny näher. Mit 3 Toren
schafft man es 2 Siege zu holen, da war mal einer auf einer effektiven
Sparflamme unterwegs. Man bleibt weiterhin das rückrundenstärksten Team,
hat man in der Schlussphase den längsten Atem gegenüber den
Konkurrenten?

Dundalk FC (7/49):

Ganz
anders die Herangehensweise von Dundalk an diesem ZAT, minder
erfolgreich war sie nicht: 11 (!) Tore bringen 7 Punkte ein, die
Wanderers und Shelbourne wurde geradezu asphaltiert, lediglich das
"andere Team des ZATs" Bohemian FC kann Dundalk die Stirn bieten (2:2).

Finn Harps (3/43):

Die
Finn Harps, zwischen Ende der Hinrunde und Anfang der Rückrunde eines
der besten Teams in Irland, muss mehr denn je um den EC bangen. Gegen
die beiden Interimsteams Waterford und Bohemian gibt es 2 Niederlagen,
gott sei Dank für bernie besiegt seine Mannschaft in einem
epischen Spiel St.James's Gate mit 5:4. Alleine in der letzten
Viertelstunde fielen 5 Treffer und 2 rote Karten, eine solche
Schlussphase gab es in der Airtricity League schon lange nicht mehr.

Bray Wanderers (6/43):

Die
Wanderers haben die Harps im Visier, der ZAT geht richtig schlecht los
gegen Dundalk doch anschliessend fängt man sich zuhause gegen Killkenny
und Shelbourne, immerhin 2 Teams aus den Top 3. Dahin werden die
Wanderers wohl nicht mehr kommen doch puncto internationales Geschäft
läuft alles nach Plan.

Fermoy FC (4/40):

Fermoy
spielt mal wieder zuhause 0:0, mittlerweile zum 5.Mal und somit kommt
man erneut nicht näher an die EC Plätze ran. Gegen Bohemian vergibt man
eine 1:3 Halbzeitführung (Enstand: 4:3), immerhin gewinnt man aber 3:0
gegen Waterford doch richtig zufrieden wird man mit diesem ZAT wohl
nicht sein oder konzentriert man sich etwa auf den FAI-Cup? Dort gelang
der Einzug ins Halbfinale. 

Bohemian (7/37):

In
Dublin reissen sie nach diesem ZAT die Bude ab: 7 Punkte, der
Klassenerhalt ist ganz nah für eine zwischenzeitlich sehr angeschlagene
Truppe. Das Interimsteam führt die Harps in deren Stadion vor (1:3),
dreht ein 1:3 in einen 4:3 Sieg gegen Fermoy und holt in Dundalk ein 2:o
auf (2:2). Nun hat man 6 Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz! Jetzt
freut man sich am 31. Spieltag auf die Wanderers, die in Dublin wohl ein
Hexenkessel erwarten wird.

Waterford United (3/32):

Der
Aufsteiger verteidigt den letzten Nichtabstiegsplatz: gegen die Harps
holt man ein überlebenswichtiges 2:1 am 29.Spieltag, mit Mann und Maus
hatten sich die 11 Waterforder zum Schluss in jeden Schuss der Harps
geschmissen. Mit soviel Kampf kann vielleicht auch ohne Trainer der
Klassenerhalt gelingen, die Hoffnung auf das Wunder lebt!

St. James's Gate: (3/31):

Da kriegst du die Tür nicht mehr zu: nach einem 1:0 Sieg gegen den Meister Shamrock muss sich die Truppe von ertin den
Harps mit 5:4 geschlagen geben, bis zum Schluss hatte man alles
Menschenmögliche versucht um doch noch einen Punkt mitzunehmen doch das
Glück ist dem Pokalsieger einfach nicht hold, in der 95.Minute klatschte
ein Schuss an die Latte...es war nicht das 5:5...St.James bleibt
Letzter!

FAI-Cup (Playoffs):

Fermoy vs. Shamrock Rovers:

Der
Tabellen 7. empfängt den amtierenden Meister und Tabellenführer
Shamrock Rovers zum Hinspiel der Playoffs des FAI-Cups: es wurde eine
Zäsur für die Rovers. Vom Anfang weg rannten die Jungs aus Fermoy alles
in Grund und Boden, führten zur Pause 3:0 doch dann...keimte Hoffnung
auf. Den Rovers gelang das so wichtige Auswärtstor in der 65.Minute doch
als nur 6 Minuten später das 4:1 für Fermoy fiel und die Fans das
Stadion abrissen war klar: die Rovers sind wohl raus. Doch im Rückspiel
wurde die Szenarie entgültig bekloppt denn die Rovers gingen nun
ihrerseits mit einer 3:0 Führung zuhause in die Katakomben, ja was war
denn hier los? Nach der Pause reichte die Kraft aber nicht mehr, Fermoy
verkürzte in der 58.Minute erst auf 3:1, dann in der 77.Minute auf 3:2.
Demnach herrschte in diesem Aufeinandertreffen nur eine Halbzeit
Spannung. Nun trifft Fermoy im Halbfinale auf Bray Wanderers.

St.James's Gate vs. Killkenny FC:

In
der Liga herrscht bei St.James die pure Abstiegsangst, nun wollte man
immerhin im Pokal für ein Erfolgserlebnis sorgen. Doch genau wie schon
bei der 5:4 Niederlage gegen die Harps musste man feststellen dass
St.James defensiv nicht mal ansatzweise so stark ist wie offensiv. 3x
ging man in Führung, 3x kassierte man den Ausgleich und somit feierte
Killkenny dieses 3:3 bei St.James nach Spielende wie einen Sieg. Es galt
die Arbeit nun zuhause positiv abzuschliessen. Dort ging St.James aber
in der 13.Minute mit 0:1 in Front und träumte weiter vom Pokalhattrick.
Killkenny drückte und konnte vor der Pause die Partie erst zu seinen
Gunsten drehen um dann nach der Pause mit den Toren 3 und 4 für die
Entscheidung zu sorgen. Im Halbfinale trifft man nun auf Dundalk.
Positiv: St.James's Gate tanzt nun nur noch auf 2 Hochzeiten was zumal
für die Liga überlebenswichtig sein könnte. 

Champions League:

Ein
0:0 bei Lech Posen sowie ein 3:0 zuhause gegen die gleiche Mannschaft
bringt Shamrock Rovers in eine gute Position, 3 Punkte werden am letzten
ZAT fürs Weiterkommen reichen, so weit leg ich mich aus dem Fenster.

Europa League:

Auch
dort macht aus irischer Sicht ein Blick auf die Tabelle(n) gute Laune:
Dundalk schlägt Viking FK zweimal und grüsst nun in der Gruppe 2
von Platz 1, es wird allerdings noch ein harter Kampf werden um die K.O.
Phase zu erreichen denn Christiania sowie Anderlecht haben die
grösseren Reserven.  Auch St.James's Gate gewinnt seine beiden Spiele
gegen den FC Porto in der Gruppe 8 und bringt sich in eine tolle Position, zumal hier die Reserven gegenüber den Konkurrenten etwa gleich verteilt sind. 

Nächste
Woche steht dann demnach das Halbfinale im FAI-Cup an, schon am
Dienstag sind unsere "Eurofighter" dann erneut aufgefordert massig
Punkte für Irland in der 5-Jahreswertung zu sammeln. Auf gehts Jungs!

+++Ir(r)enanstalt Airtricity League: Angeschlagene Rovers (wieder) erster, angeschlages St.James letzter+++9 Spieltage vor Schluss: Alles noch offen von Platz 1-10+++

McLover für Irland am 04.08.2019, 21:01

3/4 der Saison 2019-2 sind in der irischen Airtricity League
absolviert und sowohl im Meisterschaftskampf als auch im Kampf um den EC
und den Klassenerhalt ist alles noch offen. Ein Team feiert ein
sensationelles Comeback an der Spitze, dahinter wird es zunehmend enger
und rabiater. Teams wie Dundalk und Bray scheinen die grösste Puste zu
haben doch jetzt kommt es auch auf Kleinigkeiten an, währenddessen sieht
es für den Pokalspezialist zappendüster aus. Rein in die Action:

Shamrock Rovers (6/53):

Ja wirst du denn wahnsinnig? Das von Verletzungen geplagte Team von keks kriegt
die 2.Luft und ergattert die "Pole Position" nach 2 ZATs Pause zurück. 2
klare Heimsiege und sie überholen Shelbourne, nun kommt es am nächsten
ZAT zu einem interessanten Aufeinandertreffen: gegen Killkenny (A/
30.Spieltag)

Shelbourne FC (3/51):

proedlo's
Truppe schlägt den Meister mit 5:0 doch ansonsten gibt es an diesem ZAT
wenig zu holen, gegen St.James und die Harps gibt es klare
Niederlagen. 

Killkenny FC (6/45):

Nach
dem "perfekten ZAT" lässt Killkenny 6 Punkte folgen, man verteidigt
Platz 3 doch zunehmend dürften auch hier die Kräfte schrumpfen. Der
nächste ZAT wird ganz klar zeigen wo es hingeht für das Team aus der
Bierstadt. Bis dahin bleibt man das auswärts- und rückrundenstärkste
Team.

Dundalk FC (3/42):

Im
Spiel um Platz 3 verliert man klar mit 1:5 gegen Killkenny, durch das
4:0 über Fermoy bleibt aber zumindest vor den Harps. Die Champions
League Qualifikation (Platz 2) dürfte aber wohl ad acta gelegt worden
sein.

Finn Harps FC (6/40):

Am
letzten ZATs gabs die bittere 4:5 Niederlage zuhause gegen Killkenny,
nun lässt man beim 4:3 bei den Wanderers weitere Punkte und Kräfte
liegen. Man gewinnt seine 2 Heimspiele und verteidigt Rang 5 doch die
Wanderers lauern dahinter. 

Bray Wanderers (3/37):

Die
Wanderers strebten den "perfekten ZAT" an, davon war man jedoch weit
entfernt. 3 Punkte gab es und so bleibt man hinter den Harps auf Rang 6.
Man bleibt zudem das auswärtsschwächte Team. Nun kommt es dann zu dem
Hammer-ZAT, den ich fälschlicherweise einen ZAT zu früh angekündigt
hatte. Sorry sf5078, ich wollte nur mal schauen ob meine
Startseitentexte richtig gelesen werden ;) 

Fermoy FC (6/36):

Na
endlich! Fermoy gewinnt zum 1.Mal 2 Heimspiele an einem ZAT und setzt
so die Harps und die Wanderers wieder unter Druck. Gelingt ihnen das
selbe Kunststück auch am 10.ZAT? Dann stehen nämlich wieder 2 Heimspiele
an.

Bohemian FC (3/30):

Der
Abstiegskampf bleibt omnipräsent in Dublin: das 4:1 in Waterford gleicht
einem Desaster. Doch man gewinnt das 6-Punkte-Spiel gegen St.James's
Gate mit 1:0 und bleibt somit weiterhin über dem Strich.

Waterford United (6/29):

Ekstase
in Waterford: zum ersten Mal in dieser Saison kann man den Abstiegsrang
verlassen. Man gewinnt seine 2 6-Punkte-Spiele: das erste gegen
Bohemian, das 2. bei St.James's Gate (1:2) und durch letzteres Spiel
verlässt man eben den undankbaren 10.Platz. Jetzt träumt man in
Waterford vom Klassenerhalt und der Etablierung in der ersten irischen
Liga!

St.James's Gate (3/28):

Die positive Nachricht zuerst: tiefer kann es für ertin's Truppe
nicht mehr gehen. Das 5:1 gegen Shelbourne entfacht die Hoffnung der
Fans dass nun alles besser werden wird, das 1:2 zuhause gegen Waterford
lässt diese aber wieder zerplatzen wie eine Seifenblase. Es herrscht
Abstiegskampf in St.James, es geht die Angst vor einem Abstieg um!

Frage der Woche:

Wie
weit kommen die irischen Vertreter Shamrock Rovers (CL), St.James's
Gate und Dundalk (beide EL) noch international??? Meinungen in die
Zeitung schreiben. 


Nächste Woche ist dann
wieder FAI-Cup: auf dem Programm stehen die Playoffs mit den Partien
Fermoy FC vs. Shamrock Rovers und St.James's Gate vs. Killkenny FC!


Am
Wochenende danach greifen dann die Halbfinalisten Bray Wanderers und
Dundalk FC ins Geschehen ein: Bray wird auf den Sieger aus Fermoy -
Shamrock treffen, Dundalk auf den Sieger aus St.James's Gate -
Killkenny!


Am Dienstag sind dann zudem die 2.ZATs in CL & EL Hauptrunde!

+++Perfekter ZAT: Killkenny stösst in die Top 3 vor, Führungsduo immer noch alleine auf weiter Flur+++St.James: Wie tief geht es noch?+++

McLover für Irland am 31.07.2019, 17:28

So langsam nähern wir uns der Zielgerade in Irland an, was hat sich am 8.ZAT alles auf der "grünen Insel" getan? Nun, nicht soviel: das Tabellenbild bleibt relativ unverändert. Nur eine Mannschaft kann sich mit einem perfekten ZAT in die Top 3 vorschieben, ein Team hat noch immer eine blütenweisse Weste zuhause, das Führungsduo fährt weiterhin mit gebührendem Abstand vorneweg, der Kampf um die internationalen Plätze ist weiterhin am Kochen und SOGAR der Abstiegskampf ist entbrannt. 

Airtricity League: 

Shelbourne FC (3/48):

Das Team vonproedlo behält seine "weisse Weste" zuhause, dies auch trotz grosser Gegenwehr vom erstarkten Waterford United (4:2), auswärts ging an diesem ZAT nicht viel doch Shamrock machte es sowieso nicht besser.

Shamrock Rovers (3/47):

Ganze 4 Tore fielen in 3 Spielen mit Rovers-Beteiligung, eins davon im Spiel gegen Fermoy FC und dies führte dann auch zu den einzigen 3 Punkten für die Truppe von keks an diesem ZAT. Killkenny und Dundalk lauern weiter hinter der angeschlagenen Truppe...

Killkenny FC (9/39):

Soviel sei verraten: Lange war nicht klar op Stefano_Fussballgott an diesem ZAT auf der "Kommandierbrücke" Platz nehmen würde, wo war der Coach denn nun schon wieder verschwunden? Dann tauchte er doch noch mit einem Match oder besser gesagt ZAT-Plan auf und mit was für einem...ein perfekter ZAT wurde hingelegt, vor allem der 4:5 Sieg bei den Harps war episch. 

Dundalk FC (4/39): 

Am 7.ZAT gabs die bitter 4:3 Niederlage gegen Bohemian, so richtig erholt schien man sich von dieser Pleite nicht zu haben. Nur 3 Tore an diesem ZAT, zudem ging man nun gegen den nächsten Interimstrainer baden, nämlich Waterford (1:3). Mindestens der 2.Platz bleibt aber weiterhin realistisch. 

Finn Harps (4/34):

An den letzten ZATs ging es nur noch nach oben für die Harps und bernie, nun etwas nach unten: von Rang 4 auf Rang 5, dies u.a. durch eine sehr bittere 4:5 Heimniederlage gegen Killkenny, aber auch das 0:0 gegen Fermoy war wenig ansehnlich. Aber keine Panik auf der Titanic für den Moment!

Bray Wanderers (6/34):

Was macht denn eigentlich der Vizemeister? Nun, der macht Häppchen aus seinen Gegnern zuhause und zieht in der Tabelle punktegleich mit den Harps. Der nächste ZAT wird allerdings brutal: Dundalk (A), Killkenny (H) und Shelbourne (A). Krasser gehts (fast) nicht mehr!

Fermoy FC (4/30):

Das 4. torlose Unentschieden zuhause für Fermoy: zuhause jagt man keinem Angst ein, gott sei Dank kam dann der Krisenclub St.James, dem man eine 4:0 Packung einschenkte. Soll die EL Qualifikation gelingen, müssen zuhause aber zwingend mehr Siege her!

Bohemian FC (3/27):

Das Interimsteam aus Dublin kann den Tabellenführer frech mit 1:0 besiegen und sich somit Luft im Abstiegskampf verschaffen, durch den starken ZAT von Waterford gerät man allerdings nach tollem Saisonstart immer mehr unter Druck.

St.James's Gate (1/25):

Ein Sieg an den letzten 5 LigaZATs: St.James's Gate hat nur noch 2 Punkte Vorsprung auf Waterford United, der mit schnellen Schritten näher kommt. Am 27.Spieltag kommt es zum direkten Aufeinandertreffen beider Teams, steht man nach diesem Spiel auf einem Abstiegsplatz? ertin muss sich schnell etwas einfallen lassen...

Waterford United (6/23):

Seit dem Saisonstart steht Waterford United ganz unten, erst am 3.ZAT holte man seine ersten beiden Siege doch jetzt könnte man am 9.ZAT endlich den Abstiegsrang zum ersten Mal in dieser Saison verlassen. Die Form stimmt: Dundalk wird auswärts geschlagen, die Wanderers zuhause asphaltiert und gegen Shelbourne hält man lange Zeit sehr gut mit.

Fai-Cup:

In Gruppe 1 konnte sich am Ende Dundalk FC, trotz einer 3:0 Niederlage gegen St.James's Gate, das Ticket fürs Halbfinale sichern. In den letzten beiden Saisons scheiterte Dundalk jeweils im Finale an eben diesem Gegner, sind aller guten Dinge auch in diesem Fall 3? Hinter Dundalk geht etwas überraschend St.James's Gate als Zweiter durchs Ziel. Nach 4 Spieltagen war man noch hoffnungslos abgehängt, doch dann gelangen 4 Siege in Folge. St.James's Gate ist und bleibt eine Pokalmanschaft! Gelingt diese Saison der Pokalhattrick? Balsam für die Seele ist der Einzug in die Playoffs für die Truppe von ertin allemal. Neben St.James's Gate qualifiziert sich auch der Meister Shamrock Rovers für die Playoffs, die in 2 Wochen ausgetragen werden.Sogar Platz 1 war noch möglich, doch die Mannschaft die auch in der Liga mit Konditionsproblemen und Verletzungssorgen zu kämpfen hat, verlor am vorletzten Spieltag mit 2:0 gegen Waterford United. Diese wiederrum verdaddelten die Teilnahme an den Playoffs durch eine unnötige 1:2 Heimniederlage gegen Bohemian. Bohemian war nach einer bitteren 3:4 Heimniederlage gegen St.James's Gate bereits vor dem letzten Spieltag ausgeschieden. 

In Gruppe 2 kam es zu einem Herzinfarkt-Finale: nach 10 Spieltagen standen nämlich Bray Wanderers und Fermoy FC punkt-und torgleich auf dem ersten Platz, der direkte Vergleich musste entscheiden und den hatte Bray für sich entschieden (3:0/3:3).  Unfassbar, Fermoy muss nun in den Playoffs gegen die Shamrock Rovers ran während die Wanderers ins Halbfinale einziehen und sich jetzt erstmal 3 Wochen im Pokal entspannen können. Ebenfalls für die Playoffs qualifiziert ist Killkenny, ähnlich wie in der Liga hat man auch im Pokal einen Aufwärtstrend. Entscheidend war der 1:0 Sieg gegen die Harps, damit waren die Harps und auch Shelbourne ausgeschieden. Letzteren nutzte ein 4:2 Sieg über Killkenny nichts mehr. In der Liga läuft es für die Truppe von proedlo , in Pokal & EC (Aus in der EL Qualifikation) eher weniger. Killkenny trifft in den Playoffs nun auf den Titelverteidiger St.James's Gate.

Champions League:

Den Shamrock Rovers gelingt in der Gruppe 3 ein guter Start, man kann sein Heimspiel mit 5:0 gegen speedy gonzalez's Ipswich Town gewinnen. Nun wartet 2mal der polnische Meister Lech Poznan, der noch punktlos ist. Die Bray Wanderers sind leider in der 2.Qualifikationsrunde als Gruppenletzter ausgeschieden.

Europa League:

Dundalk und St.James's Gate starten in der Gruppe 2 bzw. Gruppe 8 mit jeweils 3 Punkten, auch hier wurde also zumindest schon mal das Nötigste gemacht.

+++Bäumchen, wechsel dich an der Tabellenspitze+++Meister Shamrock droht durchgereicht zu werden+++

McLover für Irland am 23.07.2019, 20:34

Shamrock,
Shelbourne, Shamrock und jetzt wieder Shelbourne
: Die Tabellenführung
in der irischen Airtricity League wechselt im munteren Wochentakt. Allerdings
muss man sich beim Meister Shamrock Rovers nun wohl eingestehen dass die
Titelverteidigung in weite Ferne gerückt ist: zuviele Verletzte lassen
einen eher befürchten dass die Rovers nun nach unten durchgereicht
werden. Dundalk (3.) verpasst durch eine bittere 4:3 Niederlage gegen
den Interimstrainer von Bohemian den Anschluss an das Führungsduo.
Weiter gut im Saft sind die Finn Harps (4.) sowie Killkenny (5.), die
Harps könnten nach einer Saison Abstinenz in Europa nächste Saison
wieder international spielen. St.James (9.) holt erstmals nach 3 ZATs
wieder einen Sieg, das 5:5 bei den Rovers bringt sie allerdings nicht
wirklich voran.



Im FAI-Cup steht am nächsten Sonntag der letzte ZAT an und es wird
interessant zu beobachten sein welches Team aufs sichere Halbfinale geht
(Platz 1) und welche Teams sich mit einer Ehrenrunde (Playoffs/ Plätze 2
und 3) zufrieden geben. Dazu später mehr...

Airtricity League: 

Shelbourne FC (6/45):

In deren Stadion ist weiterhin nicht zu spassen mit Shelbourne, man bleibt ohne Punktverlust und erobert sich die Tabellenführung zurück, dies durch 2 Kantersiege zuhause. Hut ab! Jetzt steht aber unter anderem ein saures Auswärtsspiel bei den formstarken Killkenny an.

Shamrock Rovers (4/44):

Ein teures 5:5 gegen St.James zuhause und man fragt sich für wen der beiden dieses Unentschieden ärgerlicher war: die Truppe von keks wird aufjedenfall mit diesem Resultat gar nicht zufrieden sein, zudem hat man bereits 12 (!) Verletzte im Lazarett liegen, Absturzgefahr!

Dundalk FC (3/35):

Da war der Umkleideraum wohl zu klein: Borussiaderschlag verliert mit seiner Mannschaft 4:3 bei Bohemian und verpasst den Anschluss zum Topduo. Aber man bleibt gefährlich!

Finn Harps (6/30):

Etwas steht fest: die Harps werden diese Saison noch einen perfekten ZAT hinlegen, wieder holt man 6 Punkte und wieder kratzt man an der Perfektion. Europa ist mehr denn je drin!

Killkenny (6/30):

Und das gleiche kann man bei Killkenny sagen, auch diese sind seit dem 3.ZAT im stetigen Aufwind. Was so ein NMR alles bewirken kann!

Bray Wanderers (3/28):

So richtig will es diese Saison nicht funken zwischen sf5078 und seiner Mannschaft. Die Gerüchte zu einer Trennung halten sich hartnäckig, es läuft aber immerhin im Pokal...bis jetzt!

Fermoy FC (6/26):

Fermoy läuft irgendwie unter dem Radar umher, dies wurde diese Saison schon für so manch einen Gegner zur Stolperfalle, denn SimonPu's Mannschaft ist durchaus ein Kandidat für die Europa League!

Bohemian FC (3/24):

Da denkst du: jetzt rutscht Bohemian in den Abstiegsstrudel! Aber nein - die Mannschaft, trainiert von einem Interimstrainer, besiegt Dundalk sensationell mit 4:3 und bleibt auf Sicherheitsabstand zu der gefährlichen Zone. Was für ein Ir(r)fahrt!

St. James's Gate (4/24):

Willkommen in der Ir(r)enanstalt! Dort befinden sich die Fans von St.James spätestens nach Saisonschluss wenn das so weitergeht, St.James schiesst auswärts 5 Tore und gewinnt nicht aber immerhin holt man gegen die Harps die ersten 3 Zähler seit dem 3.ZAT (!) und dem 23.Juni. Kanns du keinem erzählen! Auch nicht dass man nur 14 Punkte zuhause nach 11 Spielen geholt hat!

Waterford United (3/17):

Eines muss man Waterford United lassen: der Aufsteiger wehrt sich nach Leibeskräften gegen den bevorstehenden Abstieg, man schlägt den Meister Shamrock mit 2:0 doch der Abstand zum rettenden Ufer beträgt 7 Punkte! Zuviel?

FAI-CUP:

Im FAI-Cup geht es in die heisse Phase daher auch nochmal ein Ausschnitt aus dem Regelwerk: es können maximal 50% des Rest-TKs (maximal 1 Tor) mit in die Playoffs oder ins Halbfinale genommen werden. Die Teilnehmer der Playoffs (Plätze 2 und 3) müssen mit 9 Toren bis zum Finale auskommen (plus eventuelles Rest-Tk), die Teilnehmer die sofort fürs Halbfinale (Platz 1) qualifiziert waren, müssen mit 6 Toren (plus eventuelles Rest-TK) bis zum Finale auskommen. Im Falle von Punkt-und Torgleichheit zweier Mannschaften entscheidet der direkte Vergleich, sollte dieser ebenfalls gleich ausfallen, kommt es...zu einem Elfmeterschiessen, in diesem haben beide Mannschaften 48h Zeit ihre Tipps abzugeben!

In der Gruppe 1 ist Dundalk noch nicht sicher fürs Halbfinale qualifiziert, ihnen fehlt dafür aber nur noch ein Punkt, brisanterweise muss man allerdings zum Titelverteidiger St.James, die zumindest im Pokal wiedererstarkt sind und wieder aufs Weiterkommen hoffen dürfen...zumindest in die Playoffs denn man belegt zurzeit Rang 3. Zwischen Dundalk und St.James befindet sich Shamrock, die Playoffs hat man sicher doch es geht noch mehr wenn Dundalk bei St.James verliert und man in Waterford gewinnt. Waterford und Bohemian auf den 2 hinteren Plätzen können ebenfalls noch in die Playoffs vorstossen. Spannung pur!

Dundalk 7 Spiele 15 P. (Halbfinale)
Shamrock 7 Spiele 12 P. (Playoffs)
St.James 6 Spiele 7 P. (Playoffs)
Waterford 6 Spiele 7 P. (Aus)
Bohemian 6 Spiele 5 P. (Aus)

In der Gruppe 2 haben die Bray Wanderers die besten Chancen aufs Halbfinale und sich so mal eben eine Pause von 3 Wochen im Pokal zu gönnen. Man benötigt dazu nur einen Sieg über Fermoy, die Harps haben keine Chancen mehr aufs Halbfinale und wohl auch nicht auf die Playoffs denn man steht mit heruntergelassenen Hosen (0,4 TK) da. Fermoy kann noch alles gewinnen (Halbfinale) aber auch noch alles verlieren denn ihnen sitzen Killkenny und Shelbourne im Rücken. Auch hier wird die Entscheidung erst in der letzten Sekunde fallen!

Bray Wanderers 7 Spiele 11 P. (Halbfinale)
Finn Harps 7 Spiele 9 P. (Playoffs)
Fermoy 6 Spiele 8 P. (Playoffs)
Killkenny 6 Spiele 8 P. (Aus)
Shelbourne 6 Spiele 7 P. (Aus)

Champions Leage Qualifikation (2.Runde):

Ähnlich wie euer Ligaleiter, müssen sich auch die Bray Wanderers durch die CL Quali quälen und "quälen" trifft es im Bezug auf die Mannschaft von sf5078 sehr gut denn es läuft nicht richtig rund: 7,7,6,3...die Wanderers sind die mit den 3 Punkten und somit wird schnell klar dass 2 Siege am letzten ZAT her müssen aber sogar dann wird es wohl nur für die Europa League reichen.

Europa League (Playoffs):

In der Gruppe 1 hat St.James gute Chancen sich für die Hauptrunde der EL zu qualifizieren, man verfügt noch über genug Reserven um mindestens 6 Punkte zu holen. In der Gruppe 4 grüsst Dundalk mit 6 Punkten von Rang 3 doch dieses Tabellenbild ist trügerisch denn der Tabellen8. Moreirense hat ebenfalls 6 Zähler auf dem Konto. 

Zeitungsfrage der Woche:

Wie gefallen euch die Startseitentexte?






+++Shamrock Herbstmeister doch Dundalk ist die Mannschaft der Stunde+++Land unter: St.James's Gate im Abstiegskampf!!!+++

McLover für Irland am 14.07.2019, 22:15

So ist es, letzte Woche hatte man hier in der Redaktion ja
bereits angekündigt dass Dundalk FC wohl die einzige Mannschaft sein
könnte, die die entlaufenen Shelbourner und Rovers einholen
könnten und es deutet sich mehr und mehr an dass aus dem Zweikampf um die
Meisterschaft nun doch ein Dreikampf werden könnte, Shelbourne muss die
Tabellenführung nach nur 3 Punkten (ironischerweise wurden diese gegen Shamrock
geholt) an diesem ZAT wieder an den amtierenden Meister Shamrock Rovers
abgeben, sie behalten allerdings ihre „weisse Weste“ zuhause. Dahinter kommt
wie bereits angesprochen mit (noch) etwas Sicherheitsabstand Dundalk,
dahinter herrscht dann aber Einöde. Wohl können die Wanderers wegen
ihrer prallen Reserven noch an die Top 3 andocken, dazu müssten sie aber nun
eine Siegesserie starten, immerhin: 6 Punkte gabs an diesem ZAT. Der Verlierer
dieses ZATs ist erneut St.James’s Gate, der 3.unbefriedigende ZAT in
Folge: allerdings hat man zurzeit auch so seine liebe Mühe mit den Interimstrainer,
zum 3.Mal stolpert man wettbewerbsübergreifend in dieser Saison in der Liga und
im Pokal über einen KI und rutscht von Rang 5 auf den vorletzten Platz ab. Auf
dem letzten Platz bleibt der Aufsteiger Waterford United stecken. Aus
der 2.irischen Liga könnte derweil ein alter Meister wieder aufsteiger: St.Patrick’s
Atletic
führt zur Halbzeit der Saison mit 9 Punkten Vorsprung vor Cork
City
die Tabelle ab. Los geht die wilde Fahrt:





Shamrock Rovers (6/40):





Die Rovers sind wieder dort wo es ihnen am besten gefällt:
ganz oben. Entscheidend für die Wiedereroberung der Tabellenspitze: ein 2:3
Auswärtssieg beim Killkenny FC. So steht man trotz einer krachenden 4:0
Niederlage bei Shelbourne wieder ganz oben.





Shelbourne FC (3/39):





Man schlägt den Meister doch das nützt einem nicht viel wenn
man sonst keine Punkte holt, gegen Killkenny und Bray war man chancenlos.





Dundalk FC (9/32):





Dundalk sitzt dem Führungsduo mit 6 Siegen in Folge arg im
Nacken.





Bray Wanderers (6/25):





Sind die Wanderers aus ihrem Schönheitsschlag erwacht? 2
souveräne Heimsiege sprechen dafür, ein äusserst erfolgreiches Wochenende in
Liga & Pokal.





Finn Harps FC (6/24):





Fast hätten die Harps den perfekten ZAT geschafft doch
Fermoy ist der Spielverderber, trotzdem steht die Truppe von bernie nun
erstmals in dieser Saison auf einem EL-Qualifikationsplatz.





Killkenny FC (6/24):





Auch hier fehlte nicht viel zu einem 9-Punkte ZAT: im Fall
von Killkenny ist der Meister der „Partycrasher“. Doch es bleibt dabei: nach
dem NMR am 3.ZAT ist Killkenny ein Kandidat für Europa.





Bohemian FC (3/21):





Ein Sieg für den Klassenerhalt: das 2:0 gegen die Wanderers
lässt den Vorsprung auf Waterford auf 7 Punkte ansteigen.





Fermoy FC (3/20):





Zuhause weiterhin oft apathisch, beisst Fermoy bei den Harps
eiskalt zu. Doch vor heimischem Publikum muss man sich auch endlich steigern.





St.James’s Gate (1/20):





Ertin schlug nach dem späten Ausgleich zum 3:3 von
Waterford die Hände über dem Kopf zusammen, der 3.ZAT in Folge OHNE (!) Sieg.
Es wird zurzeit wohl viel Frust bei St.James herrschen, da es auch im Pokal als
Titelverteidiger überhaupt nicht läuft.





Waterford United (1/14):





Glücklicherweise für St.James’s Gate gibt es noch eine
Mannschaft die viel schlechter ist, nämlich der Aufsteiger der in dieser Hinrunde
einfach zu oft der Musik hinterher lief und es schwer bekommen wird den
Wiederabstieg zu verhindern.





FAI-Cup:





In den beiden Gruppen des FAI-Cups sind immer noch keine
Vorentscheidungen über Weiterkommen oder Ausscheiden gefallen doch man kann mittlerweile
sagen für welche Mannschaft es sehr gut ausschaut und für welche eher weniger.
In der Gruppe 1 nimmt Dundalk FC seine tolle Form aus der Liga
mit und gewinnt seine beiden Spiele, haben jetzt 12 Zähler auf dem Konto und
können dann doch etwas entspannter in den nächsten PokalZAT – wo 2
Auswärtspartien warten – gehen. 3 Punkte dahinter kommt der Meister Shamrock,
man absolvierte sein Pflichtprogramm beim 3:0 Heimsieg gegen Bohemian. Waterford
ist 3., dann folgt Bohemian. Sehr düster sieht es für den
Titelverteidiger St.James’s Gate aus, bei Dundalk wirkte man erneut sehr
ideenlos und so verpasste man gleichzeitig die Chance auf einen Auswärtssieg
und zu einem Befreiungsschlag. Das direkte Weiterkommen ins Halbfinale ist
unmöglich geworden, die Playoffs sind bei 3 Siegen aus 4 restlichen Spielen
vielleicht noch gerade so drin.


Bisheriger Stand:


Dundalk FC  5 Spiele
12 (Halbfinale)


Shamrock Rovers 5 Spiele 9 (Playoffs)


Waterford 5 Spiele 7 (Playoffs)


Bohemian 5 Spiele 5 (Ausscheiden)


St.James’s Gate 4 Spiele 1 (Ausscheiden)





Die Gruppe 2 wird angeführt von Killkenny FC,
durch einen 4:2 Auswärtssieg bei Fermoy setzte man sich an die Spitze.
Dahinter folgen Bray und Fermoy mit jeweils 7 Zählern, Shelbourne
wäre zurzeit ausgeschieden, allerdings hat man ein Spiel mehr in der
Hinterhand, die Finn Harps zeigten beim 3:3 in Bray Mut doch der
eine Punkt arrangiert die Truppe von bernie nicht. Man muss mit dem
letzten Platz vorlieb nehmen und die Jugendtruppe die man vorwiegend im Pokal
einsetzt, scheint schon viele Körner gelassen zu haben.





Bisheriger Stand:


Killkenny FC 5 Spiele 8 Punkte (Halbfinale)


Bray Wanderers 5 Spiele 7 Punkte (Playoffs)


Fermoy FC 5 Spiele 7 Punkte (Playoffs)


Shelbourne FC 4 Spiele 6 Punkte (Ausscheiden)


Finn Harps FC 5 Spiele 5 Punkte (Ausscheiden)





Champions League (2.Qualifikation):





Noch ertönt die Champions League-Hymne nicht bei den Spielen
von Bray Wanderers und ob dies so kommen wird ist auch sehr ungewiss
denn man steht nach 2 Spielen noch ohne Punkt da. Die „Benelux-Connection“ aus
Roeselare (Belgien) und Texel (Niederlande) erwies sich als zu übermächtig für
die Truppe von sf5078. Nun müssen am Doppel-ZAT gegen Austria Salzburg
idealerweise 4 Punkte her.





Europa League Playoffs:





Durch einen jeweils gruseligen letzten ZAT in der
Qualifikation verdaddelten Killkenny und Shelbourne noch das
Weiterkommen und müssen die EL ab sofort im Fernsehen verfolgen. Ein herber
Schlag für die 5-Jahres-Wertung aber sicherlich haben beide Teams absolut ihr
Bestes gegeben um Irland stolz zu machen. In der Gruppe 1 der EL-Playoffs
gelang St.James ein guter Start, nachdem man sich zu einem 0:0 in Braga
gemauert hatte, hypnotisierte man Lyn Oslo und deren luxemburgischen Trainer El
Sansi(3:2 Sieg). Das gibt sicherlich etwas Selbstvertrauen für die zuletzt arg
gebeutelte Truppe. Dundalk startete in der Gruppe 4 mit 3 Punkten.





Nächster ZAT im EC ist am Dienstag, 16.Juli.
Viel Glück weiterhin gewünscht und bis nächste Woche!


+++Spitzenduo setzt sich vom "Peloton" ab!+++Dundalk erwacht, Bohemian stürzt ab!+++

McLover für Irland am 07.07.2019, 19:52

Pünktlich zum Start der "Tour de France" kann man so eine Überschrift schon mal bringen! In der Tat wurde schon unter der Woche an gleicher Stelle davon geschrieben dass sich das Duo, bestehend aus dem Meister Shamrock Rovers und dem Shelbourne FC, vom Rest der Liga absetzen konnte. Doch waren es nach dem 4.ZAT gerade mal 8 Punkte die den Tabellen 2. vom Tabellen 3. trennten, so sind es nun deren 11 (!): ein astronomischer Abstand wenn man bedenkt dass wir nicht mal den Herbstmeister ermittelt haben. Auf diese Frage werden wir dann nächste Woche eine Antwort haben. Was gibts sonst noch zu berichten? Nun die Rovers wurden von Shelbourne vom Platz der Sonne verdrängt und der "schlafende Riese" Dundalk FC ist erwacht, dies mit einem "perfekten ZAT". Bray macht einen Platz gut doch für die Ansprüche des Klubs ist der aktuelle 4.Platz klar zu wenig, St.James tippelt ebenfalls nur so vor sich her, scheint aber wenigstens einen Plan zu haben was die defensive Haltung an diesem ZAT erklären könnte. Bohemian stürzt derweil komplett ab und der Aufsteiger Waterford verliert den Anschluss. Im Pokal war diese Woche Pause, dort geht es nächste Woche wieder hoch her und international weiss leider momentan keiner wo er dran ist, am wenigsten die Ligaleiter von torrausch.

Shelbourne FC (9/36):

3.perfekter ZAT in dieser Saison!!! Da boxt sich sogar der Papst auf die Schenkel, unfassbar auf welchem Adrealinlevel die Truppe von proedlo in der Hinrunde unterwegs ist. Zuhause hat man noch immer keinen Punkt abgegeben und auswärts punktet man auch ganz ordentlich (4 Siege in 7 Spielen).

Shamrock Rovers (6/34):

Die Niederlage am 15.Spieltag gegen Fermoy FC (3:0) kostet die Mannschaft von keks die Tabellenführung, zuvor gab man sich gegen St.James's Gate und Waterford keine Blösse.

Dundalk FC (9/23):

BorussiaderSchlag's Truppe scheint zurzeit die einzige Mannschaft zu sein die vielleicht noch ans Führungsduo ranrücken kann, dafür sprechen 3 Siege in Folge, wie lange kann Dundalk FC auf dieser Euphoriewelle surfen?

Bray Wanderers (3/19):

Wenn es so weiter geht für die Wanderers dann muss man gleich eher nach unten schauen als nach oben, hinter ihnen lauert nämlich eine 5-Mann-Büffelherde, unter anderem bestehend aus den Harps und Killkenny. Nach oben scheint höchstens noch Platz 3 möglich.

St.James's Gate (0/19):

19 Punkte hat St.James's Gate nach diesem ZAT auf dem Konto, das sind exakt soviele wie nach dem vorletzten ZAT. ertin's Vorgabe für die letzten Spiele war es scheinbar Kräfte zu sparen, da hat er ein gutes Näschen bewiesen denn die Gegenwehr war erheblich.

Finn Harps FC (4/18):

Das 3:3 gegen Killkenny verhinderte einen sehr guten ZAT, so war es am Ende für Bernie aber immerhin noch ein guter ZAT. Die Harps bleiben in Lauerstellung für die Europa-League Plätze.

Killkenny (4/18):

19 Tore sind Ligatiefstwert in der Airtricity League! Und wenn man dann mal dreifach trifft, bekommt man ausgerechnet in diesem Spiel auch 3 Stück rein, so geschehen gegen die Harps. Aber nach dem NMR am 3.ZAT läuft es ansich relativ gut für die "Bierstadt". 

Bohemian FC (1/18): 

Man konnte schon erahnen dass Bohemian am Ende der Hinrunde nicht in der oberen Hälfte stehen würde, die Hoffnung war nach dem guten Start da doch am letzten ZAT der Hinserie wird es jetzt darum gehen, den Schaden in Grenzen zu halten.

Fermoy FC (4/17):

Das 2:2 gegen Bohemian wird SimonPu wohl schon etwas ärgern aber hey...man konnte den Meister klar und deutlich mit 3:0 schlagen, Fermoy hat nun 4 Punkte Vorsprung auf Waterford United.

Waterford United (3/13):

Bis zum 15.Spieltag hatte der Aufsteiger wieder den Kontakt zu Platz 9 verloren doch dann gab es einen furiosen 4:0 Sieg gegen Bray Wanderers, so sind es nur noch 4 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. 

Am nächsten Liga-ZAT kommt es zu einigen interessanten Duellen (Finn Harps vs. St.James's Gate/16.Spieltag, Shelbourne FC vs. Shamrock Rovers/17.Spieltag sowie Bray Wanderers vs. Shelbourne FC/18.Spieltag) und man darf gespannt sein ob im FAI-Cup eine erste Vorentscheidung fallen wird. Bis denne Jungs und einen guten Start in die neue Woche!

+++4.ZAT: Duo setzt sich ab+++Horrorwochen für St.James+++

McLover für Irland am 02.07.2019, 19:25

Guten Abend Leute,
Eigentlich wollte ich den Startseitentext extra erst heute abend online setzen weil ich dachte dann ist klar ob Shelbourne und Killkenny es in die EL-Playoffs geschafft haben doch die EL (ich bitte allerdings um Verständnis für topse: wie jeder von uns opfert auch er etwas Freizeit für torrausch) kommt nun doch erst morgen online. Noch einen Tag folgte ich euch allerdings nicht warten lassen und so schauen wir munter rein ins Geschehen:

In der Airtricity League wurde aus dem Trio ein Duo, am 4.ZAT rissen der Meister Shamrock Rovers sowie der Shelbourne FC eine riesige Lücke zwischen sich und St.James. Aus diesem Duo scheint, laut Experten, überraschend Shelbourne FC über die bessere Kondition zu verfügen. Einen Keks und Shamrock sollte man allerdings nicht bereit s24 Spieltage vor Schluss schlechtere Chancen akkreditieren. Für den Tabellen 3. St.James war es sowohl in der Liga als auch im Pokal ein ZAT zum Vergessen. Bray ist weiterhin nicht wirklich auf Betriebstemperatur, aus den letzten Saisons weiss man aber dass sf5078 immer einen Plan aus dem Ärmel schüttelt wenn man gerade nicht damit rechnet. Bohemian geht weiterhin vielen Trainern hier in Irland ordentlich auf den Sack, für die Harps, Killkenny und Fermoy war es, verglichen mit den letzten Wochen, ein guter ZAT. Dundalk ist der schlafenden Riese und Waterford grüsst weiterhin - aber nicht aussichtlos - von ganz unten.

Shamrock Rovers (6/28):

Die Rovers zeigen zuhause gegen Bray und die Harps die Muskeln, in der Ferne wirkt das auswärtsstärkste Team der Liga dieses Mal jedoch ideenlos, man verliert 1:0 bei Dundalk. Auch deshalb spürt man weiterhin den Atem von proedlo und Shelbourne...

Shelbourne FC (6/27):

Auch Shelbourne lässt zuhause keine Gnade walten, Dundalk und St.James bekommen jeweils 5 Dinger eingeschenkt, die 2:0 Niederlage bei bernie und seinen Harps verhindert dass nach diesem ZAT das erste Mal eine andere Mannschaft Tabellenführer ist als die Rovers. 

St.James's Gate (1/19):

1 Punkt!! Das ist die magere Bilanz nach dem 4.ZAT für St.James's Gate und ertin. Man verliert den Kontakt zum Führungsduo, damit gilt weiterhin das Motto: nach einem guten ZAT folgt ein schlechter ZAT folgt ein guter ZAT usw...Demnach müsste es nächste Woche also besser laufen?!

Bohemian FC (4/17):

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen! Bohemian holt weiterhin ganz frech seine Punkte, man schlägt Waterford ein 2.Mal im 2.Duell der Interimstrainer. Zudem gab es achtvolles 2:2 bei St.James. Bohemian kriegt man nicht so einfach aus der 1.Tabellenhälfte verdrängt.

Bray Wanderers (3/16):

Man kann nur erahnen wie sf5078 dieses Mal in seiner Zeitung abgehen wird. Seine Mannschaft schwirrt in der Tabelle umher wie ein aus der Umlaufbahn geratenes Raumschiff. Der Meistertitel scheint bereits 8(!) ZATs vor Schluss unrealistisch zu sein doch unterschätzen sollte man sf5078 nie...

Finn Harps FC (6/14):

Bernies Harps melden sich zurück: 6 Punkte bedeuten die bisher beste Saisonplatzierung nach einem LigaZAT. Es wird sicherlich noch etwas dauern bis die Mannschaft Bernies Handschrift annimmt doch ein Kandidat für die EL sind die Harps garantiert.

Killkenny (6/14):

Hurra, der Trainer ist wieder da!! Stefano_Fussballgott meldet sich zurück und dies mit 6 Punkten, die Jungs aus der Brauereistadt sind wieder ernstzunehmen und bringen etwas Luft zwischen sich und den Tabellenletzten Waterford.

Dundalk FC (3/14):

Dundalk wird von Experten diese Saison weiterhin viel zugetraut, richtig zeigen kann man es aber immer noch nicht. Auswärts muss man allerdings anmerken war rein gar nichts möglich.

Fermoy FC (6/13):

Fermoy feiert seinen ersten richtig guten ZAT, vor allem der 1:3 Auswärtssieg bei Waterford kann so wichtig werden. Auch gegen St.James lieferte man endlich mutigen Offensivfussball, so wie man es zurzeit im Pokal tut, ab. 

Waterford United (3/10):

Waterford bleibt dank des 2:3 Auswärtssieges bei Killkenny am rettenden Ufer dran. Die Mannschaft scheint mehr und mehr die Airtricity anzunehmen und wird wohl bis zum Saisonende ein unangenehmer Gegner bleiben, das zeigt man auch im Pokal.

FAI-Cup:

Zu diesem Pokal kommen wir jetzt: Erste Erkenntnis ist dass in der Gruppe 1 der Titelverteidiger St.James einen Fehlstart hinlegt, 1 Punkt aus 3 Spielen steht zu Buche. Das 3:3 zuhause gegen Bohemian ist sehr bitter, stolperte man doch bereits in der Liga über selbigen Gegner. Ein Dreigestirn führt diese Tabelle an: Shamrock, Waterford und Dundalk mit jeweils 6 Punkte, zwischen St.James und diesem Trio nistet sich Bohemian mit 4 Punkten ein.

In der Gruppe 2 ist der, in der Liga Tabellenvorletzte, Fermoy FC weiterhin ungeschlagen, 7 Punkte hat man 3 Spielen auf dem Tableau stehen. Dahinter folgt Killkenny mit 5 Punkten, die Harps mit 4 Punkten (dies allerdings als einzige Mannschaft mit bereits 4 Spielen, es gab ein sehr teures 3:3 gegen Killkenny und eine bittere 4:2 Auswärtsniederlage gegen Shelbourne), Shelbourne und Bray haben beide 3 Punkte. Demnach läuft es auch im Pokal eher suboptimal für den Vizemeister.

Im Pokal ist aber nun erstmal Pause bis zum 14.Juli. 

Europa League Qualifikation:

In der Gruppe 2 wird es für Shelbourne sehr eng werden mit dem Weiterkommen. Besser sieht es da für Killkenny FC aus, sie führen die Gruppe 3 an. In den EL-Playoffs werden St.James und Dundalk hinzustossen, in der 2.Runde der CL-Qualifikation, die Bray Wanderers. Die Auslosung findet morgen statt!

+++1:4!!! Shelbourne stoppt die Rovers+++St.James's Gate ist "back", Bray angeschlagen, Kilkenny 1.NMR+++

McLover für Irland am 23.06.2019, 22:03

Der 3.ZAT brachte wie die beiden vorherigen ZATs Spiele mit
unfassbarer Spannung und mit teils unerwartetem Ausgang. Der Meister Shamrock Rovers kassiert am 9.Spieltag die erste Saisonniederlage und zwar eine krachende. Im "Guinness Topspiel des ZATs" unterlag man zuhause mit 1:4 gegen den ärgsten Verfolger Shelbourne die das Kunststück fertig brachten zum 2.Mal in Folge einen perfekten ZAT hinzulegen. St.James's Gate meldet sich derweil eindrucksvoll in der Top 3 zurück, Bray verliert den Kontakt nach oben was sf5078's Stuhl weiterhin wackeln lassen dürfte. Bohemian
bleibt zum ersten Mal in dieser Saison sieglos an einem ZAT. Dafür
meldet sich aber ein anderer Interimstrainer eindrucksvoll zurück: Waterford holt seine ersten beiden Saisonsiege und zieht nach Punkten mit "Gleichspielkönig" Fermoy FC gleich. Negativ: Kilkenny
sorgt nach guten Europapokal Auftritten für den 1.NMR in dieser Saison.
Im FAI-Cup wurde nach dem Motto "Heimsieg muss unter Dach und Fach
gebracht werden" agiert. Neben Kilkenny legte dann auch Shelbourne in der Qualifikation der Europa League eine guten Start hin.

Shamrock Rovers (6P./22P.):

Der
Meister kassiert wie bereits oben erwähnt die erste Saisonniederlage
und dies gegen den (wohl mittlerweile) grössten Mitfavoriten um den
Meistertitel, alles in allem legt man aber trotzdem erneut einen guten
ZAT hin, auswärts besiegt man den "frechen" Interimstrainer aus Bohemian
und gegen Kilkenny profitierte man vom Nichterscheinen deren Trainers.

Shelbourne FC (9.P/21P.):

Das gibts nicht! Der 2.perfekte ZAT in Folge, 6 Siege in Folge. proedlo
hat die 30tätige Pause nicht nur dazu genutzt um bei seiner Mannschaft
für den Feinschliff zu sorgen sondern hat, wie es scheint, auch die
Gegner ausgiebig studiert. Genau wie die Rovers hatte man es relativ
leicht gegen Kilkenny, im Topspiel lieferten man dann die beste
Saisonleistung ab um den ZAT dann mit einer erneuten taktischen
Meisterleistung gegen den Vizemeister Bray abzuschliessen. Gelingen am
nächsten ZAT die Siege 7-9 in Folge?

St. James's Gate (9P./18P.):

Nachdem
St.James am 1.ZAT losgelegt hatte wie die Feuerwehr, musste man am
letzten ZAT den Einbruch hinnehmen. Die Reaktion an diesem ZAT konnte
man dann wiederrum nicht erwarten, ertin's Mannschaft meldet sich mit 9
Punkten im ersten Drittel der Tabelle zurück. Es gibt weiterhin nur
schwarz und weiss bei ertin.

Bray Wanderers (4P./13P.):

Bray
bleibt nach 4 Punkten an diesem ZAT 4. doch beim anspruchsvollen
Präsidium wird das keine Jubelströme auslösen denn man verliert den
Kontakt zur Top 3, vor allem abei der 1:0 Niederlage am 9.Spieltag gegen
Shelbourne wirkte die Mannschaft plan-und ideenlos. Das 4:1 gegen
Bohemian rettet den ZAT.

Bohemian (1P./13P.):

Nach
2x 6 Punkten an den ersten ZATs, gibt es bei Bohemian jetzt auch mal
einen schlechten ZAT. Deren dürften, angesichts des freien
Trainerstuhls, noch einige folgen. Das Fazit fällt nach dem ersten
Saisonvoertel allerdings positiv aus denn man liegt 6 Punkte vor einem
Abstiegsplatz und damit hätten wohl die wenigsten zu diesem Zeitpunkt
gerechnet. Zudem zeigte man beim 4:4 zuhause gegen Dundalk dass man
immer wieder einige unerwartete Punktgewinne landen kann.

Dundalk (2P./11P.):

Womit
wir bei der nächsten Mannschaft wären, Dundalk lässt nicht nur gegen
Bohemian Punkte liegen sondern auch zuhause gegen den 2.letzten Fermoy
FC (3:3) und man verliert auch auswärts beim Tabellenletzten Waterford
United (3:1) denen man damit den ersten Saisonsieg schenkte. Man darf
gespannt sein was sich BorussiaDerschlag für den nächsten LigaZAT einfallen lässt.

Finn Harps (1P./8P.):

Ist der Bernie-Effekt
bei den Harps bereits verflogen? Einen mickrigen Punkt konnte man an
diesem ZAT verzeichnen, die Spiele verliefen allerdings auch sehr
unglücklich. Gegen St.James verliert man durch ein Tor in der 4.Minute
der Nachspielzeit mit 1:0, zuhause gegen den Tabellenletzten Waterford
(2:3 Niederlage) war der Unparteiische mit einigen fragwürdigen
Entscheidungen auch mitverantwortlich für die Niederlage und auswärts
bei Fermoy (3:3) traf man 4mal das Aluminium. Am nächsten ZAT gehts für Bernie gegen seine alte Liebe, die Shamrock Rovers.

Kilkenny FC (0P./8P.):

International
TOP, national FLOP. Kilkenny ist die einzige Mannschaft an diesem ZAT
die keinen Punktgewinn zu verzeichnen hat. Und so rutscht man wegen der
Abwesenheit des Trainer in den Abstiegskampf wenn man denn zu so einem
frühen Zeitpunkt schon ein solches Fazit ziehen kann.

Fermoy FC (3P./7P.):

Fermoy
kassiert erstmals keine Niederlage an einem LigaZAT, dummerweise
gewinnt man wie schon am 2.ZAT wieder nicht und so wird man sich vom
Anfang weg wohl auf Abstiegskampf einstellen müssen. Am nächsten ZAT hat
man 2 Heimspiele, 6 Punkte wären demnach alles andere als verkehrt und
auch nicht unmöglich.

Waterford United (6P./7P.):

Waterford
meldet sich in der Airtriciy League an!! Gegen Dundalk (1:0/7.Spieltag)
kassierte man erstmals in dieser Saison kein Gegentor, angestachelt von
diesem Befreiungsschlag konnte man auch auswärts erstmals etwas
Zählbares mitnehmen und dann sogar direkt einen Sieg (3:2 bei den
Harps/8.Spieltag). Die abschliessende Heimniederlage bei St.James war
daher hinnehmbar (1:3). Waterford ist da!!

FAI-Cup:

Auftakt
im irischen Pokal wo St.James versuchen wird mit einem erneuten
Titelgewinn, den Hattrick zu schaffen. Viel gibt es nach den ersten
beiden ZATs nicht zu berichten denn wie bereits oben erwähnt, gingen
(fast) alle Mannschaften ausschliesslich auf ihre Heimspiele. Einzig
Dundalk versuchte in der Gruppe 1 ganz zart bei Waterford etwas
mitzunehmen doch dies mieslang (4:1) da Waterford durch seine tollen
Ligaauftritte auch im Pokal mit mächtig Selbstvertrauen auftrat.
St.James schaute sich das ganze erstmal aus gebührender Entfernung an.

Kurios: In der Gruppe 2 gab
es ohne einen richtigen Auswärtsangriff dann doch einen Punkt in der
Ferne und das für Fermoy FC, Kilkenny agierte ohne ihren Trainer einfach
zu kopflos. "Eier aus Stahl" bewies dann sf5078, dies mit einem 1:0 Heimsieg gegen Shelbourne. Fermoy FC grüsst hier mit 4 Punkten von der Spitze.

Europa League:

In der Gruppe 2 startet
Shelbourne mit 3 Punkte in die Qualifikation der Europa League und
damit nach 2 Spieltagen zumindest das Nötigste getan. Richtig geil ist
jedoch Kilkenny in der Gruppe 3 gestartet, nach einem 1:0
Heimsieg gegen Skoda Xanthi sowie einem 1:4 Auswärtssieg bei RC Lens
grüsst man mit 6 von 6 möglichen Punkten von ganz oben und hat bereits
eine echte Option auf die Europa League Playoffs genommen.

Wichtige
Info: Zurzeit kommt es allerdings in der Champions League sowie in der
Europa League zu einigen Verzögerungen. Wie topse vermeldet hat, könnte
sich die Auswertung der Partien von letztem Freitag bis zum kommenden
Donnerstag hinziehen. 

+++16 von 18 Punkten: Meister Shamrock in Ballerlaune+++Bohemian muckt weiter auf, Bray wieder auf Kurs+++

McLover für Irland am 16.06.2019, 20:35

Der 2.ZAT der Airtricity League ist absolviert und noch immer ist eine Mannschaft ungeschlagen, dabei handelt es sich allerdings nicht um den Tabellenführer nach dem 1.ZAT, St.James's Gate, denn diese erlebten an den letzten 3 Spieltagen ihr blaues Wunder und gehen mit 0 Punkten aus diesem ZAT raus. Es ist der Meister Shamrock Rovers die nach einem perfekten ZAT und mit nun 5 Siegen und einem Unentschieden aus gewohnter Höhe der Konkurrenz zuwinken. Bohemian FC holt mit dem Interimstrainer erneut 6 Punkte, die Bray Wanderers hauen ebenfalls einen perfekten ZAT raus und zeigen eine Reaktion die man so zwar erwarten konnte aufgrund der Stärke der Mannschaft, überraschend ist es trotzdem. Neuzugang Bernie holt mit den Finn Harps 6 Punkte. Immer noch ohne Sieg diese Saison ist der Aufsteiger Waterford United. Ein etwas genauerer Blick auf die Lage der Liga (0 Punkteteilungen in 15 Spielen!!!), eine Vorschau auf den bevorstehenden Pokalstart nächsten Sonntag sowie ein Ausblick auf die Europa League Qualifikation, die am Dienstag startet, gibt es jetzt:

Shamrock Rovers (9 P.(ZAT)/16 P.(Liga):

Die Shamrock Rovers sind weiterhin in Ballerlaune, nach den 12 Toren am 1.ZAT liess man deren 11 folgen und fuhr so einen perfekten ZAT ein. Der Meister spielt offensiv ähnlich spektakulär wie letzte Saison und wird in dieser Form nur schwer zu schlagen sein, aber aufgepasst auf die Kondition denn unter anderem wird man in dieser Saison auch in der Champions League gefordert sein. Kurios: 7 der 8 Gegentore stammen von Interimstrainern, gab es am 1.ZAT ein 4:4 gegen die Finn Harps, konnte man nun ein 3:4 beim Aufsteiger Waterford ganz knapp ins Ziel retten. Die Interimstrainer haben es wohl auf die Rovers abgesehen und der schwierigste Interimstrainer wartet am nächsten ZAT: Bohemian, zu denen wir später kommen.

Shelbourne FC (9 P./12 P.):

Das genaue Gegenteil ist bisher Shelbourne: Absicherung zuerst! Und trotzdem gelingt auch ihnen der perfekte ZAT, mit einer stahlharten Defensive gelingen 2 Heimsiege zu 0 sowie ein Auswärtssieg bei Fermoy. So bleibt man zuhause bisher in 3 Spielen OHNE Gegentore. Am nächsten ZAT wartet aber "Ballermeister" Shamrock Rovers.

Bohemian FC (6 P./ 12 P.):

Da boxt der Papst! Nach 2 Auswärtssiegen am 1.ZAT folgen nun 2 Heimsiege am 2.ZAT und wehe man spielt nun auf beiden Ebenen gut. Dieser Bohemian FC ist sexy und schreit geradazu nach einem Vollzeittrainer. Die 2:0 Niederlage gegen Shelbourne ist zu verschmerzen.

Bray Wanderers (9 P./ 9 P.):

Auch Bray gibt sich an diesem ZAT nicht mit halben Sachen zufrieden, die Finn Harps kann man mit 1:0 schlagen, anschliessend gibt es ein verrücktes 3:4 bei St.James's Gate ehe man den ZAT mit einer Punktlandung (3:0 gegen Waterford) abschliesst. Bei den Wanderers gibt es bisher nur schwarz und weiss, entweder punktlos oder ohne Punktverlust aus den bisherigen ZATs rausgegangen. 

St.James's Gate (0 P./ 9 P.):

Bleiben wir bei schwarz und weiss, St.James's Gate wollte nach den 3 Siegen am 1.ZAT sicherlich nachlegen. Es sei soviel gesagt, es gelang nichtmal im entferntesten, ertin wollte aber ohnehin nur auf einen Sieg gehen doch das hatten die Wanderers durchschaut und zogen St. James's den Zahn. Jetzt darf man auf die Reaktion gespannt sein.

Dundalk FC (3 P./ 9 P.):

3 Punkte und dennoch wird man bei Dundalk wohl zufrieden sein, ein Spiel hatte man sich zum Punkten ausgesucht und nun raten sie mal wen es getroffen hat: richtig, St.James's Gate wurde mit einem 2:0 zurück nach Hause geschickt. Beim letztjährigen Tabellen3. weiss man sehr genau was man zu tuen und zu lassen hat.

Kilkenny FC (3 P./ 8 P.):

Kilkenny und die Interimstrainer, das ist eine schöne Sache...für die Konkurrenten. Erst das 3:3 gegen Waterford am 1.ZAT, nun eine lethargische Niederlage (1:0) bei Bohemian, bei Kilkenny kann man diese Teams noch nicht genau einschätzen und wird daher sehr froh sein wenn es neben Bernie (Finn Harps FC) noch weitere neue Trainer in naher Zukunft in Irland geben wird. Das 1:0 gegen Dundalk rettet den ZAT.

Finn Harps FC (6 P./ 7 P.):

Bernie's Handschrift ist bereits zu erkennen: 6 Punkte sammeln die Harps an diesem ZAT und auch wenn man noch aus der unteren Hälfte grüsst, kann man durchaus von einem, den Umständen entsprechend, tollen Saisonstart sprechen. Die Harps basteln an ihrem Comeback an Irlands Spitze. Am nächsten ZAT hat man zudem ein "einfaches" Heimspiel gegen Waterford. 

Fermoy FC (0 P./ 4 P.):

3:2 bei Bohemian, 3:4 gegen Shelbourne und 3:0 bei den Rovers: macht exakt 0 Punkte für Fermoy an diesem ZAT. Bei genauerem Betrachten kann man hier nur von einem HorrorZAT sprechen, es war einfach zu vorrausschaubar was man vorhatte.

Waterford United (0 P./ 1 P.):

Ebenfalls keine Punkte holt der Aufsteiger Waterford und so bleibt man sieglos nach 6 Spielen. Der klassische Fehlstart wurde hingelegt, für einen Aufsteiger umso bedrohlicher. Hoffnung gibt die knappe Niederlage zuhause gegen die Shamrock Rovers, man konnte über die gesamte Dauer des Spiels mit dem Meister mithalten.

FAI-Cup:

Am 23.Juni startet der FAI-Cup: Titelverteidiger ist St.James's Gate die auch 2018-3 die Pokaltrophäe in die Höhe stemmen durften, das Nachsehen hatte jedes Mal Dundalk. Brisant: Beide Mannschaft treffen in Gruppe 1 aufeinander. St.James's Gate darf sich am 1.Spieltag erstmal anschauen wie sich die Konkurrenz die Köpfe einschlägt. In dieser Gruppe tummeln sich neben dem Meister Shamrock noch die verbliebenen 2 Interimstrainer (Bohemian und Waterford), es ist also durchaus Action angesagt. 
In Gruppe 2 wurden der Vizemeister Bray sowie Kilkenny, Fermoy, Shelbourne und die Finn Harps gelost.

Der Modus verspricht Spannung und mehrere taktische Möglichkeiten: Geht man Risiko um auf dem 1.Platz zu landen und sich so das Halbfinalticket zu sichern? Oder lässt man Vorsicht walten und geht auf die Ränge 2 und 3 und nimmt eine weitere Playoff-Runde in Kauf? Für die Plätze 4 und 5 gibts "die goldene Kuh". 
Die genauen Regeln sind nun auch im Forum unter Irland -> 2019-2 nachzulesen. 

Europa-League Qualifikation:

Bray Wanderers muss in der Champions League erst in der 2.Qualifikationsrunde ran. In der Europa-League Qualifikation sind aber sofort 2 Teams aus Irland gefordert. In der Gruppe 2 muss sich Shelbourne mit Braga (Portugal), dem polnischen Meister aus der Saison 2018-3 Gornik Zabrze, Le Mans (Frankreich) sowie Dinamo Zagreb (Kroatien) messen. In Gruppe 3 trifft Kilkenny als Gruppenkopf auf Frem Kopenhagen (Dänemark), Skoda Xanthi (Griechenland), Ajax Amsterdam (Niederlande) und RC Lens (Frankreich). Beiden Mannschaft wünschen wir gutes Gelingen und dass sie viele Punkte für Irland sammeln werden.

 Zeitungsfrage der Woche: 

Können sich die Shamrock Rovers weiter absetzen? 

Das war's von meiner Seite für heute abend, bis nächsten Sonntag und eine guten Wochenstart gewünscht!

+++Perfekter ZAT: St.James's Gate erster Tabellenführer 2019-2+++Ernüchterung und Unruhe bei den Wanderers++++++

McLover für Irland am 09.06.2019, 20:19

Der 1.ZAT in einer Saison: oft wird dessen Bedeutung unterschätzt doch zählt er zu den wichtigsten ZATs in einer Saison denn wohl kann man nicht an einem ZAT eine Meisterschaft oder einen internationalen Startplatz erringen, diese Zielsetzung aber sehr wohl an einem ZAT verspielen...Und genau dieses Fazit könnte man nach dem 1.ZAT schon auf die Bray Wanderers übertragen denn der Vizemeister steht nach 3 Spieltagen...am Tabellenende. Ob das mit den Spekulationen um einen Vereinswechsel von sf5078 zu Waterford United zusammenhängt? Kommen wir später zu. Von ganz oben grüsst St.James's Gate, sie hauen am 1.ZAT einfach mal einen perfekten ZAT mit 9 Punkten raus. Aber ein Team nach dem anderen, es war einiges geboten an diesem 1.ZAT, vor allem die Interimstrainer spuckten dem ein oder anderen Verein ordentlich in die Suppe. Und...es gibt einen neuen altbekannten Trainer der ab dem 2.ZAT bei den Finn Harps anheuern wird, da wirst du wahnsinnig.

St.James's Gate (9 Pkt.):

ertin stellt seine Mannschaft auf den Punkt genau ein und legt den 1., (und den bisher einzigen aber sicherlich nicht letzten) perfekten ZAT hin. Zuhause rührt die Abwehr jeweils Beton an und gewinnt jeweils 1:0 gegen Fermoy und Shelbourne, auswärts zeigt man kein Erbarmen mit Bohemian und schenkt ihnen 4 Dinger ein. So kanns weitergehen. AMEN. 

Shamrock Rovers (7 Pkt.): 

Der amtierende Meister startet ebenfalls gut in die Saison was nicht immer selbstverständlich ist. Am 1.Spieltag stellte man direkt klar wer auch diese Saison die Nummer 1 in Irland sein soll, den Vizemeister Bray Wanderers haute man in deren Stadion mit 1:4 weg. Anschliessend war der Tabellen3. Dundalk (4:0 Sieg) dran. Und dann kamen die Finn Harps...und spielten Spielverderber, denn angespornt von der guten Nachricht dass sie ab dem 2.ZAT wieder von einem "richtigen" Trainer trainiert werden, strotzten sie den Rovers ein 4:4 ab. Es hätte also besser aber ehrlich gesagt auch schlechter für Meistertrainer keks laufen können.

Bohemian (6 Pkt.):

Ja was ist denn hier los? Bohemian FC, einer von bisher 3 Teams die von einem Interimstrainer trainiert werden, holt 6 Punkte am 1.ZAT und zwar 2mal gegen andere Interimstrainer. Unheimlich wichtig mit Blick auf den Klassenerhalt und auch der Attraktivität  wegen um einen neuen Trainer anzulocken. 3:2 bei den Harps, 3:1 beim Aufsteiger Waterford, das 2:4 zuhause gegen St. James's Gate kann man daher verschmerzen. 

Dundalk (6 Pkt.):

Der letztjährige Tabellen 3. geht auf seine 2 Heimspiele und hat damit Erfolg. BorussiaDerschlag's Mannschaft schlägt Shelbourne (2:0) und den Vizemeister Bray (3:2). Gegen die schiesswütigen Rovers wagte man keinen Angriff und im Endeffekt war das keine so dumme Entscheidung. Der Saisonstart ist ohne grossen Kraftverlust geglückt.

Kilkenny (5 Pkt.):

Killkenny und Stefano_Fußballgott sind neben den Rovers die 2.Mannschaft die das Wort "Interimstrainer" nach diesem ZAT nicht mehr hören können. Da wollte man mal sehr fuchsig direkt die ersten 3 Auswärtspunkte einfahren, es wurde deren nur einer. Ein sehr schwer verdauliches 3:3 stand am Ende gegen den Aufsteiger Waterford zu Buche, aaaaaber wie hiess es in der Saisonstartanalyse, ein Punkt wäre eigentlich ein Erfolg für Kilkenny gegen einen euphorisierten Aufsteiger. Aber kann man das nach so einem torreichen Unentschieden wirklich noch so sehen? Gegen Bray gewinnt man zuhause 2:0, gegen Fermoy gibts auswärts dann wieder einen Punkt (0:0). 

Fermoy (4 Pkt.):

Da war mehr drin für SimonPu und sein Fermoy und das wird der Coach wohl auch selber einsehen. Auswärts war man gegen St.James's Gate zu zahm (1:0 Niederlage) und auch wenn man dann zuhause gegen Waterford mit 3:0 gewann, kann man nicht unbedingt von einem positiven ZAT sprechen denn am 3.Spieltag gab es ein sehr langweiliges 0:0 zuhause gegen Kilkenny. Nun wartet am nächsten ZAT unter anderem der Meister Shamrock Rovers...

Shelbourne (3 Pkt.):

Proedlo machts einfach. Man geht auf sein einziges Heimspiel und holt 3 Punkte, kein Risiko und das muss ja auch nicht immer sein. Trotzdem wäre sowohl gegen Dundalk (2:0 Niederlage) als auch gegen St.James's Gate (1:0 Niederlage) mehr drin gewesen aber hinterher ist man immer schlauer.  Bei Shelbourne hat man nach dem letzten SaisonZAT 2019-1 wohl noch berechtigte Paranoia abgeknallt zu werden. Dies geschah aber nicht.

Finn Harps (1 Pkt.):

Die Finn Harps starten mit gerade mal einem Pünktchen in die Saison, diesen errangen sie aber gegen den Meister Shamrock (4:4) und obendrein konnte man endlich fündig werden bei der Trainersuche und nun raten sie mal wer es ist...das altbekannte Schlachtross Bernie, ehemaliger Trainer der Shamrock Rovers. Da bekommen nicht nur die Nostalgiger feuchte Augen. Zu was sind die Finn Harps jetzt fähig?

Waterford United (1 Pkt.):

Der Aufsteiger holt ebenfalls nur einen Punkt und steht weiterhin OHNE Trainer da auch wenn es schon in der Gerüchteküche brodelt. Der Saisonstart begann vielversprechend, man holte zuhause ein 3:3 gegen Killkenny, anschliessend gab es aber Niederlagen gegen Fermoy (3:0) und zuhause gegen Bohemian (1:3). Gelingt am 2.ZAT der erste Saisonsieg?

Bray Wanderers (0 Pkt.):

3 Tore, 0 Punkte - das sind die nackten Zahlen beim Vizemeister. Unter der Woche wurden Gerüchte laut, sf5078 stände in Kontakt mit dem Aufsteiger Waterford United, die Mannschaft konnte dies nicht ausblenden, ging zum Saisonstart gegen den Meister Shamrock (1:4) unter, spielte sich gegen Killkenny (2:0 Niederlage) einen Knoten in die Beine und fiel gegen Dundalk (3:2 Niederlage) vollends auf die Fresse. Es kann nur besser werden...

Zeitungsfrage der Woche:

Wer ist/sind der/die Meisterschaftsfavorit(en) in der Saison 2019-2?

+++Shamrock Rovers sind die Gejagten+++3 Teams noch frei: Was hält das Schicksal für die Finn Harps, Bohemian und Waterford bereit?+++

McLover für Irland am 27.05.2019, 20:21

Nicht mehr lange und dann rollt auch der Ball in der fantastischen Airtricity League wieder. Die Shamrock Rovers mit Keks werden in der Saison 2019-2 die Gejagten sein, mit einem Punkt Vorsprung konnte man sich letzte Saison die Meisterkrone aufsetzen und den amtierenden Meister Bray Wanderers (sf5078) enthronen. Und wie könnte die Saison besser losgehen als direkt mit einem Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften am 1.Spieltag? Es ist unser Guinness Topspiel des ZATs. Man darf gespannt sein wie diese Saison los- und ausgeht und wie sich die trainerlosen Mannschaften, Finn Harps, Bohemian und Waterford, (gerade am Anfang der Saison) schlagen. Werden sich eventuell noch 3 Trainer für diese Mannschaften finden lassen? Wir werfen vorab schonmal einen kleinen Blick auf die 10-Mann Büffelherde.

Shamrock Rovers:

Der Meister ist immer der Gejagte, wie kann die Mannschaft von Keks mit dieser Drucksituation umgehen? Am 1.Spieltag wird man bereits ein kleines Indiz erhalten können wo die Saison für die Rovers hingehen könnte denn es geht wie schon oben angesprochen auswärts gegen den Vizemeister aus Bray, mehr Geilness und Hühnerpelle zum Anfang geht nicht. Einfacher wird es in der Folgezeit für die Rovers nicht: am 2.Spieltag wartet der letztjährige 3. Dundalk FC ehe man am 3.Spieltag zu den Harps muss, zu einem unberechenbaren Interimstrainer...

Bray Wanderers:

Der Meister ist enthront, man will sich den Titel sicherlich zurückholen oder wie wird die Zielsetzung von Bray wohl lauten? Im Understatement war man bereits die Saisons davor meisterlich, bekommt man auch diese Saison möglichst viele Gegner in möglichst vielen Spielen "hypnotisiert"? Das Auftaktspiel gegen den Meister aus Shamrock ist seit Wochen ausverkauft doch aufgepasst auf die anderen Gegner an diesem ZAT. Kilkenny (2.Spieltag/auswärts) und Dundalk (3.Spieltag/auswärts) werden die Punkte nicht so einfach hergeben. 

Dundalk FC:

BorussiaDerschlag landete 2019-1 mit seiner Mannschaft auf dem Podium. Will man jetzt zum grossen Schlag ausholen oder diese tolle Saison erstmal versuchen zu bestätigen was durchaus schwer genug werden dürfte? In den Saisons davor wurde man 8. bzw 6., rast die Kurve dieser Entwicklung weiterhin schnurstracks nach oben? Man wird es nach dem 1.ZAT erahnen können wie weit der Reifeprozess dieser Truppe fortgeschritten ist denn es geht sowohl gegen den Meister (2.Spieltag) als auch gegen den Vizemeister (3.Spieltag), den Auftakt bildet aber erstmal das Heimspiel gegen den FC Shelbourne. Auch den Pokal wird man diese Saison besonders auf dem Schirm haben, verlor man doch in den letzten beiden Editionen jeweils im Finale gegen St.James's Gate...

Kilkenny FC:

Ähnlich wie bei Dundalk ging es in den letzten Saisons auch bei Kilkenny ausschliesslich in eine Richtung...nach oben!!! 9. dann 7. und letzte Saison 4. Bei Stefano_Fussballgott ist der Name Programm, zumindest wenn es nach den Fans geht die nach jedem Sieg und ein paar Bierchen aus der örtlichen Brauerei, dem Trainer ein schönes Ständchen widmen. Geht das muntere Gejaule nach dem 1.ZAT weiter? Es gibt sicherlich dankbarere Aufgaben als direkt bei einem Aufsteiger antreten zu müssen, der nur so vor Euphorie sprüht...dazu noch trainiert von einem Interimstrainer. Es geht gegen Waterford United und man ist fast gezwungen zu sagen dass ein Punktgewinn hier schon eine tolle Sache wäre. Anschliessend kommt der Vizemeister Bray zu Besuch ehe man wieder auswärts bei Fermoy FC ranmuss. 

Shelbourne FC:

Nachdem man in der Saison 2018-2 nur knapp gegen die Finn Harps den Kürzeren zog und Vizemeister wurde ging es für Proedlo und Shelbourne bergab, es folgten ein 6. und ein 5.Platz letzte Saison. Wobei man aber anmerken muss dass dieser 5.Platz überraus bitter zustande kam, am letzten Spieltag setzte es sage und schreibe 3 Niederlagen in ebenso vielen Spielen: 4:6 gegen St.James Gate, 4:0 gegen Fermoy und 3:4 gegen den Meister Shamrock. Bereits 4 Punkte aus diesen 3 Partien hätten den Sprung aufs Podium bedeutet. Shelbourne FC ist demnach mit die grösste Unbekannte in dieser Saison, es kann in alle Richtungen gehen.

St.James's Gate FC:

Die Truppe von ertin konnte letzte Saison den Pokal verteidigen, will man nun auch wieder in der Liga oben angreifen, so wie man es 2017-3 getan hatte, als man auf dem 3.Platz einlief. 2 Heimspiele am 1.ZAT (Fermoy am 1.Spieltag, Shelbourne am 3.Spieltag) könnten aufjedenfall eine ideale Sprungschanze darstellen. Das Auswärtsspiel bei Bohemian FC am 2.Spieltag ist "tricky".

Finn Harps FC:

Lange Zeit waren die Finn Harps FC mit Dirk die Mannschaft die es zu schlagen galt in Irland doch dieser ist nicht mehr da. Ein Angebot von Schalke war zu verlockend und so mussten die Finn Harps letzte Saison ein tristes Dasein im Mittelfeld fristen. Klar ist: ohne festen Trainer sind auch in dieser Saison keine grossen Sprünge drin. Die Finn Harps sind attraktiv, haben bereits viele Europapokalschlachten geschlagen, es gibt demnach Hoffnung dass sich bald ein mutiger Übungsleiter finden wird um diese Truppe zurück an Irlands Spitze zu führen.

Fermoy FC:

2019-1 war eine Saison zum Vergessen für SimonPu und Fermoy FC. In Abstiegsgefahr geriet man zwar nicht, doch mit dem internationalen Geschäft hatte man ebenfalls gar nichts am Hut. Die Zuschauer wurden zu Tausenden aus dem heimischen Stadion gegruselt, wird SimonPu noch so eine Saison überleben? Wahrscheinlich nicht, und darum wäre es besser diese Saison zumindest um Platz 5 oder den Pokalsieg mitzuspielen. 

Bohemian FC:

Schon lange nichts mehr mit Platz 5 hat Bohemian FC am Hut, zu allem Übel startet man nun auch noch in diese Saison ohne Übungsleiter. Die Devise kann daher nur heissen: Klassenerhalt! Der 1.ZAT könnte aber die einmalige Gelegenheit bieten ordentlich Punkte einzuheimsen, auswärts trifft man auf die Finn Harps und Waterford United, beide trainiert von einem Interimstrainer. Zuhause ist man ebenfalls nicht chancenlos gegen St.James's Gate. 6 Punkte könnten realistisch sein und sollten auch eingefahren werden, vor allem gegen die beiden von einem Interimstrainer trainierten Mannschaften mit Blick auf den Klassenerhalt.

Waterford United:

2005 war man Pokalsieger, sonst ist Waterford United in Irland ein weitestgehend unbeschriebenes Blatt. Letzte Saison spielte man die Konkurrenz in der 2.irischen Liga in Grund und Boden, in der 1.Liga ist das Niveau weitaus höher. Doch: 2018-3 brachte Bray Wanderers als Aufsteiger das Kunststück fertig Meister zu werden. Selbstverständlich gehören solche "Perfomances" nicht zum Alltag und so wird es für Waterford United einzig und allein um den Klassenerhalt gehen. Am 1.Spieltag will man zuhause gegen Kilkenny FC direkt den 1.Schritt in diese Richtung machen. Ein guter Start wäre wichtig um sich attraktiv für eventuelle Trainer zu machen.